Veranstaltungsberichte

Oberschlesien weiterhin attraktivster Investitionsstandort

Neuer Rapport für 2010 von IBNGR und KAS

Rapport über die Investitionsattraktivität der Wojewodschaften und Unterregionen in Polen im Jahr 2010

Rentenreform in Deutschland und Polen

Entwicklungen, Schwierigkeiten, Strukturfehler

Bericht zu einem deutsch-polnischen Fachgespräch zur Rentenreform.

Schlüssel für Europa

Tag der KAS 2010 - Podiumsdiskussion über die Beziehung zwischen Deutschland, Frankreich und Polen

Auftakt zum Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2010: In festlichem Rahmen erinnerte die Stiftung an die Wiedervereinigung Deutschlands vor 20 Jahren. Die Parlamentspräsidenten aus Deutschland und Polen, Prof. Dr. Norbert Lammert und Grzegorz Schetyna, sprachen mit dem Vorsitzenden der deutsch-französischen Parlamentariergruppe in der französischen Nationalversammlung, Dr. Yves Bur, über den europäischen Kontext dieses Ereignisses. Sie bekräftigten ihr Interesse an einer verstärkten Zusammenarbeit für die Weiterentwicklung der europäischen Idee.

X. Internationalen Europa-Kirchen-Konferenz: Der zukünftige Beitrag der Christen zur Einigung Europas

Präsident Komorowski und Premier Juncker auf der X. Internationalen Europa-Kirchen-Konferenz Krakau

Als Referenten waren u.a. vertreten: der polnische Staatspräsident Bronisław Komorowski, der luxemburgische Premier und Vorsitzende der Euro-Gruppe, Jean-Claude Juncker, Polens Premier (1989/90), Tadeusz Mazowiecki, Angelo Kardinal Scola, Patriarch von Venedig, Erzbischof Dominik Duka OP, Primas von Tschechien, Erzbischof Celestino Migliore, Päpstlicher Nuntius in Polen, der Vorsitzende der KAS Hans-Gert Pöttering, der EU-Kommissionspräsident a.D. Jacques Santer sowie Elmar Brok, Maria Flachsbarth, Filip Kaczmarek, Otmar Karas, Jan Olbrycht, Ria Oomen-Ruijten, Róża Thun und Joachim Zeller.

Perspektiven der europäischen Integration und der Kreisauer Kreis im deutschen Widerstand

De re Publika: Dokumentation des deutsch-polnischen Quiriten-Kreises

In der ersten Nummer der Dokumentation des deutsch-polnischen Quiriten-Kreises der KAS veröffentlichen wir in deutscher und polnischer Sprache zwei Vorträge von Prof. Hans Maier beim ersten Treffen der Quiriten vom 6. bis 8. Juni 2008 auf Gut Kreisau in Niederschlesien bei Breslau. Der Kreis vereinigt deutschsprachige jüngere Experten aus Polen und Deutschland zur politischen Diskussion.

Wie führende Muslime aus den USA das deutsche KZ-Auschwitz erlebten

Begegnung mit dem Holocaust

Bericht von Thomas Schmid aus Welt-Online vom 14.8.2010

Medienfreiheit ohne Tabus?

Die KAS Media Night 2010 diskutierte aktuelle Medienfragen

Bericht der KAS Media Night 2010

Drittes Treffen des deutsch-polnischen Quiritenkreises in Posen

Disskussionsforum für junge Multiplikatoren aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft

Am Treffen in Posen nahmen insgesamt 26 Quiriten, 8 aus Deutschland und 18 aus Polen sowie 3 Referenten und 3 Mitarbeiter der Adenauer-Stiftung teil.Das Treffen in Posen wandte sich Fragen nach der belasteten deutsch-polnischen Vergangenheit zu und hinterfragte die gegenseitige Wahrnehmung von Deutschen und Polen sowie den Blick Polens auf den Westen. Als Diskus-sionsvorlage wurde von zwei Teilnehmern eine gemeinsame Erklärung zum 70. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs verfasst.

Medienfreiheit ohne Tabus?

Bildergalerie zur KAS Media Night 2010

Bildergalerie des deutsch-polnischen Medienforums der Konrad-Adenauer-Stiftung in Warschau

Vom kleinen zum großen Europa

60 Jahre Schuman-Plan und die Aussichten des Weimarer-Dreiecks

Im Rahmen einer dreitägigen Vorlesungsreihe mit Besuchen in Stettin, Posen und Warschau hielt Prof. Henri Ménudier am 28. April im Posener Westinstitut einen Vortrag zu dem Thema "Frankreich und die Europäische Einigung - Katalysator und Bremse". Veranstaltungsbericht von Daniel Schultewolter

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.