Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Buchpräsentation

Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultationsrechts, Fallstudien aus Lateinamerika"

Am Mittwoch, dem 16. November, findet in Beijodromo in der Universität Brasilia (UnB) die Buchvorstellung „Handbuch - von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultationsrechts, Fallstudien aus Lateinamerika“ statt.

Event

plurinationales Treffen: Indigene Autonomien mit ländlicher Herkunft

Am 15. November findet das plurinationale Treffen: "Indigene Autonomien mit ländlicher Herkunft" statt. Bei dem Treffen werden die Situationen der indigenen Autonomien von verschiedenen Standpunkten aus analysiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Forum

Trump vs. Clinton

Brücken oder Mauern in den Internationalen Beziehungen?

Am 8.11. wählt die USA ihren nächsten Präsidenten. Bei dem Forum "Trump vs. Clinton" werden Experten aus Europa, Lateinamerika und den USA eine Debatte zu den möglichen Auswirkungen dieser Wahl auf die internationalen Beziehungen führen.

Workshop

Workshop der Organización Democráta Cristiana de América (JODCA)

Am 1. und 2. August 2016 findet in Panama Stadt, Panama, der Workshop der Organización Democráta Cristiana de América (JODCA) statt, unm die indigene Agenda in den Parteienstrukturen zu analysieren.

Kongress

Expertenrat PPI 2016

Am 29. und 30. August 2016 findet in Panama Stadt, Panama, der Expertenrat des PPI 2016 satt. Es werden 9 Repräsentanten aus den Ländern Bolivien, Ecuador, Guatemala, Mexico, Panama und Peru teilnehmen.

Buchpräsentation

"Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich Konsultationsrechts, Fallstudien aus Lateinamerika"

Das Regionalprogramm "Politische Partizipazion Indígena"(PPI) der KAS freut sich, Sie zur Präsentation des Buches "Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultatiosnrechts, Fallstudien aus Lateinamerika" einzuladen.

Seminar

"Herausforderungen und Möglichkeiten indigener Frauen im Bereich efektiver politischer Teilhabe"

Das Regionalprogramm "Politische Partizipation Indígena" (PPI) der KAS organisiert einen zweitägigen Workshop zur politischen Teilhabe indigener Frauen für sowohl indigene als auch nicht-indigene Frauen.

Buchpräsentation

"Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultationsrechts, Fallstudien aus Lateinamerika"

Das Regionalprogramm "Politische Partizipazion Indígena"(PPI) der KAS freut sich, Sie zur Präsentation des Buches "Handbuch - Von guten und schlechten Praktiken im Bereich des Konsultationsrechts, Fallstudien aus Lateinamerika" einzuladen.

Workshop

Klimawandel und indigene Gemeinden in Lateinamerika

In diesem Workshop werden die Einflüsse des Klimawandelns auf die indigenen Gemeinden und ihr diesbezügliches Engagement in unserer Region analysiert.

Workshop

Institutionen für indigene Völker: Zukunftspotenzial für die Christdemokratie?

Das Regionalprogramm Politische Partizipation Indígena (PPI) der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet am 31.08. und 01.09. einen Workshop über "Institutionen für indigene Völker: Zukunftspotenzial für die Christdemokratie?".

KAS PPI

PPI-Dialoge: Vorrechte und Herausforderungen im Jahr 2020

Von Juni bis Dezember 2020 fanden neun Online-Webinare statt

Politische Partizipation; die Auswirkungen der Pandemie auf die Ernährungssicherheit; die Förderung und Ausübung von Frauenrechten; die Bewahrung ethnischer Identitäten; Entwicklungsvisionen sowie die wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 auf indigene Gemeinschaften waren einige der Themen, die in der Veranstaltungsreihe "PPI-Dialoge" behandelt wurden.

KAS PPI

Im Gespräch mit der Jugend des Kontinents Zusammen mit

Zusammen mit dem‚ Red Humanista Lateinamerika‘ schaffen wir einen Raum des Dialogs, zur Generierung von Vorschlägen und Ideen

November 2020

KAS PPI

Vertreter politischer Parteien nehmen am PPI-Online-Workshop teil

An dem Online-Workshop nahmen 17 Vertreter politischer Parteien aus 10 Ländern teil

25. bis 27. November 2020

KAS PPI

Indigene Völker auf der Amazonas-Synode

Untersuchung von Synergien zwischen dem Programm des PPI und Initiativen der Kirche

Peru und Kolumbien, März 2020

Foto: KAS PPI

Konferenz des Regionalprogramms PPI der KAS für Jugendliche in Bogota

Themen: Bevölkerungsentwicklung, der Prozess der Vorab-Konsultation sowie die interkulturelle Vision politischer Parteien

Bogota (Kolumbien): 11.7.2019 bis 14.07.2019

Foto: KAS PPI

Journalismus-Workshop mit Fokus auf der Lebensrealität indigener Bevölkerungsteile

An dem Seminar nahmen 19 Journalisten. Die Teilnehmer repräsentierten zum einen die klassischen Medien, aber auch moderne Medienformate wie mediale Onlineplattformen

Bogota (Kolumbien): 6-7 Juni

Erstausstrahlung der Dokumentation über indigene politische Partizipation

Mexiko

Am vergangenen Montag dem 17. September 2018 veröffentlichte das Regionalprogramm PPI den Dokumentarfilm “Estado de situación de la participación política indígena en México

Indigene Frauen auf dem Weg zu effektiver politischer Partizipation

Mexiko

Das Regionalprogramm PPI lud indigene Frauen aus Bolivien, Kolumbien, Costa Rica, Chile, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Paraguay und Peru nach Mexiko-Stadt ein, um die Schwierigkeiten und Herausforderungen zu diskutieren, welchen sie sich im Rahmen ihres politischen Engagements ausgesetzt sehen

Estreno de video documental sobre participación política indígena en Ciudad de Guatemala

El pasado jueves 13 de septiembre se llevó a cabo la presentación del video documental “Estado de situación de la participación política indígena en Guatemala”, producido este año 2018 a encargo del PPI.

Jugendliche des "Red Humanista por Latinoamérica" debattieren über Demokratie und indigene Rechte

September 2018

An der Konferenz in Antigua (Guatemala) nahmen 19 Jugendliche des RedHL aus Chile, Kolumbien, Costa Rica, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexico und Panama teil.