Online-Seminar

Aufklärung und Unabhängigkeit: Die Geburt der Republik

Virtuelle Vortragsreihe: Die Konstruktion der Republik

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Geisteswissenschaftliche Fakultät der Pontificia Universidad Católica del Perú präsentieren das akademisch-kulturelle Projekt „Konstruktion der Republik“, eine Reihe virtueller Konferenzen, die Schlüsselmomente beim Aufbau der Republik in Peru beleuchten.

Details

Construyendo la República

Das Projekt „Konstruktion der Republik“ wird von der Historikerin Carmen McEvoy geleitet. Es besteht aus einem Hauptvortrag und einem anschließenden Dialog mit den Teilnehmern, in dem sie über die Institutionen, Personen oder sozialen Akteure diskutieren, die mit neuen Ideen und Praktiken Antworten und Wege zur Bewältigung der Probleme und Ungleichheiten unserer republikanischen Erfahrung eröffnet haben.

Am Freitag, dem 29. April um 15 Uhr wird der renommierte Historiker Víctor Peralta einen Vortrag zum Thema "Aufklärung und Unabhängigkeit: Die Geburt der Republik" halten. In seinem Vortrag wird er die Dilemmata der Aufklärung in Peru und die Lebenswege von Juan Pablo Vizcardo Guamán, Toribio Rodríguez de Mendoza und Hipólito Unanue vorstellen.

Er wird vergleichende Überlegungen zum Werdegang dieser drei Persönlichkeiten und zu Themen wie dem nationalem Gewissen, kreolischem Patriotismus und Optionen für postkoloniale Regierungssysteme anstellen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Carmen Mc Evoy
    • Víctor Peralta
      Kontakt

      Dr. Andrés Hildebrandt

      Andrés Hildebrandt

      Projektkoordinator

      Andres.Hildebrandt@kas.de