Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

2. BIENNALE DER MENSCHENRECHTE

24. März 2021

Expertengespräch

KOLLOQUIUM

"Drittes Kolloquium zum Thema Unternehmensverantwortung und Menschenrechte"

Online-Seminar

Fallpräsentation ObservaJEP

"Fall 001 – Anordnungen zur Ermittlung von Tatsachen und die Verhaltensweise bei Geiselnahmen und anderen schweren Freiheitsberaubungen: Perspektiven und Herausforderungen des internationalen Rechts"

Event

Abierta la convocatoria de BEKAS para el Concurso Interamericano de Derechos Humanos 2021

Moot Court, American University, Washington College of Law

Expertengespräch

Virtuelle Debatte: “Verfassungsgebender Prozess und soziale Rechte“

28. Januar 2021

Studien- und Informationsprogramm

Stipendien für ein Masterstudium oder eine Promotion in Deutschland

Bewerbungsfrist: 28. März 2021

Diskussion

Virtuelle Debatte: “Verfassungsgebender Prozess und Indigene Bevölkerungsgruppen“

17. Dezember 2020

Diskussion

Virtuelle Debatte: “Verfassungsgebender Prozess und Geschlechterparität“

10. Dezember 2020

Diskussion

Virtuelles Seminar: „Neue Herausforderungen für das interamerikanische und europäische Menschenrechtssystem“

Dienstag, 1. Dezember 2020 – 10 Uhr (Uhrzeit Bogotá)

Diskussion

“Neuregelung der Juristenausbildung in Kolumbien – Vor- und Nachteile”

Virtuelle Debatte

Hacia un Nuevo Derecho Público: Supranacional e Internacional

Instituto de Investigaciones Jurídicas de la UNAMInstituto Iberoamericano de Derecho ConstitucionalIlustre y Nacional Colegio de Abogados de MéxicoFundación Konrad Adenauer

INFORMACIÓN DEL DEPARTAMENTO CENTRAL PARA LA COOPERACIÓN EUROPEA E INTERNACIONAL

KAS INTERNACIONAL

Notas complementarias para la eliminatoria de México

Notas complementarias para la eliminatoria de MéxicoCaso argentino del Dr. Pedro AbersturyEn la página del autor: www.aberastury.com

Preguntas más frecuentes

LOS DERECHOS HUMANOS EN LA PRÁCTICA DEL DERECHO ADMINISTRATIVO EN AMÉRICA LATINA

Wiederwahlen in Lateinamerika

Vom 13. bis 15. April 2011 vereinte das Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Iberoamerikanischen Institut für Verfassungsrecht und der Universität Externado in Bogotá, Kolumbien, namhafte Verfassungsrechtler aus ganz Lateinamerika und den USA, um das auf dem Kontinent seit der Unabhängigkeit ständig wiederkehrende Problem der Wiederwahl von Staatspräsidenten zu erörtern.

Reflexiones finales del Congreso Internacional "La Reelección del Poder Ejecutivo en las Américas"

Universidad Externado de Colombia 13,14 y 15 de abril de 2011

Una mayor calidad de la educación en las universidades indígenas impactará en la calidad de la justicia local

El Centro de Estudios sobre la Enseñanza y el Aprendizaje del Derecho finalizó la primera fase del proyecto que pretende establecer lineamientos para el fortalecimiento de las capacidades de las universidades indígenas de México, en la formación de operadores de justicia locales.

Taller de Jurisprudencia y Seminario abierto

Justicia ambiental: Intercambio de Experiencias

Expusieron representantes de Argentina y Brasil, y los Dres. Marcelo Cousillas y Santiago Pereira Campos por Uruguay.

Rundtischgespräch „Was bedeutet für Sie der Rechtsstaat?“

Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Verfassungsrecht (AIDC)

Im Rahmen des Weltkongresses der Internationalen Vereinigung für Verfassungsrecht (AIDC) veranstaltete das Rechtsstaatsprogramm der KAS ein Streitgespräch zum Thema: Was bedeutet für Sie der Rechtsstaat?

Konferenzwoche der Lateinamerikanischen Studiengruppe für Verwaltungsrecht

Verwaltungsrecht in Praxis und Lehre in Lateinamerika

Veranstaltungsbericht zur Verwaltungsrechtswoche in Mexiko-Stadt, November 2010.