Online-Seminar
Storniert

60. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer

Online-Schulveranstaltung

Details

. All your donations go to www.bagandou.de auf Pixabay
.

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

 

in diesem Jahr ist der 60. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer. Aus diesem Anlass möchte Ihnen die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen ein Online-Zeitzeugengespräch am Vormittag (etwa von 10 – 11:30 Uhr) des  12. Mai 2021 anbieten. Das Angebot richtet sich an eine Klasse ab dem 10. Jahrgang und findet über die Plattform Zoom statt.

 

Am Morgen des 13. August 1961 traf der Mauerbau die Berliner Bevölkerung unvorbereitet. Auf Befehl von Walter Ulbricht, SED-Parteichef und Vorsitzender des Staatsrats der DDR, der noch zwei Monate zuvor behauptete: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, riegelten Grenzpolizisten die Sektorengrenze mit Barrikaden und Stacheldraht ab. Für 28 Jahre zementierte die Mauer als international bekanntes Symbol die deutsche Teilung. Während die SED-Propaganda vom „antifaschistischen Schutzwall“ sprach, diente die Mauer tatsächlich dazu, die DDR-Bevölkerung von der Flucht in den Westen abzuhalten („Abstimmung mit den Füßen“). Über 200 Menschen kamen in Folge von Fluchtversuchen an der Berliner Mauer ums Leben.

 

Der Zeitzeuge berichtet vom Leben im Grenzgebiet an der Bernauer Straße in den 1970er und 1980er Jahren. Welche Erinnerungen an den Mauerbau und die damit verbundenen Veränderungen gibt es? Welche Sicht hatten die Bürger auf die deutsche Teilung? Und wie sah der Alltag im Grenzgebiet aus? Diese und weitere Fragen werden von unserem Zeitzeugen diskutiert.

 

Tagungsleitung: Marcus Oberstedt und Jochen Leinert

 

Wir würden uns sehr freuen, eine Klasse Ihrer Schule für dieses Zeitzeugengespräch gewinnen zu können. Dieses Angebot gilt für mehrere Schulen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter kas-bremen@kas.de so früh wie möglich, spätestens jedoch bis zum 01. Mai, unter Angabe Ihrer Schule, der Klassenstufe, der Klassenstärke,  und der Verbindungsdaten eines Ansprechpartners. Ihnen entstehen keine Kosten. Leiten Sie diese Einladung gerne auch an Kolleginnen und Kollegen weiter.

 

 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

​​​​​​​

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier:  https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

ZOOM Online-Veranstaltung

Kontakt

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
Gütesiegel Weiterbildung v_3