Veranstaltungen

Heute

Mai

2022

-

Jul

2022

Zentrum für Politische Schulung
„Millennials para el Cambio“

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Live-Stream

Regierbarkeit und Integrität in Peru

Virtuelles Christlich-Soziales Forum

Die KAS Peru und das Instituto de Estudios Cristiano (IESC) präsentieren das frei zugängliche virtuelle Forum zum Thema "Regierbarkeit und Integrität in Peru".

Live-Stream

Der Konflikt in der Ukraine und die Rolle der NATO

Vortragsreihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Abteilung für internationale Beziehungen der Universidad San Ignacio de Loyola veranstalten eine Vortragsreihe die sich mit den wichtigsten und dringlichsten internationalen Fragen sowohl für Lateinamerika als auch für den Rest der Welt befasst.

Online-Seminar

Aufklärung und Unabhängigkeit: Die Geburt der Republik

Virtuelle Vortragsreihe: Die Konstruktion der Republik

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Geisteswissenschaftliche Fakultät der Pontificia Universidad Católica del Perú präsentieren das akademisch-kulturelle Projekt „Konstruktion der Republik“, eine Reihe virtueller Konferenzen, die Schlüsselmomente beim Aufbau der Republik in Peru beleuchten.

Online-Seminar

Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf Peru

Virtuelles Sozialchristliches Forum

KAS Peru und das Institut für Sozialchristliche Studien (IESC) bieten ein frei zugängliches virtuelles Forum zum Thema „Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf Peru“ an.

Studien- und Informationsprogramm

Spezialisierungskurs für Journalisten

Im internationalen Bereich

Der von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und dem Institut für Internationale Studien der Pontificia Universidad Católica del Perú organisierte Spezialisierungskurs für Journalisten hat begonnen.

Studien- und Informationsprogramm

Integration und gute Nachbarschaft Chile-Peru| Peru-Chile

Bewerbungsaufruf 2022

Das Institut für Internationale Studien (IDEI) der Pontificia Universidad Católica del Perú und das Institut für Internationale Studien (IEI) der Universität Chile sowie die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) mit ihren Büros in Peru und Chile fördern seit 2010 den Aufbau einer neuen, auf Vertrauen und gegenseitigem Verständnis basierenden Beziehung zwischen den beiden Ländern durch das Projekt Generation des Dialogs Chile - Peru | Peru - Chile.

Studien- und Informationsprogramm

Spezialisierungskurs im internationalen Bereich für Journalisten

Bewerbungsaufruf 2022

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und das Institut für Internationale Studien der Pontificia Universidad Católica del Perú stellen den Spezialisierungskurs im internationalen Bereich für Journalisten vor, der sich an Journalisten und Ersteller internationaler journalistischer Inhalte richtet.

Studien- und Informationsprogramm

Crowdfunding-Workshop

Programm zur Unternehmerschulung für die wirtschaftliche Eingliederung venezolanischer Unternehmer in der Vorinkubationsphase.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und das Zentrum für Unternehmertum und Innovation der Universidad del Pacífico (Emprende UP) veranstalten den Crowdfunding-Workshop im Rahmen des Programms zur Unternehmerschulung für die wirtschaftliche Eingliederung venezolanischer Unternehmer in der Vorinkubationsphase.

Studien- und Informationsprogramm

Zentrum für politische Schulung „Millennials für den Wandel"

Bewerbungsaufruf 2022

Zurück zum Präsenzunterricht! Wenn Sie zwischen 20 und 35 Jahre alt sind und sich in einer politischen Organisation engagieren oder eine indigene Führungspersönlichkeit sind, laden wir Sie ein, sich im Zentrum für Politische Schulung „Millennials für den Wandel" zu bewerben.

Event

Die Zukunft der politischen Beteiligung junger Menschen in der Region

Abendessen im Rahmen des Besuchs von Herrn Otto Sonnenholzner, ehemaliger Vizepräsident von Ecuador, in Lima

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru organisiert einen Austausch mit jungen Politikern und Stipendiaten der KAS Peru über die Herausforderungen ihrer Beteiligung an der Politik und die dabei gemachten Erfahrungen

Besuch in Lima von Martin Bornholdt der Deutschen Unternehmensinitiative für Energieeffizienz

18. bis 22. Oktober 2014

Im Dezember findet in Lima die COP20 statt, die Klimakonferenz der Vereinigten Nationen. Dies ist eine gute Möglichkeit ein Bewusstsein für diese Themen in der peruanischen Gesellschaft zu schaffen.In diesem Rahmen hat die Konrad Adenauer Stiftung in Zusammenarbeit mit der Universität Ricardo Palma Herrn Martin Bornholdt, Gründungsmitglied und Mit-Initiator der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) eingeladen

Die Kooperation zwischen Peru und Chile auf internationaler Bühne und in der Pazifik-Allianz

24. - 25. Oktober

Das X. Bilaterale Seminar im Rahmen des Projektes “Generation Dialog zwischen Peru und Chile“ fand am 24. und 25. Oktober in Lima statt. Das Projekt besteht bereits seit dem Jahr 2010. Dieses Treffen stand unter dem Thema „Die Kooperation zwischen Peru und Chile auf internationaler Bühne und in der Pazifik-Allianz“.

Deutschlandseminar für Vertreter von Think tanks zur Außen- und Sicherheitspolitik aus Lateinamerika

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchten außen-, sicherheits- und verteidigungspolitische Experten aus Mexiko, Brasilien, Chile, Kolumbien und Peru vor kurzem Berlin und Hamburg. Neben hochrangigen Vertretern aus dem Auswärtigen Amt, dem Verteidigungsministerium sowie dem Bundeskanzleramt standen der Delegation auch Wissenschaftler aus Universitäten und Think tanks sowie Mitglieder des Auswärtigen Ausschusses und weitere Bundestagsabgeordnete als Gesprächspartner zur Verfügung.

Deutschlandseminar für hochrangige Politiker und Wirtschaftsvertreter aus Ländern der Pazifik-Allianz

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Hochrangige Vertreter aus aus Politik und Wirtschaft verschiedener Länder der Pazifik-Allianz wie etwa der chilenische Umweltminister informieren sich zur Zeit im Rahmen eines Deutschlandseminars vor dem Hintergrund der anstehenden Welt-Klimakonferenz COP20 über Aspekte des Klimawandels, der nachhaltigen Rohstoffbewirtschaftung, Energiesicherheit und -effizienz.

IX. Bilaterales Seminar im Rahmen des Projekts "Generation des Dialoges zwischen Chile und Peru"

Die Beziehungen zwischen Chile und Peru: Wirtschaft und Handel, Migration und die regionale Eingliederung

Im Rahmen des Projekts "Generation des Dialoges zwischen Chile und Peru" traf sich gleichnamige Studiengruppe am 22. und 23. Mai 2014 in Santiago de Chile zum IX. Bilateralen Seminar mit dem Thema „Die Beziehungen zwischen Chile und Peru: Wirtschaft und Handel, Migration und die regionale Eingliederung“.

Foro Social Cristiano: A qué acciones éticas-económicas nos invita el mensaje del Papa Francisco

Evento organizado por el IESC con la participación de ilustres personajes de la vida política peruana.Durnate el foro, se escucharon valiosas opiniones que exponemos a continuación.

Sicherheitspolitische Herausforderungen im internationalen Kontext

Beratungseinsatz

Der Beratungseinsatz vom Experten Oberst a.d. Ralph Thiele sollte neben dem zentralen Weiterbildungsthema „Vernetzte Sicherheit“ konkrete Hilfestellungen und fachliche Beratung bei der Weiterentwicklung der peruanischen Verteidigungsplanung des kommenden Jahres anbieten.

Die ökologisch-soziale Marktwirtschaft

Ein Vorschlag zur Verfassungsreform

Im Parlamentssaal des Kongresses im Herzen Limas stand das Fundament eines jeden Staates im Mittelpunkt: Die Verfassung.

Dialog zwischen Peru und Chile

Bischöfe aus Peru und Chile setzen auf Frieden und Vertiefung der Beziehungen

Am 19. und 20. Juli 2013 trafen sich Bischöfe aus Peru und Chile, um die Rolle der Kirche in den Beziehungen beider Länder zu analysieren.Die binationale Konferenz wurde vom Institut für Sozialchristliche Studien (IESC) aus Peru, der Nationalen Kommission für Frieden und Gerechtigkeit (Justitia et Pax) der Bischofskonferenz aus Chile sowie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Tacna und Arica ausgerichtet.

IM DIENST DER EINHEIT UND BRÜDERLICHKEIT UNSERER NATIONEN

"Al servicio de la unidad y fraternidad de nuestros pueblos"

Beim “Treffen Peru-Chile: Die Rolle der Kirche in den bilateralen Beziehungen”, organisiert vom Institut für Sozialchristliche Studien und der Nationalen Kommission für Gerechtigkeit und Frieden der Chilenischen Bischofskonferenz in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung gaben die Vorsitzenden und Generalsekretäre der Bischofskonferenzen von Peru und Chile in Begleitung von Laien aus beiden Ländern folgende Erklärung ab