Veranstaltungen

Heute

Mai

2022

-

Jul

2022

Zentrum für Politische Schulung
„Millennials para el Cambio“

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Live-Stream

Migration und Kriminalität: Der Umgang der peruanischen Presse mit dem venezolanischen Exodus

Buchpräsentation

Entstanden in Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Universidad Antonio Ruiz de Montoya, untersucht die Studie „Migration und Kriminalität“ den Umgang der peruanischen Presse mit dem venezolanischen Exodus und analysiert die Gründe hinter dem proklamierten Zusammenhang zwischen Prozessen der Migration und dem Phänomen der Kriminalität.

Forum

Die Religion in der peruanischen Politik

Virtuelles Sozial-Christliches Forum

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und das Institut für Sozial-Christliche Studien laden ein zum virtuellen sozial-christlichen Forum, um über die Religion in der peruanischen Politik zu sprechen.

Studien- und Informationsprogramm

Peru und Venezuela vereint im Entrepreneurship: Pre-Inkubation für Gründer

Ausschreibung: Zweite Ausgabe

Teams von peruanischen und venezolanischen Unternehmern in Peru können sich für eines der 30 Stipendien für die zweite Ausgabe des von KAS Peru und Emprende UP organisierten Pre-Inkubationsprogramms für Gründer bewerben.

Online-Seminar

Bildung zum Wiederaufbau

Aufruf zur Bewerbung für junge Venezolanerinnen und Venezolaner in Peru

Programm politischer Bildung

Buchpräsentation

Kriminelle Ökonomien und ihre Auswirkungen in Peru

Buchpräsentation

Kriminelle Wirtschaftszweige stellen eine der wichtigsten Herausforderung für eine nachhaltige Entwicklung und die Institutionalisierung des Landes dar. Ihre Auswirkungen hängen nicht nur mit der hohen Kriminalitätsrate und der geringen Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zusammen, sondern auch mit dem Fortbestehen informeller Tätigkeiten, die bei vielen Gelegenheiten das Fortbestehen und die Ausweitung dieser kriminellen Aktivitäten in der rechtlichen Grauzone ermöglicht. In Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und USAID hat Capital Humano y Social Alternativo die Veröffentlichung „Kriminelle Ökonomien in Peru“ erarbeitet, eine Studie, die die Hintergründe von illegalem Holzabbau, Schmuggel an der südlichen Grenze des Landes, Ausbeutung und Handel von Menschen, der informelle Bergbau und die Übernahme von öffentlichen und privaten Räumen durch maifiöse Strukturen untersucht.

Buchpräsentation

„Persönlichkeiten der Integration und Worte der Freundschaft zwischen Peru und Chile"

Im Rahmen des Projekts „Generation des Dialoges“ beleuchtet dieses Buch die historischen Persönlichkeiten, die eine Brücke der Integration zwischen Peru und Chile bauten.

Die Gruppe „Generation des Dialoges Peru-Chile | Chile-Peru, gefördert durch das Institut für Internationale Studien der Universität Chile, das Institu für Internationale Studien der Päpstlichen Katholischen Universität Peru und die Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und Chile, präsentiert das Werk von peruanischen und chilenischen Co-Autoren, verfasst von Dr. Sergio González, Gewinner des nationalen Preises für Geschichte im Jahr 2014

Buchpräsentation

Präsentation von Juventica: „Jugend erneuert Politik“

Die KAS Peru hat in Zusammenarbeit mit der Asociación Civil Transparencia das Projekt „Juventica: Jugend erneuert Politik“ entwickelt.

Online-Seminar

Der Beitrag der venezolanischen Bevölkerung zur peruanischen Wirtschaft

Studie

Im Rahmen der Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Integration der venezolanischen Bevölkerung in Peru unterstützt die KAS Peru die peruanisch-venezolanische Handelskammer bei der Erstellung einer Studie zur Ermittlung der Beiträge venezolanischer Migranten zum Wachstum und zur Konsolidierung der peruanischen Wirtschaft.

Forum

Peru zum zweihundertjährigen Jubiläum: Governance Agenda

Christliches Sozialforum

Die KAS Peru und das Institut für sozialchristliche Studien organisieren das Christliche Sozialforum zum Thema: „Peru zum zweihundertjährigen Jubiläum: Governance Agenda"

Event

Crónicas Bicentenarias

Una historia animada del Perú

Para celebrar el Bicentenario de la República, este año la KAS Perú junto a la distinguida historiadora Carmen Mc Evoy y un equipo de investigadores y animadores gráficos, creó una narrativa animada de nuestro país.

Beca Integración y Buena Vecindad Perú – Chile | Chile – Perú

Resultados 2022

Las oficinas de la KAS en Chile y el Perú, el IEI de la Universidad de Chile y el IDEI-PUCP, presenta los ganadores de la "Beca Integración y buena vecindad Chile – Perú | Perú – Chile"

Spezialisierungskurs für Journalisten im internationalen Bereich

Eröffnung und erste Sitzungswoche

Am ersten Spezialisierungskurs für Journalisten im internationalen Bereich, der vom Institut für internationale Studien der Pontificia Universidad Católica del Perú (IDEI-PUCP) und der Konrad Adenauer Stiftung in Peru (KAS Peru) organisiert wird, nehmen mehr als 30 Journalisten aus dem ganzen Land teil.

II. Europa-Lateinamerika-Programm für die Fortbildung von Journalisten in Peru.

Am 24. November stellten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Botschaft der Europäischen Union das II. europäisch-lateinamerikanische Programm für die Fortbildung von Journalisten in Peru vor.

Ziel ist es, Journalisten innovative Fähigkeiten zu vermitteln, die ihre Arbeit in einem hochgradig digitalisierten globalen Kontext fördern können. So haben sich die KAS und die EU mit dem Nationalen Journalistenverband (ANP) und dem Institut für Presse und Gesellschaft (IPYS) zusammengetan, um ein akademisches Programm ins Leben zu rufen, das sich auf die neuen Technologien und die Notwendigkeit konzentriert, neue Modelle zu konsolidieren, die nachhaltige journalistische Arbeit ermöglichen.

KAS Peru und IPE beenden die „Tagungen für die parlamentarische Aktualisierung 2021“.

In den Monaten Oktober und November haben die Konrad-Adenauer-Stiftung und das peruanische Wirtschaftsinstitut gemeinsam mit den Ausschüssen für Verfassung, Regulierung, Energie und Bergbau sowie Wirtschaft des Kongresses der Republik die „Tagungen für die parlamentarische Aktualisierung“ organisiert.

La Voz Jurídica [Die Stimme des Gesetzes]: Herausforderungen des Gesetzes zur Zweihundertjahresfeier

Präsentation der Zeitschrift

Am Montag, den 20. Dezember um 18:00 Uhr wurde über Facebook Live die Vorstellung der zweiten Ausgabe der Zeitschrift „La Voz Jurídica: Herausforderungen des Gesetzes zur Zweihundertjahresfeier“, in Zusammenarbeit der Juristischen Fakultät der Universidad Antonio Ruiz de Montoya und der Konrad-Adenauer-Stiftung übertragen.

Indigene Völker und politische Repräsentation. Apurímac, Amazonas, Ayacucho, Cusco und San Martín

Buchpräsentation

Am Donnerstag, den 2. Dezember um 17:00 Uhr, fand via Facebook Live die Präsentation des Buches „Pueblos originarios y representación política“ statt, eine vom Institut für Ethik und Entwicklung (IED) der Universität Antonio Ruiz de Montoya in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung durchgeführte Untersuchung

Präsentation der Zeitschrift Pensamiento Sozial [Soziales Denken]: Die Zukunft der Demokratie in Lateinamerika

Präsentation

Am Dienstag, den 14. Dezember, wurde die Zeitschrift Pensamiento Social: Die Zukunft der Demokratie in Lateinamerika vorgestellt, eine Veranstaltung des Instituts für sozialchristliche Studien in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, die auf Facebook Live von beiden Organisationen übertragen wurde. El martes 14 de diciembre se llevó a cabo la presentación de la revista Pensamiento Social: El futuro de la democracia en América Latina, un evento organizado por el Instituto de Estudios Social Cristianos junto a la colaboración de la Fundación Konrad Adenauer Stiftung, y difundido por el Facebook Live de ambas organizaciones.

Religionspolitik in Peru und Lateinamerika

Tag 1

Am Donnerstag, den 16. Dezember, fand der erste Teil der Veranstaltung: Religionspolitik in Peru und Lateinamerika statt, eine Veranstaltung, die vom Institut für sozialchristliche Studien in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert und von beiden Organisationen auf Facebook Live übertragen wurde.

Religionspolitik in Peru und Lateinamerika

Tag 2

Am Freitag, den 17. Dezember, fand der zweite Teil der Veranstaltung Religionspolitik in Peru und Lateinamerika statt, die vom Institut für sozialchristliche Studien in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert und von beiden Organisationen auf Facebook Live übertragen wurde.

Die neuen Wege der Kirche in Lateinamerika

Virtuelles Sozialchristliches Forum

Am Mittwoch, dem 03. November fand das Sozialchristliche Forum (SCF) statt: Die neuen Wege der Kirche in Lateinamerika, eine Veranstaltung des Instituts für Sozialchristliche Studien in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, die auf Facebook Live von beiden Organisationen übertragen wurde