Event

Internationales Filmfestival für Menschenrechte 2020

Online event

Entdecken Sie mit uns die besten audiovisuellen Projekte der siebten Auflage des Festivals in neun Tagen voller Aktivitäten und Darbietungen, welche die audiovisuelle Welt, mit der der Menschenrechte verbindet.

Details

Vom 5. bis 13. November 2020 können Sie eine umfangreiche Auswahl an Filmen, animierten Kurz- und Dokumentarfilmen, Expertengesprächen und Masterklassen zu den relevantesten Themen auf der gegenwärtigen Agenda der internationalen Menschenrechte online genießen.

 

Ausgestrahlt werden insgesamt 60 Filme aus 10 Ländern, die sich allesamt mit Thematiken rund um Konflikte, Kriege und Frieden, die Geschlechtergleichstellung, Meinungs- und Pressefreiheit sowie den Menschenrechten im Allgemeinen auseinandersetzen. Der Spielplan sowie die Filme sind unter www.cineporlosderechoshumanos.co kostenlos aufrufbar.

 

Das Festival, an dem mehr als 70 Fachexperten aus Kunst, Wissenschaft und Politik aus verschiedenen Ländern teilnehmen werden, bietet eine Plattform für den Dialog über fundamentale Aspekte des Schutzes der Menschenrechte und eröffnet außerdem die Möglichkeit verschiedene Vorschläge zur Vermittlung neuer Ansätze und Perspektiven im Umgang mit diesen wichtigen Themen.

 

Die offizielle Eröffnung des Internationalen Filmfestivals findet am 5. November um 17.00 Uhr (kolumbianischer Zeit) unter der Leitung von Diana Rico statt. An der Eröffnung nehmen die Direktorin des Rechtsstaatsprogramms Lateinamerika der KAS, Marie-Christine Fuchs, die Leiterin des Festivals, Diana Arias und die Regisseure von "Kolumbien in meinen Armen", dem ersten Dokumentarfilm, der bei der Veranstaltung uraufgeführt wird, Jenni Kivistö und Jussi Rastas, teil.

 

Hier geht es zum Programm des Festivals


 
Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Daniel Alejandro Pinilla Cadavid

Daniel Pinilla

Projektkoordinator/Network Manager

daniel.pinilla@kas.de +57 1 7430947 ext. 214