Veranstaltungen

Heute

Jun

2021

Przyszłość Europy: jak odpowiadać na wyzwania.
w ramach Konferencji o Przyszłości Europy

Jun

2021

Przyszłość Europy: jak odpowiadać na wyzwania.
w ramach Konferencji o Przyszłości Europy
Mehr erfahren

Jun

2021

-

Jul

2021

29 Szkoła Liderów Politycznych
Ruszyła rekrutacja do kolejnej edycji

Jun

2021

-

Jul

2021

29 Szkoła Liderów Politycznych
Ruszyła rekrutacja do kolejnej edycji
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Dez

2021

Forum Dialog +
Eine Reihe von Debatten mit Politikern und Experten zu den wichtigsten Themen für Polen und Europa.

Feb

2021

-

Dez

2021

Forum Dialog +
Eine Reihe von Debatten mit Politikern und Experten zu den wichtigsten Themen für Polen und Europa.
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Jan

2022

Ethik der Solidarität heute
Debatten mit den Klubs von Tygodnik Powszechny

Feb

2021

-

Jan

2022

Ethik der Solidarität heute
Debatten mit den Klubs von Tygodnik Powszechny
Mehr erfahren

Diskussion

Forum Dialog +

Forum Dialog +

Das Forum Dialog + ist der Titel einer Reihe von Debatten über aktuelle Probleme und Herausforderungen in der europäischen, polnischen und deutschen Politik, die unter Teilnahme herausragender Experten diskutiert werden.

Diskussion

Die Debatte nach dem Gipfel: neue Chefs an der Spitze von Kommission und Rat - eine neue EU-Politik?

Forum Dialog+

Am 12. und 13. Dezember trifft sich der Europäische Rat in Brüssel. Den Vorsitz wird erstmals Charles Michel führen, die Europäische Kommission wird durch Ursula von der Leyen vertreten sein. Und aus Polen wird Ministerpräsident Mateusz Morawiecki anreisen – der alte Premier mit einer neuen Politik? Die Sitzung wird ganz im Zeichen der Agenda der kommenden fünf Jahre stehen, insbesondere der Klimapolitik, die von der neuen EU-Komission als "Green New Deal" weiterverfolgt wird, und den Verhandlungen über den neue Finanzrahmen 2021-2027. Die finnische Präsidentschaft hat den Vorschlag unterbreitet, dass die Mitgliedsstaaten einen Beitrag von 1,07% BIP leisten sollen, was einen siebenjährigen Haushalt von 1.087 Mrd. Euro bedeutete. Die Präsidentschaft betont allerdings, dass die Verhandlungen nach dem Prinzip geführt werden: „Nothing is agreed until everything is agreed”. Die Staats- und Regierungschefs werden sich ferner mit den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu ihren internationalen Partnern befassen: den USA, China und Russland. Das Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs wird beginnen am Tag der Parlamentswahlen im Vereinigten Königreich (12.12.), von deren Ergebnissen die künftige Entwicklung rund um den Brexit abhängt. Zu konstatieren ist daher, dass sich die Politik in der Europäischen Union beschleunigt. Wir wollen diese Prozesse begleiten und sie verstehen!

Diskussion

ausgebucht

Die geopolitische Kommission: Globale Herausforderungen für das Team von Ursula von der Leyen

Debatte

EURACTIV.pl, spezialisiert auf Themen der europäischen und internationalen Politik, organisiert zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen eine Konferenz zum Thema: "Die geopolitische Kommission: Globale Herausforderungen für das Team von Ursula von der Leyen".

Fachkonferenz

Connecting the European Union of Shared Aims, Freedoms, Values and Responsibilities

Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt ein zur Konferenz an der SGH Warschau. Experten werden dort aktuelle Themen im Kontext des europäischen Integrationsprozesses diskutieren; hierzu zählen: Migration, Diskriminierung, soziale Ausgrenzung, internationale Instabilität, innere und äußere Sicherheit. Alle diese Aspekte sind im Rahmen des Integrationsprozesses von entscheidender Bedeutung, da sie auf den axiologischen Grundlagen beruhen, die den 28 Mitgliedstaaten der EU und ihren Gesellschaften eine gemeinsame Zusammenarbeit ermöglichen. Besondere Aufmerksamkeit gilt es dabei dem Beitrag zu widmen, den die Wissenschaft mit Blick auf konkrete Politikgestaltung leisten kann, um die gemeinsamen europäischen Werte der Menschenwürde, der Freiheit, der Demokratie, der Gleichheit, der Rechtsstaatlichkeit und der Achtung der Menschenrechte zu unterstützen und zu schützen - Werte, die die Grundlage jeder freien und demokratischen Gesellschaft bilden.

Diskussion

Deutsche und Polen – Nachbarn im vereinten Europa

öffentliche Debatte

Während der Debatte wollen wir den aktuellen Stand der deutsch-polnischen Beziehungen unter die Lupe nehmen. Der Fall des Eisernen Vorhangs und das Zusammenwachsen Europas ermöglichten die Annährung zwischen Deutschen und Polen. Und trotz dramatischer und schwieriger Vergangenheit haben Deutsche und Polen in und für Europa gemeinsam viel erreicht.

Vortrag

Das "Demokratie-Fatique-Syndrom“ in Europa

John Paul II Memorial Lecture

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen organisiert zusammen mit dem Johannes-Paul-II-Zentrum die Vortragsreihe "JP2 Memorial Lectures", die sich mit der Soziallehre vom Papst Johannes Paul II. beschäftigt.

Fachkonferenz

Polen und Deutsche 30 Jahre nach 1989: Nachbarn, Partner, Freunde

Deutsch-polnische Konferenz

In Erinnerung an das Umbruchsjahr 1989 und die Veränderungen in Mittel- und Osteuropa, so entscheidend für die Geschichte Deutschlands und Polens und der Beziehungen beider Völker miteinander, laden die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stadt Warschau herzlich zur deutsch-polnischen Konferenz ein.

Diskussion

Wirtschaftsfragen aus der Perspektive von Papst Franziskus: Eine Antwort auf die Klimakrise?

Angesichts der wirtschaftlichen und ökologischen Krise forderte Papst Franziskus junge Unternehmer und Wirtschaftsexperten aus der ganzen Welt auf, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Mehr als 2.000 junge Führungskräfte aus der Wirtschaft und Zivilgesellschaft aus 45 Ländern sowie führende Wirtschaftswissenschaftler sind der Einladung des Papstes bereits gefolgt. So entstand die Ökonomie des Franziskus - ein internationales Netzwerk von Ereignissen, das darauf abzielt, produktive und praktische Lösungen im Sinne einer Ökonomie zu schaffen, die vereint und nicht ausschließt, die die Schöpfung schützt und nicht zerstört. Während der Expertendebatte wird über das inklusive Wirtschaftsmodell des Papstes diskutiert. Die Debatte wird in Zusammenarbeit mit dem Johannes Paul II. Zentrum für Kultur und Bildung sowie dem Global Catholic Climate Movement (GCCM) veranstaltet.

Fachkonferenz

„30 Jahre deutsch-polnische Versöhnung. Lokale Dimension der Verständigung"

Internationale Konferenz

Am 12. November 1989 fand in Kreisau die Versöhnungsmesse statt und im Rahmen dieses Gottesdienstes reichten Kanzler Kohl und Premier Mazowiecki sich den Frledensgruß - ein Symbol der deutsch-polnischen Versöhnung. Dieses historische Ereignis gilt bis heute als entscheidender Moment und Höhepunkt der langjährigen Bemühungen vieler unabhängiger Gruppierungen um die deutsch-polnischen Beziehungen und als bedeutender Schritt für den Aufbou guter Beziehungen zwischen einst verfeindeten Staaten.

Expertengespräch

Die Europäische Union auf der Suche nach einer neuen Identität im 21. Jahrhundert

Hauptziel des Seminars wird es sein, die Frage nach der Identität der Europäischen Union angesichts neuer internationaler und interner Herausforderungen zu beantworten. Wie sieht sich die EU als Akteur in den internationalen Beziehungen und welche Rolle will sie spielen? Welche Ambitionen hat sie und wie will sie diese erreichen? Wie sehen sich die europäischen Gesellschaften und was erwarten sie von der Gemeinschaft? Wir wollen diese Probleme während des Seminars ansprechen.

Reuters

Deutsch-Polnisches Barometer 2020

Nachbarschaft mit Geschichte: Blicke über Grenzen

Das „Deutsch-polnische Barometer” ist ein Projekt, das regelmäßig die Meinungen von Polen und Deutschen über die gegenseitige Wahrnehmung der deutsch-polnischen Beziehungen und deren aktuelle Herausforderungen erhebt und präsentiert. Die Untersuchungen werden vom Institut für Öffentliche Angelegenheiten in Warschau in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen und weiteren Partnern durchgeführt. Die neueste Erhebung für 2020 wurde jetzt per Facebook-Livestream vorgestellt.

Autor: Mirosław Stelmach

Polen und Deutsche 30 Jahre nach 1989: Nachbarn, Partner, Freunde

Bericht zur deutsch-polnischen Konferenz

Am 18. November 2019 hieß die Konrad-Adenauer-Stiftung Polen zahlreiche hochrangige Gäste im Warschauer Kulturpalast willkommen: Prof. Dr. Nobert Lammert, der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Deutschen Bundestags a. D. sowie Prof. Dr. Jerzy Buzek MdEP, Premierminister der Republik Polen und Präsident des Europäischen Parlaments a. D., sprachen während der Konferenz „Deutsche und Polen 30 Jahre nach 1989: Nachbarn, Partner, Freunde“, die anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums der Eröffnung der ersten Vertretung der KAS jenseits des „Eisernen Vorhangs“ stattfand.

Prof. Lammert besucht Warschau

Vorsitzender informiert sich über den Stand der deutsch-polnischen Beziehungen

Gespräche in der polnischen Hauptstadt über die derzeitige innen- und außenpolitische Lage mit Blick auf die deutsch-polnischen Beziehungen

Debata: Nowy Jedwabny Szlak

Wzrastająca rola Chin jest i będzie jedną z najważniejszych kwestii, które państwa UE muszą uwzględnić w swoich strategiach przyszłościowych. Właśnie o roli Państwa Środka i o stosunkach miedzy Chinami a Polską, UE i innymi krajami dyskutowali eksperci Cornelius Ochmann, Maciej Lachowski, Radosław Pyffel oraz Jacek Bartosiak. Debata „Nowy Jedwabny Szlak" zorganizowana przez Fundację Konrada Adenauera i Dziennik Gazeta Prawna odbyła się 22 maja 2018 w siedzibie redakcji DGP.

Akademia Polityczna 2018 - I część

W dniach 25-27 maja br. odbyła się I część tegorocznej Akademii Politycznej Fundacji Adenauera, w której wzięli udział członkowie Stowarzyszenia "Młodzi Demokraci", Młodej Prawicy, Młodych .Nowoczesnych, Forum Młodych Ludowców oraz Polskiej Rady Organizacji Młodzieżowych PROM.

Poland – 14 years in the EU: end of the honeymoon phase

2018 jährt sich zum 14. Mal der Beitritt Polens zur Europäischen Union. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Europatag am 09. Mai 2018, veröffentlichte das Institut In.Europa und die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Analyse über die Veränderungen in der polnischen Politik, der Gesellschaft und der Wirtschaft, die seit dem Beitritt stattgefunden haben. Die Publikation ist sowohl in englischer als auch polnischer Sprache verfügbar.

Gespräch mit dem polnischen Außenminister

über Macron, Liberalismus und den EU-Haushalt

Am Mittwochmorgen sprach Jacek Czaputowicz, seit Januar Außenminister der Republik Polen, auf Einladung von In.Europa und der Konrad-Adenauer-Stiftung über Polens Rolle in der Europäischen Union und der Weltpolitik.

Złoty Medal New York Film Festivals and TV Awards

dla filmu "Podziemny schron"

Jury międzynarodowego konkursu New York Film Festivals and TV Awards przyznało na gali w dniu 10.04.2018 nagrody dla wyróżnionych filmów. W kategorii fabularyzowanego dokumentu złoty medal otrzymał film "Podziemny schron", w którego produkcji swój udział ma również Fundacja Konrada Adenauera w Polce.

Zdjęcia z 96. urodzin prof. Bartoszewskiego

Impreza w kinie Atlantic

(Nie)obecne dziedzictwo

Rozważania o kręgu z Krzyżowej

13 tekstów poruszających zagadnienia związane z historią, programem i dziedzictwem Kręgu z Krzyżowej