Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

Australien hat gewählt

Regierungsbildung ungewiss

Am 2. Juli waren knapp 16 Millionen Australier dazu aufgerufen, ihre Stimme für die Wahlen zum neuen Parlament abzugeben. Derzeit läuft es auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der aktuellen Regierungskoalition unter Führung der Liberal Party und der oppositionellen Labor Party hinaus. Australien steuert auf ein politisches Patt zu, so Dr. Beatrice Gorawantschy und Katharina Naumann aus dem Regionalprogramm Politikdialog der Konrad-Adenauer-Stiftung in Singapur.

Regionale Integration ist nicht selbstverständlich

Dr. Beatrice Gorawantschy im kas.de-Interview über die Reaktion Südostasiens auf das Brexit-Votum und die instabile Sicherheitslage der Region

Das Ergebnis des britischen EU-Referendums erschütterte nicht nur Europa, es war auch auf den asiatischen Finanzmärkten zu spüren. Südostasien zieht seine Lehren aus den europäischen Entwicklungen, sagt Dr. Beatrice Gorawantschy im Interview mit kas.de. Die Region ist von Konflikten geprägt – sie könnte mehr Kooperation und ein neues Sicherheitsnetzwerk gebrauchen.

Policy Briefing Nr. 2 "New Migrations and the challenges of integration in Europe, Australia and New Zealand"

Europa und Australien sind seit vielen Jahrzehnten Einwanderungsregionen. Beide Kontinente haben vielfältige Ansätze entwickelt, um den damit verbundenen Herausforderungen zu begegnen und die neuen Bürger in ihre Gesellschaften zu integrieren. Ein Dialog über die jeweiligen Erfahrungen kann neue Herangehensweisen in diesem global zunehmend bedeutenden Politikbereich aufzeigen. Das 2. Policy Briefing fasst die Themen und Lösungsansätze der Expertenkonferenz zu neuen Migrationsbewegungen zusammen.

Policy Briefing Nr. 1 “Fostering Europe-Asia Cooperation in Addressing Irregular Migration and Refugee Movements”

VON PATRICK RÜPPEL

Flucht und irreguläre Migration sind keine neuen Phänomene in Asien und Europa, sondern haben die Länder seit Jahrzehnten beeinflusst. Die Wanderungsbewegungen in beiden Regionen zeigen gewisse Ähnlichkeiten auf und auch die Ursachen für das Verlassen der Heimat sind vergleichbar. Die direkten Verbindungen zwischen den beiden Regionen sind bei dieser Herausforderung eng, aber dennoch ist die Kooperation limitiert. Daher ist es notwendig, den Austausch zwischen beiden Seiten zu fördern, um diese Aufgabe gemeinsam zu bewältigen.

Federalism and Decentralization

Föderalismus und Dezentralisierung. Erkenntnisse für politische und institutionelle Reformen

Diese Publikation widmet sich verschiedenen föderalistischen Systemen in Asien und Europa. Indem dargelegt wird, welche Stärken und Herausforderungen Föderalismus und Dezentralisierung in verschiedenen Ländern mit sich bringen, zeigt sich die wichtige Rolle, die dezentralisierte Regierungsstrukturen für verantwortungsbewusste Regierungsführung spielen.

Jahresbericht 2015

Unsere Arbeit in Singapur

Wir freuen uns, Ihnen den Jahresbericht unserer Aktivitäten 2015 vorstellen zu können. Der Bericht bietet einen Überblick über unsere Arbeitsschwerpunkte, unsere aktuellsten Publikationen sowie die zahlreichen Konferenzen, welche wir im Laufe des letzten Jahres durchgeführt haben. Bitte beachten Sie, dass der Bericht nur in englischer Sprache verfügbar ist

Activities Report 2015

We are pleased to present you our activities of the year 2015. It provides an overview of the topics we worked on ,our publications and the various conferences we have organized in the year.

Nationalism in Asia and Europe

Panorama: Insights into Asian and European Affairs

Nationalism is a powerful human force that is on the resurgence in Asia andEurope. The effects of globalisation have inflamed nationalistic sentimentsin people all over the two continents. This issue of Panorama: Insights intoAsian and European Affairs offers perspectives on the evolving nature ofnationalism, including its relationship to regional integration efforts andglobalisation, as well as its impact on the domestic and foreign policies ofcountries in Europe and Asia.

Im Osten nichts Neues

WAHLEN IN SINGAPUR

Die seit 50 Jahren regierende People's Action Party von Premierminister Lee Hsien Loong gewann auch die 12. Singapurer Parlamentswahl mit Zweidrittelmehrheit. Die im Wahlkampf selbstbewusst aufgetretene Opposition konnte ihre Wahlziele nicht erreichen und musste einen von drei zuvor gewonnenen Wahlkreisen abgeben. Nur sechs Oppositionelle schafften es ins neu gewählte Zwei-Parteien-Parlament.

Women, Policy and Political Leadership

Regional Perspectives in Today's World

Through the Asian Women Parliamentarian initiative, the Konrad-Adenauer-Stiftung hopes to address the role of parliamentarians in forging the women leadership agenda and pushing it forward through best practices and shared experiences. Part of regional network-building includes knowledge management, which we present in the form of our latest publication: "Women, Policy and Political Leadership: Regional Perspectives in Today's World".