Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

Wald- und Klimaschutz versus Recht auf Entwicklung?

Fachkonferenz Lateinamerika im Rahmen der BMZ/GIZ Lateinamerika-Karibik-Woche 2020

Die verheerenden Waldbrände im Amazonasregenwald 2019 haben die Weltöffentlichkeit erschüttert und im Rahmen der aktuellen Diskussion um Klima- und Waldschutz eine kontroverse Debatte um globale klimapolitische Verantwortung einerseits sowie das Recht auf nationale Entwicklung der Amazonas-Anrainer andererseits entfacht.

Vortrag

Estreno de video documental sobre participación política indígena en el Perú

El miércoles 7 de noviembre se llevó a cabo la presentación del video documental “Estado de situación de la participación política indígena en el Perú”, en el Centro Cultural PUCP, producido por encargo del PPI

Event

Der Stand der politischen Partizipation indigener Bevölkerungsgruppen in Mexiko

Premier video documental

Die Präsentation des Videos wird von einem Panel bestehend aus Xavier Abreu, Griselda Galicia und Prisco Gutiérrez begleitet, die alle Experten zu indigenen Angelegenheiten Mexikos sind.

Workshop

Herausforderungen und Möglichkeiten indigener Frauen für eine effektive politische Partizipation

Workshop für indigene und nicht-indigene Frauen aus dem Politikbereich

Am Workshop nehmen indigene und nicht-indigene Frauen mit konkreter Erfahrung im politischen Bereich und Kenntnis der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Situation von Frauen in ihren jeweiligen Ländern teil.

Event

Der Stand der politischen Partizipation indigener Bevölkerungsgruppen in Guatemala

Premiere der Videodokumentation

Die Präsentation des Videos wird von einem Panel bestehend aus Merdana Castro, Rosa Tacán und Hector Tuy begleitet, die alle Experten zu indigenen Angelegenheiten Guatemalas sind.

Workshop

Indigene Völker, eine Chance für politische Parteien

Workshop für Mitglieder des Red Humanista in Lateinamerika

Ziel des Workshops ist, die Situation und die Rahmenbedingungen kollektiver Rechte der indigenen Bevölkerungsgruppen mit Vertretern des Red Humanista aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas zu vertiefen.

Workshop

Expertenbeirat des PPI tagt bezüglich Fragen der Vorabkonsultation

Am 30. und 31. Mai 2018 trifft sich der Expertenbeirat des PPI in Panama zur Diskussion über die aktuelle Situation der Vorabkonsultation in den Ländern der Region. Neben Präsentationen, finden insbesondere auch unterschiedliche Themenpanels statt.

Workshop

Panama: Beratung des Vizeministeriums zu indigenen Fragen

Am 28. und 29. Mai 2018 veranstaltet das PPI in Panama die Beratung des Vizeministeriums zu indigenen Fragen rund um den Gesetzesentwurf der Vorabkonsultation. Der zweitägige Workshop beinhaltet u.a. Vorträge, Expertenpanels und Diskussionen.

Workshop

Indigene politische Partizipation und interkulturelle Demokratie in Lateinamerika

Workshop für lateinamerikanische Journalisten

Workshop über journalistische Produktionstechniken mit dem Ziel, die gemeinschaftliche journalistische Arbeit in folgenden Schlüsselthemen zu fördern: indigene politische Partizipation, Vorabkonsultation und interkulturelle Demokratie.

Diskussion

Interkulturelle Demokratie. Unterschiedliche Sichten mit dem gleichen Ziel.

Öffentliche Veranstaltung

Offene Debatte zwischen Experten aus Kolumbien und Mexiko, Präsentation des Videos „Indigene politische Partizipation in Kolumbien“, das versucht, die Hauptprobleme, aber auch die Herausforderungen und Chancen der indigenen Völker zu identifizieren.

Entwicklungsvisionen: Indigene, staatlich- und unternehmerische Perspektiven

Buchvorstellung

Am Montag, den 26. Mai 2014, fand die erste Buchvorstellung des Werkes „Entwicklungsvisionen: Indigene, staatliche und unternehmerische Perspektiven“ der Konrad-Adenauer-Stiftung im Hotel Radisson in La Paz statt. Die bolivianischen Autoren Lorena Terrazas und Freddy Limaco stellten ihre Artikel vor. Regina Martinez und Manuel Namuncara kommentierten anschließend die Publikation.

Gemeinsame Werte: Christdemokratie und indigene Völker

Workshop

Am 6. und 7. März fand in Santa Cruz de la Sierra, Bolivien, ein Workshop zum Thema "Gemeinsame Werte: Christdemokratie und indigene Völker" statt. Die Veranstaltung wurde vom PPI zusammen mit der ODCA organisiert. Verterter zahlreicher Parteien nahmen an dem Workshop teil.

Interkulturalität und öffentliche Maßnahmen

Runder Tisch

Am 12. Dezember fand ein Diskussionstisch zum Thema "Interkulturalität und öffentliche Maßnahmen" im Kongress Perus statt. Probleme und Herausforderungen wurden von den am Tisch teilnehmenden verschiedenen Akteuren besprochen.

Die Herausforderungen der Interkulturalität in Lateinamerika

Seminar der UMC

Am 6. Dezember fand das Seminar "Die Herausforderungen der Interkulturalität in Lateinamerika" in der Universität Miguel de Cervantes (UMC) statt. Das Augenmerk war dabei auf Migration und indigene Völker gerichtet.

ILO-Konvention 169: Realität und Herausforderungen für die indigenen Völker Chiles

Seminar

Zwischen dem 5. und 6. Dezember fanden in Chile mehrere Veranstaltungen statt, die darauf abzielten die indigenen Völker Chiles und Instanzen des traditionellen politischen Systems anzunähern. Mehrere Politiker der Christdemokratie unterstützten dieses Vorhaben.

Politische Kommunikation: Wie spreche ich indigene Wähler an?

Workshop

"Politische Kommunikation: Wie spreche ich indigene Wähler an?" war das Thema des Workshop mit den Partnerparteien der KAS und der ODCA, der am 9. und 10. September stattfand. Ziel war es die zuständigen für die indigene Thematik und die Kommunikation innerhalb der Parteien über Strategien zu informieren, die darauf bedacht sind, indigene Wählerstimmen anzuziehen, aber auch das indigene Thema innerhalb der Parteien zu vermitteln.

Konsultationsrecht der indigenen Völker in Lateinamerika

Buchvorstellung Mexiko

Am 9. September wurde in Mexiko-Stadt das Buch "Das Konsultationsrecht der indigenen Völker in Lateinamerika“, eine Publikation des Regionalprogramms „Indigene Politische Partizipation“ (Participación Política Indígena - PPI) der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), präsentiert.

Konsultationsrecht der indigenen Völker in Lateinamerika

Buchvorstellung in Peru

Am 15. August wurde das Buch "Konsultationsrecht der indigenen Völker in Lateinamerika" in Lima vorgestellt. Über 100 Teilnehmer, unter denen sich Vertreter indigener Organisationen, staatlicher Behörden, Experten und andere Interessierte befanden, besuchten die Veranstaltung.

Expertenbeirat für Konsultationsrecht

Workshop

Am 14. und 15. August fand das erste Treffen des Expertenbeirats für Konsultationsrecht statt. Das Ziel der Erstellung dieses Beirats ist die Bereitstellung von Publikationen, die auf Best Practice-Beispiele und passende Methodologien hinweisen.

Entwicklungspläne für territoriale Verwaltung am Beispiel der Comarca Ngäbe-Buglé

Workshop in Panama

Der Workshop "Entwicklungspläne für territoriale Verwaltung am Beispiel der Comarca Ngäbe-Buglé“ fand vom 30. bis zum 31. Juli in Sabanita, Panama statt. Er wurde vom Regionalprogramm „Indigene Politische Partizipation“ (Participación Política Indígena - PPI) der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Panamaischen Institut für menschliche und kommunale Entwicklung (Instituto Panameño de Desarrollo Humano y Municipal - IPADEHM), mit Hilfe der Moderatoren Marco Mendoza aus Bolivien und Josué Ospina aus Panama veranstaltet.