Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Publikationen

9° EFP 2023

Erstes Treffen

Vom 18. bis 21. Mai 2023 fand das erste Treffen der 9. Ausgabe des Programms für politische Bildung „Millennials für den Wandel“ statt. Diese von der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte Veranstaltung richtet sich an junge Politikerinnen und Politiker mit dem Ziel, ihre Führungsqualitäten in dem politischen Szenarium nach den Grundsätzen des Gemeinwohls und der sozialen Gerechtigkeit zu festigen.

Besuch von Prof. Dr. Alexander Thiele und Dr. Gustavo Palamone

Am 29. und 30. März stellte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen ein Programm von Veranstaltungen und Dialogräumen anlässlich des Besuchs der Experten Prof. Dr. Alexander Thiele und Dr. Gustavo Palamone zusammen. Ziel dieser Veranstaltungen war es, Politiker und Akademiker über wichtige Fragen der politischen Reformen im Lande und über vergleichende Erfahrungen zu informieren.

Ende des Inkubationsprogramms Emprende UP

Im März beendete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Zentrum für Unternehmertum und Innovation der Universidad del Pacífico „Emprende UP“ das Inkubationsprogramm für venezolanische Unternehmer mit Migrationshintergrund, die in Peru leben.

Die neuen Tempel der Macht: Pastoren und Politiker in Lateinamerika

Konferenz und Präsentation von Publikationen

Bei der von der KAS mitorganisierten Veranstaltung „Die neuen Tempel der Macht: Pastoren und Politiker in Lateinamerika“ am 27. Oktober an der Universidad del Pacifico in Lima tauschten sich die eingeladenen Akademiker über ein besonderes auftauchendes Phänomen aus, das ganz Lateinamerika betrifft: die aufstrebende Rolle der evangelischen Kirche in der Politik. Die Referenten konzentrierten sich in ihren Forschungsarbeiten auf eine bestimmte Region oder ein bestimmtes Land der Region.

VIII Treffen digitaler Demokratien

Conferencia digital

Am 6. und 7. Dezember lud die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit D&D International zum VIII Encuentro Democracia Digital (VIII Treffen digitaler Demokratie) ein. Bei dieser Veranstaltung nahmen mehr als 30 führende internationale Experten teil, die sich mit digitalen Themen von nationalem Interesse sowie globalen Trends auseinandersetzten. Zu den Teilnehmern zählten auch Parlamentarier, regionale Gouverneure, ehemalige Minister, Manager und Vertreter digitaler Initiativen teil, die mit dem lateinamerikanischen Preis für digitale Demokratie und dem nationalen Preis für digitale Demokratie 2022 ausgezeichnet wurden.

Besuch von Dr. Andreas Schwab

Mitglied des Europäischen Parlaments

Am 19. und 20.12. empfing das KAS Auslandsbüro in Lima Dr. Andreas Schwab, Vorstandsmitglied der EVP im Europäischen Parlament und stellvertretender Vorsitzender der Christlich Demokratischen Union Südbaden (CDU). Während seines Aufenthalts traf Herr Dr. Schwab die deutsche Botschafterin Sabine Bloch und nahm an zwei Veranstaltungen der Stiftung teil.

Wie lassen sich die verheerenden Auswirkungen von Geldwäsche begrenzen? Der peruanische Fall

Konferenz und Veröffentlichung

Am 25.11. wurde das White Paper, Positionspapier, "Wie lassen sich die schädlichen Auswirkungen der Geldwäsche begrenzen? Der Fall Peru" vorgestellt. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Instituto del Futuro durchgeführt

Regional- und Kommunalwahlen

Christliches Sozialforum – in Präsenz und online

Die KAS Peru und das Institut für Christliche Sozialstudien (IESC) veranstalten ein Forum zum Thema " Die Herausforderung der Demokratie in Europa und Lateinamerika" im präsenziellen und virtuellen Format mit freiem Eintritt.

El gobierno de Petro. Perspectivas de las implicancias en el ámbito político, económico y de seguridad

Foro Agenda Internacional

Am Mittwoch, den 26.10., fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Internationales Forum" ein von der KAS und dem IDEI PUCP - Institut für Internationale Studien der PUCP organisiertes Treffen statt. Zu den Teilnehmern zählten hochrangige diplomatische und akademische Persönlichkeiten.

“Das reichste Land der Welt - Ein nachhaltiges, freies, rechtsstaatliches Peru?“

Besuch der Stipendiaten in Lima

Im Rahmen des Seminars “Das reichste Land der Welt - Ein nachhaltiges, freies, rechtsstaatliches Peru?“ empfing die KAS in Peru zwischen dem 27. September bis 4. Oktober 2022 12 deutsche und 3 peruanische Stipendiaten. Im Rahmen ihres Besuches nahmen sie an unterschiedlichen Aktivitäten zu Fragen der aktuellen Situation im Land teil und wurden dabei vom zuständigen Projektkoordinator, Dr. Andrés Hildebrandt, und der aktuellen Praktikantin in der Stiftung begleitet.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.