Fachkonferenz

"Globales Dorf"

Nationale Konferenz zum Europarecht

ELSA Katowice und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen laden ein zur „Nationalen Konferenz zum Europarecht". Diese findet statt am 06.05.2021 zum Thema: "Globales Dorf". Die Veranstaltung ist ein Projekt, das von der Regionalgruppe ELSA in Katowice ins Leben gerufen wurde. Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen freut sich, die Schirmherrschaft dieses Projektes übernommen zu haben und lädt ein zur Teilnahme.

Details

Das Hauptziel der Konferenz ist es, die Teilnehmer mit den Prinzipien der Zusammenarbeit zwischen den Staaten innerhalb der Europäischen Union und den Vorteilen, die diese Kooperation auf verschiedenen Ebenen mit sich bringt, vertraut zu machen. Ferner werden aktuelle Herausforderungen supranationaler Natur in den Blick genommen sowie die Mechanismen des gemeinsamen Umgangs mit diesen, um die praktische Dimension der Zusammenarbeit aufzuzeigen.

Programm

2021 05 06_Nationale Europarechtskonferenz_ELSA KAS.jpg

 

Panel I - Aktuelle Probleme mit internationalem Bezug

  • 9:00 - 9:45: Einwanderer und Diskriminierung – Prof. Aleksandra Wentkowska, Regionale Bevollmächtigte des Ombudsmanns (ROP) in Kattowitz
  • 9:45 - 10:25: Asyl – Voraussetzungen und die politische Situation in Polen - Prof. Roman Wieruszewski
  • 10:25 - 11:05: Flüchtlinge und die Pandemie - Dr. Małgorzata Myl
  • 11:05 - 11:45: Expats - Prof. UW Dr. Łukasz Pisarczyk

 

Panel II - Was bietet uns die EU?

  • 12:15 - 13:00: Polen auf der Reise – welche Hilfestellung bieten die diplomatischen und konsularischen Vertretungen? - Dr. hab. Marek Zieliński
  • 13:00 - 13:40: Europäisches Verbraucherrecht - Dr. hab. Monika Jagielska
  • 13:40 -14:30: Stiftung für die Entwicklung des Bildungssystems - Anna Pavlovych; Martyna Nowaczyńska; Kalina Strzałba - "Aktivität auf lokaler und europäischer Ebene - Europäisches Solidaritätskorps und die Jugenddialogprojekte von Erasmus+"
  • 14:30- 15:00: Praktische Aspekte des europäischen Rechts im Leben eines EU-Bürgers und seiner internationalen Familie – RA Patrycja Kurzaj

 

Panel III - Studenten-Abstracts (ab 16:00 Uhr)

  • Daniel Miszczak - Lohnintegration - ein Mittel für Arbeitnehmerrechte in Zeiten der COVID-19-Pandemie
  • Miłosz Barłóg - Fragen der künstlichen Intelligenz in der Gesetzgebungsarbeit der Europäischen Union, d.h. können Technologieentwicklung und Menschenrechtsschutz in Einklang gebracht werden?
  • Julia Podworska - Der Einfluss völkerrechtlicher Regelungen auf die Situation von Menschen mit Behinderungen
  • Daniel Matwiejczuk - Luftschutzrecht und die Europäische Union
  • Izabela Klimaniec - Transaktionen ohne Grenzen - Diskussion über die Funktionsweise des einheitlichen Euro-Zahlungsraums
  • Wiktor Gawłowicz- Selektivität von staatlichen Beihilfemaßnahmen 

 

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter: 

https://elsa.org.pl/konferencje-elsa/ogolnopolska-konferencja-naukowa-prawa-europejskiego-globalna-wioska

Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Falk Altenberger

Falk Altenberger bild

Projektpartner, Projektmittelverwaltung, Organisation

Falk.Altenberger@kas.de +48 22 845-9333 +48 22 848-5437