Publikationen

„Zukunftsorientierte Zusammenarbeit im Wissen um die Vergangenheit“

Stellungnahme junger Experten aus Deutschland und Polen zum 70. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkrieges

Erklärung jüngere führender Experten aus dem Umfeld der Adenauer-Stiftung zu Geschichte und Europa unter der Schirmherrschaft von Władysław Bartoszewski, Tadeusz Mazowiecki, Bernhard Vogel und Richard von Weizsäcker.

Der Hitler-Stalin-Pakt und der Beginn des Zweiten Weltkrieges

Gemeinsame Erinnerung als Grundlage für Partnerschaft

Eine Veröffentlichung der Adenauer-Stiftung in Polen mit Beiträgen von Jan Rydel, Richard von Weizsäcker, Horst Möller, Stefan Troebst und Stephan Raabe sowie der Dokumenation zweier Erklärungen zum 70. Jahrestag des Hitler-Stalin-Paktes und des Zweiten Weltkrieges.

Was für ein Christentum für Europa? Was für ein Europa für das Christentum?

Die Rolle der Katholischen Kirche im Prozess der europäischen Integration

Eine Veröffentlichung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen mit Beiträgen u.a. von: Władysław Bartoszewski Staatsekretär, Elmar Brok MdEP, Rocco Buttinglione Vizeparlamentspräsident, Stephan Eisel MdB, Peter Kardinal Erdö, Othmar Karas MdEP, Bronisław Komorowski Sejm-Marschall, Reinhard Marx Erzbischoff, Waldemar Pawlak Vicepremier, Hans-Gert Pöttering EU-Parlamentspräsident, Angelo Sodano Kardinaldekan.

Der Kampf um die Erinnerung

Aspekte der aktuellen Diskussion mit und in Russland

In den letzten zwei Wochen ist anlässlich des 70. Jahrestages des Hitler-Stalin-Paktes und des Beginns des Zweiten Weltkrieges eine intessante Diskussion über die Geschichte mit Russland entbrannt. Der Länderbericht "Der Kampf um die Erinnerung" geht auf wichtige Aspekte dieser Diskussion mit und in Russland selbst ein.

70 Jahre nach dem Weltkrieg: Was Polen über Deutschland denken

Aktuelle polnische Umfrage zum deutsch-polnischen Verhältnis

Auswertung neuer Umfrageergebnisse, die im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Instituts für Öffentliche Angelegenheiten Warschau anlässlich des 70. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges erhoben wurden(Kommentar und Auswertung).

Frei für die Zukunft

Kommentar

Die Erklärung der katholischen Bischöfe in Deutschland und Polen zum 70. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkrieges geht nicht nur auf die noch immer schmerzhaften Erinnerungen ein, sondern auch auf „den fundamentalen Fortschritt der Geschichte, der durch die europäische Integration erreicht wurde“. Damit wendet sie den Blick in die gemeinsame deutsch-polnische Zukunft.

Hoher polnischer Orden für den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung

KAS-Vorsitzender Bernhard Vogel und Ministerpräsident Dieter Althaus mit Verdienstorden geehrt

Am 9. Juli 2009 haben der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, und Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus im Krakauer Słowacki-Theater im Namen des polnischen Staatspräsidenten Dr. Lech Kaczyński hohe Verdienstorden der Republik Polen verliehen bekommen.

Nationale Souveränität und Kompetenzbegrenzung der EU

Reaktionen in Polen auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Lissabon-Vertrag

Vermerk zu den Reaktionen in Polen auf das Urteil des BVerfG vom 30. Juni 2009.

Die Entdeckung einer neuen Leichtigkeit

Merkel und Tusk gehen einen partnerschaftlichen Weg - Ein Panorama der deutsch-polnischen Beziehungen 2009

Beitrag für den Polnischen Europakalender, Magazin der Polnischen Robert-Schuman-Stiftung, Nr. 122/2009

Wir haben die Kraft - Gemeinsam für unser Land

Regierungsprogramm von CDU/CSU 2009 - 2013

Wahl- und Regierungsprogramm der deutschen Christdemokraten für die nächste Legislaturperiode 2009 - 2013