Online-Seminar

Polen und Rumänien - Mittelmächte?

Die Außenpolitik Polens und Rumäniens in Bezug auf Mitteleuropa

Die Seminarteilnehmer werden sich mit der Außenpolitik Polens und Rumäniens, insbesondere in Bezug auf Mitteleuropa, auseinandersetzen. Anlass zur Diskussion bietet der Umstand, dass sich Polen und Rumänien proaktiv in Mitteleuropa engagieren, wie es die Trilaterale Initiative und die Bukarester Neun beispielhaft verdeutlichen. Es ist auch zu beobachten, dass sie ihre Position in der Region sorgfältig entwickeln, basierend auf Allianzen mit Weltmächten, wie es die Stationierung amerikanischer Truppen in beiden Ländern und die Unterzeichnung eines Abkommens mit den Vereinigten Staaten über die Zusammenarbeit bei der Entwicklung ziviler Nukleartechnologie belegen.

Details

In der Fachliteratur zu internationalen Beziehungen werden die Staaten, die sich durch ihre Parameter (Größe des Territoriums, Einwohnerzahl) von ihren Nachbarn unterscheiden, sich an regionalen Integrationsprozessen beteiligen, eine bedeutende Rolle in regionalen Angelegenheiten einnehmen wollen und dies auch tun, als Mittelmächte bezeichnet. Das demografische, wirtschaftliche, militärische, politische und geopolitische Potential Polens und Rumäniens sowie die oben erwähnte Art und Weise, Außenpolitik zu betreiben, unterscheiden sie von den Staaten Mitteleuropas. Daher erscheint es sinnvoll, das Potenzial Polens und Rumäniens, ihr außenpolitisches Handeln und ihre Funktion in der mitteleuropäischen Region zu analysieren, um festzustellen, ob und inwieweit sie das Konzept der Mittelmacht erfüllen.

 

Am Seminar kann via Zoom teilgenommen werden; bzgl. des Beitritts zur LIVE-Veranstaltung bitte hier klicken.

Webinar ID: 864 7710 4421.  Passcode: 882849

Programm

16.30-18.00 Uhr:  "Polens Außenpolitik gegenüber Mitteleuropa"

  • Prof. Przemysław Żurawski vel Grajewski, Berater des polnischen Außenministers, Universität von Łódź
  • Prof. Agnieszka Orzelska-Stączek, Institut für politische Studien, Polnische Akademie der Wissenschaften
  • Prof. Piotr Bajda, Kardinal Stefan Wyszyński Universität in Warschau

Moderation: Piotr Pogorzelski, “Po prostu Wschód”, Biełsat

 

18.00-19.30 Uhr: "Rumäniens Außenpolitik gegenüber Mitteleuropa"

  • Prof. Adrian Corpădean, Babeș-Bolyai Universität in Cluj-Napoca, Rumänien
  • Prof. Laura Herța, Babeș-Bolyai University of Cluj-Napoca, Rumänien
  • Dr. Ovidiu Vaida, Babeș-Bolyai University of Cluj-Napoca, Rumänien

Moderation: Prof. Laura Herța, Babeș-Bolyai Universität, Cluj-Napoca, Rumänien

Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Piotr Womela

Piotr Womela bild

Projektkoordinator

Piotr.Womela@kas.de +48 22 845-9332 +48 22 848-5437

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Polen