Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Vortrag

ausgebucht

Der Schabbat und das jüdische Leben

Schulveranstaltung

Gespräch

ausgebucht

Ländliche Räume – Potentiale und Herausforderungen

Infrastrukturen, Kultur und ärztliche Versorgung jenseits der Metropolen

Vortrag

ausgebucht

Traumland Kanada – Ende eines Mythos?

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Event

ausgebucht

Die Europäische Union vor sicherheitspolitischen Herausforderungen

Exkursionsseminar zur Politischen Bildung

Event

Sind wir verteidigungsfähig?

Koblenzer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Sicherheitspolitik

Event

Jüdisches Leben und Antisemitismus in Deutschland und Rheinland-Pfalz

Frankenthaler Gespräch mit Ahmad Mansour und Christian Baldauf MdL

Event

Gelöste Stimmen

DDR-Schicksale in Berichten und Liedern

Event

ausgebucht

75 Jahre Grundgesetz – Lage und Herausforderungen unserer Demokratie

Vortrags- und Gesprächsveranstaltung am Megina-Gymnasium Mayen mit Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D.

Event

ausgebucht

Unsere Demokratie

Vortrags- und Gesprächsveranstaltung mit Bundestagspräsident a. D. Prof. Dr. Norbert Lammert

Diskussion

ausgebucht

75 Jahre Grundgesetz – von der Verfassung der Paulskirche zu Einigkeit und Recht und Freiheit

Vortragsabend mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Stephan Harbarth

Asset-Herausgeber

Das neue Landesentwicklungsprogramm

Bericht einer Tagung vom 10. März 2007 in Mainz

Am Samstag, den 10. März veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Mainz im Erbacher Hof eine Tagung zum neuen Landesentwicklungsprogramm (LEP) IV.Die vorliegende Veröffentlichung stellt einen kurzen Bericht dieses Tages dar.

Politik am Gängelband der Medien?

Zum Selbstverständnis und Auftrag der Medien

Medienseminar 3.-4. November 2006 im Erbacher Hof/ZDF Mainz.

Kindeswohl und Eheglück - Welche Chancen hat eine christlich geprägte Familiepolitik?

Familienseminar vom 7.-8.10.2006

Der Trend der derzeitigen Familienpolitik, auch von Seiten der Großen Koalition, gehteindeutig in eine Richtung, die sich nicht mehr notwendigerweise mit dem Kind befasst. Auchdie Prinzipien der christlichen Soziallehre (wie z. B. das Prinzip der Subsidiarität) geraten in der politischen Diskussion immer mehr in den Hintergrund. Das Hauptaugenmerk derVeranstaltung soll daher vor allem auf das Kindeswohl gelenkt werden.

Jahresbilanz: Große Koalition und wie geht es weiter?

Mainzer Politischer Salon: Veranstaltungsbeitrag vom 30.9.2006

Anlässlich unseres Seminars hat uns ein Teilnehmer eine Mitschrift der Veranstaltung zur Verfügung gestellt, die wir Ihnen gern hier zum download anbieten.

11. September 2001 - 5 Jahre danach

Seminar vom 16. - 17.9.2006

Anläßlich unseres Seminar vom 16.-17.9.2006 hat uns ein Teilnehmer der Veranstaltung eine Ansicht und einen Rückblick zur Verfügung gestellt. Gern können Sie diese Mitschrift hier herunterladen.

Naher Osten ohne Zukunft ?

Veranstaltung vom 24.6.2006

Am vergangenen Wochenende fand im Erbacher Hof in Mainz ein Seminar statt zur Thematik „Naher Osten ohne Zukunft“. Wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit geben den Ergebnisbericht des Seminars nachzulesen. Der Bericht steht zum Herunterladen zur Verfügung.

„Zu langsam für die Zukunft?“

Innovationsoffenheit und Reformbereitschaft in Deutschland."

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle den Pressebericht der Tagespost vom 6.4.2006 zum Vortrag von Frau Prof. Dr. Renate Köcher, Leiterin Institut für Demoskopie Allensbach, zur Verfügung stellen.

Der Schutz von Ehe und Familie

Zusammenfassung unserer Veranstaltung mit Prof. Dr.Dr. Udo Di Fabio, Bundesverfassungsrichter in Karlsruhe und Autor des Buches „Die Kultur der Freiheit“.

Wachstum ohne Nachwuchs? Leiterbilder und politische Konsequenzen.

Seminar vom 11.-12.März 2006 (Erbacher Hof, Mainz)

Im Rahmen unserer Veranstaltung „Wachstum ohne Nachwuchs“ im März 2006 referierten Vertreter aus dem Gerichtswesen, der Geografie, der Psychologie, der Wirtschaft und der Medien.

Der Familienvater, eine Nebenrolle

Zur familiären Ursache von Glaubens- und Lebensproblemen

Erzbischof Paul Josef Cordes folgte unserer Einladung und gab uns die Gelegenheit zu dem Thema „Der Familienvater, eine Nebenrolle?“ Einblicke zu verschaffen. Das Thema der Veranstaltung ist dem Titel des Buches des deutschen Kurienbischofs Paul Josef Cordes entnommen worden. Wir möchten an dieser Stelle allen Interessierten noch eine kurze Zusammenfassung des Vortrages dieser Veranstaltung zur Verfügung stellen.Weitere Informationen zu der Thematik finden Sie unter http://die-tagespost.de/Archiv/titel_anzeige.asp?ID=21222.