Fachkonferenz

Deutschland - Polen - Europa

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland

Anlässlich des 60. Jahrestages der Bundesrepublik Deutschland veranstalten die Europäische Tischner-Universität, die Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit und die Konrad-Adenauer-Stiftung eine internationale Fachtagung.

Details

Die Schirmherrschaft haben der polnische Außenminister, Radosław Sikorski, und der deutsche Generalkonsul in Krakau, Dr. Thomas Gläser übernommen. Partner der Konferenz ist die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

P R O G R A M M

09.00 Uhr

Begrüßung

Dr. Jarosław Gowin, Rektor der Europäische Tischner Universität Krakau, Mitglied des polnischen Sejms

09.10 Uhr

Grußworte

Dr. Thomas Gläser, Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Krakau

Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

09.20 Uhr

Festansprachen

Einführung: Stephan Raabe, Direktor der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen

Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D.

Geteilte Geschichte - Gemeinsame Zukunft in Europa. Deutschland 1949-1989-2009

Prof. Władysław Bartoszewski, Staatssekretär, Beauftragter des polnischen Ministerpräsidenten für die Beziehungen zu Deutschland

Reflexionen eines Zeitzeugens aus einem halben Jahrhundert

Prof. Dr. Alfred Grosser, Publizist, Soziologe, Politikwissenschaftler, Paris

Die Bundesrepublik aus der Perspektive der deutsch-französischen Partnerschaft

10.20 Uhr

Diskussion

Moderation:

Dr. Albrecht Lempp, Geschäftsführender Direktor der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit

11.20 Uhr

Wissenschaftliche Tagung

PD. Dr. Arkadiusz Stempin, Europäische Tischner Universität Krakau /Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland - Mai 1949

Prof. Dr. Bernd Martin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Der Warschauer Aufstand 1944 und seine Auswirkungen auf das deutsch-polnische Verhältnis der Nachkriegszeit

Prof. Dr. Bożena Górczyńska, Adam-Mickiewicz-Universität Posen

Reichsunversität in Posen (1941 – 1945)

Dr. Heinrich Schwendemann, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Der deutsche Zusammenbruch im Osten 1944/45: Die Flucht der ostdeutschen Bevölkerung

12.40 - 13.15 Uhr

Diskussion

Moderation: Dr. Joanna Lubecka, Dekan, Europäische Tischner Universität Krakau

14.15 Uhr

Fortsetzung der Tagung

Prof. Dr. Jan Rydel, Jagiellonen Universität Krakau

Die historische Politik der (V)RP im Aussland nach 1945

Dr. Frank Schuster, Universität Lodz

Deutsche, Polen und Juden im 20. Jahrhundert - Anmerkungen zu einem tripolaren Spannungsfeld

PD. Dr. Arkadiusz Stempin, Europäische Tischner Universität Krakau / Albert-Ludwigs- Universität Freiburg

Die katholische Kirche in Deutschland und Polen in den Klauen des deutsch-polnischen Staatskonfliktes nach 1945

15.15 Uhr

Diskussion

Moderation: Dr. Heinrich Schwendemann, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

16.00 - 17.00 Uhr

Podiumsdiskussion

Deutsch-polnische Beziehungen in Europa. Gegenwart und Zukunft

Moderation: Dr. Kazimierz Wóycicki, Universität Warschau

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Europäische Tischner-Universität in Krakau

Referenten

  • Prof. Dr. Rita Süssmuth
    • Bundestagspräsidentin a.D.Prof. Władysław Bartoszewski
      • StaatssekretärProf. Dr. Alfred Grosser
        • Paris Dr. Jarosław Gowin
          • Rektor der ETU Krakau
            • Abgeordneter des polnischen Sejms

              Publikation

              Profesor Bartoszewski jest autorytetem także w Niemczech: Dokumentacja
              Jetzt lesen
              Kontakt

              Stephan Georg Raabe

              Stephan Georg Raabe bild

              Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

              Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
              Deutschland - Polen - Europa

              Partner

              Bereitgestellt von

              Auslandsbüro Polen