Veranstaltungen

Heute

Jun

2021

Akt der guten Nachbarschaft. 30 Jahre deutsch-polnischer Vertrag über gute Nachbarschaft und freundsc...
deutsch-polnische konferenz

Jun

2021

Akt der guten Nachbarschaft. 30 Jahre deutsch-polnischer Vertrag über gute Nachbarschaft und freundsc...
deutsch-polnische konferenz
Mehr erfahren

Jun

2021

-

Jul

2021

29 Szkoła Liderów Politycznych
Ruszyła rekrutacja do kolejnej edycji

Jun

2021

-

Jul

2021

29 Szkoła Liderów Politycznych
Ruszyła rekrutacja do kolejnej edycji
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Dez

2021

Forum Dialog +
Eine Reihe von Debatten mit Politikern und Experten zu den wichtigsten Themen für Polen und Europa.

Feb

2021

-

Dez

2021

Forum Dialog +
Eine Reihe von Debatten mit Politikern und Experten zu den wichtigsten Themen für Polen und Europa.
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Jan

2022

Ethik der Solidarität heute
Debatten mit den Klubs von Tygodnik Powszechny

Feb

2021

-

Jan

2022

Ethik der Solidarität heute
Debatten mit den Klubs von Tygodnik Powszechny
Mehr erfahren

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Just Transition of Coal Regions - How to make it "just"?

Webinar

The Konrad Adenauer Foundation in Poland and EURACTIV Poland with the European Commission have an honor to invite for the debate „Just Transition of Coal Regions – How to make it „just”?”

Online-Seminar

POLITISCHE AKADEMIE 2020: "Kommunikation in Krisenzeiten"

Online-Workshop

Vertreterinnen und Vertreter politischer Jugendorganisationen sind herzlich eingeladen, an der diesjährigen Politischen Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung teilzunehmen. Das Thema des Online-Workshops lautet: "Kommunikation in Krisenzeiten".

Online-Seminar

Die Wiedervereinigung Deutschlands aus deutscher und polnischer Sicht/ Reflexionen zum 30. Jahrestag

Online-Debatte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen lädt gemeinsam mit der Stiftung „Kreisau” für Europäische Verständigung ein zur Online-Debatte „Die deutsche Wiedervereinigung - Reflexionen zum 30. Jahrestag“. Diese findet online (via ZOOM) statt am 19. November 2020 um 18:00 Uhr.

Online-Seminar

Kreisauer Werte – Schlüsselfragen und Herausforderungen, vor denen Europa steht

Debattenreihe (online)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen und die Stiftung „Kreisau“ für Europäische Verständigung laden herzlich ein zu einer neuen Reihe von Debatten, die zwischen dem 19. November und dem 14. Dezember 2020 im Rahmen des Projekts: „Kreisauer Werte – Schlüsselfragen und Herausforderungen, vor denen Europa steht” stattfinden. Die einzelnen Gesprächsabende zu unterschiedlichen Themen – nebst weiteren Informationen nachstehend aufgeführt - finden online via ZOOM statt! Bitte melden Sie sich zur Teilnahme an unter: michael.quaas@kas.de

Fachkonferenz

ROAD TO WARSAW SECURITY FORUM (#Road2WSF)

Online-Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen lädt ein zum “Road to Warsaw Security Forum”, einer Reihe von Online-Webinaren, federführend organisiert durch die Casimir Pułaski Stiftung und den German Marshall Fund of the United States. Dieses wird online (!) stattfinden vom 17. bis 18. November 2020 - im Vorlauf zum “Warsaw Security Forum 2021”. Das diesjährige Forum bietet hochrangige Online-Gespräche und virtuelle Podiumsdiskussionen über die wichtigsten sicherheitspolitischen Herausforderungen im transatlantischen Raum und das Thema der liberalen Demokratie. Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen ist institutioneller Partner des "Road to Warsaw Security Forum" (#Road2WSF).

Online-Seminar

Transatlantic Workshop

Online workshop

The Konrad Adenauer Foundation in Poland (KAS), the Warsaw School of Economics (Szkoła Główna Handlowa w Warszawie, SGH) and the European Movement Forum (Forum Ruchu Europejskiego) cordially invite you to take part in the international workshop on transatlantic issues.

Online-Seminar

Deutschland und Polen vor Herausforderungen für die Sicherheit der Östlichen Partnerschaftsstaaten

Experten-Webinar zu aktuellen Sicherheitsfragen - Donbas, Krim, Bergkarabach

Wir laden Sie ein, sich die Aufzeichnung des Webinars " Deutschland und Polen angesichts der Herausforderungen für die Sicherheit der Staaten der Östlichen Partnerschaft der Europäischen Union (Donbas, Krim, Bergkarabach)" anzusehen, das wir am 30. Oktober zusammen mit der Katholischen Universität Johannes Paul II. in Lublin, dem Mitteleuropa Institut und Team Europa vorbereitet haben.

Online-Seminar

MIGRATION UND FLÜCHTLINGE IN EUROPA UND POLEN. DAS 20. JAHRHUNDERT UND HEUTE

ONLINE-WORKSHOPS FÜR JUNGE MENSCHEN

Im November 2020 veranstalten die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen eine Pilotworkshop-Reihe unter dem Titel: „Migration und Flüchtlinge in Europa und Polen. Das 20. Jahrhundert und heute“. Etwa 30 junge Menschen von Gymnasien in Oświęcim, Kęty, Szczecin und Wronki werden an diesen online Workshops teilnehmen.

Fachkonferenz

"EUROPOLIS. Städte im Angesicht von Krisen"

Konferenz (online)

Epidemien, Stromausfälle, zerstörerische Elemente, Luftverschmutzung, Arbeitslosigkeit, erhöhte Kriminalität, Terrorismus, katastrophal verlaufende Bauprojekte und verheerende Fehler im Bereich Kommunikation. Die Liste ist lang... Wie bereitet man sich auf das Unerwartete vor? Welche Rolle spielen lokale Regierungen beim Krisenmanagement? Welche Mechanismen bestimmen den Erfolg von Reaktionen und Maßnahmen? Die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Schuman-Stiftung und die Stadt Warschau laden Sie ein zur Online-Konferenz "EUROPOLIS. Städte im Angesicht von Krisen", die sich dem Thema der Widerstandsfähigkeit von Städten gegenüber negativen Ereignissen und ihren Fähigkeiten zum Wiederaufbau nach einer Krise widmet.

Diskussion

„Europäisches Geschichtsbewusstsein angesichts der Oberschlesischen Tragödie 1945-1948“

Online-Debatte

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen laden Sie am Dienstag, 27.10.2020, ein zu einer Online-Debatte der Reihe „Gespräche über Europa“ zum Thema: „Europäisches Geschichtsbewusstsein angesichts der Oberschlesischen Tragödie 1945-1948“.

Reuters

Deutsch-Polnisches Barometer 2020

Nachbarschaft mit Geschichte: Blicke über Grenzen

Das „Deutsch-polnische Barometer” ist ein Projekt, das regelmäßig die Meinungen von Polen und Deutschen über die gegenseitige Wahrnehmung der deutsch-polnischen Beziehungen und deren aktuelle Herausforderungen erhebt und präsentiert. Die Untersuchungen werden vom Institut für Öffentliche Angelegenheiten in Warschau in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen und weiteren Partnern durchgeführt. Die neueste Erhebung für 2020 wurde jetzt per Facebook-Livestream vorgestellt.

Autor: Mirosław Stelmach

Polen und Deutsche 30 Jahre nach 1989: Nachbarn, Partner, Freunde

Bericht zur deutsch-polnischen Konferenz

Am 18. November 2019 hieß die Konrad-Adenauer-Stiftung Polen zahlreiche hochrangige Gäste im Warschauer Kulturpalast willkommen: Prof. Dr. Nobert Lammert, der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Deutschen Bundestags a. D. sowie Prof. Dr. Jerzy Buzek MdEP, Premierminister der Republik Polen und Präsident des Europäischen Parlaments a. D., sprachen während der Konferenz „Deutsche und Polen 30 Jahre nach 1989: Nachbarn, Partner, Freunde“, die anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums der Eröffnung der ersten Vertretung der KAS jenseits des „Eisernen Vorhangs“ stattfand.

Prof. Lammert besucht Warschau

Vorsitzender informiert sich über den Stand der deutsch-polnischen Beziehungen

Gespräche in der polnischen Hauptstadt über die derzeitige innen- und außenpolitische Lage mit Blick auf die deutsch-polnischen Beziehungen

Debata: Nowy Jedwabny Szlak

Wzrastająca rola Chin jest i będzie jedną z najważniejszych kwestii, które państwa UE muszą uwzględnić w swoich strategiach przyszłościowych. Właśnie o roli Państwa Środka i o stosunkach miedzy Chinami a Polską, UE i innymi krajami dyskutowali eksperci Cornelius Ochmann, Maciej Lachowski, Radosław Pyffel oraz Jacek Bartosiak. Debata „Nowy Jedwabny Szlak" zorganizowana przez Fundację Konrada Adenauera i Dziennik Gazeta Prawna odbyła się 22 maja 2018 w siedzibie redakcji DGP.

Akademia Polityczna 2018 - I część

W dniach 25-27 maja br. odbyła się I część tegorocznej Akademii Politycznej Fundacji Adenauera, w której wzięli udział członkowie Stowarzyszenia "Młodzi Demokraci", Młodej Prawicy, Młodych .Nowoczesnych, Forum Młodych Ludowców oraz Polskiej Rady Organizacji Młodzieżowych PROM.

Poland – 14 years in the EU: end of the honeymoon phase

2018 jährt sich zum 14. Mal der Beitritt Polens zur Europäischen Union. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Europatag am 09. Mai 2018, veröffentlichte das Institut In.Europa und die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Analyse über die Veränderungen in der polnischen Politik, der Gesellschaft und der Wirtschaft, die seit dem Beitritt stattgefunden haben. Die Publikation ist sowohl in englischer als auch polnischer Sprache verfügbar.

Gespräch mit dem polnischen Außenminister

über Macron, Liberalismus und den EU-Haushalt

Am Mittwochmorgen sprach Jacek Czaputowicz, seit Januar Außenminister der Republik Polen, auf Einladung von In.Europa und der Konrad-Adenauer-Stiftung über Polens Rolle in der Europäischen Union und der Weltpolitik.

Złoty Medal New York Film Festivals and TV Awards

dla filmu "Podziemny schron"

Jury międzynarodowego konkursu New York Film Festivals and TV Awards przyznało na gali w dniu 10.04.2018 nagrody dla wyróżnionych filmów. W kategorii fabularyzowanego dokumentu złoty medal otrzymał film "Podziemny schron", w którego produkcji swój udział ma również Fundacja Konrada Adenauera w Polce.

Zdjęcia z 96. urodzin prof. Bartoszewskiego

Impreza w kinie Atlantic

(Nie)obecne dziedzictwo

Rozważania o kręgu z Krzyżowej

13 tekstów poruszających zagadnienia związane z historią, programem i dziedzictwem Kręgu z Krzyżowej