Fachkonferenz

Der Schutz der Rechte von Strafgefangenen: Probleme und Perspektiven

Die Konrad-Adenauer-Stiftung richtet vom 16. bis 18. November in Orjol eine Konferenz aus zum Thema: „Der Schutz der Rechte von Strafgefangenen: Probleme und Perspektiven“.

Details

Die Konferenz wird gemeinsam mit dem Komitee für Menschenrechte und mit der Unterstützung des Rates zur Mitwirkung an der Entwicklung von Institutionen der Zivilgesellschaft und Menschenrechte beim Präsidenten der Russischen Föderation organisiert. Die Aktualität des Themas ist bedingt durch die Suche nach den effektivsten Richtungen, Formen, Mittel und Methoden der Interaktion der Strafanstalten, des Staates und Instituten der Zivilgesellschaft in der Lösung von Fragen des Schutzes der Rechte von zu Freiheitsstrafen verurteilten Bürgern.

Der Vergleich der Praxis der Realisierung der Rechte von Bürgern, die sich in einer schwierigen Lebenslage befinden, in Deutschland, in der Oblast Orjol, und anderen Regionen Russlands leistet einen neuen Impuls für die Weiterentwicklung der Tätigkeit entsprechender Subjekte und der Gesetzgebung in diesem Bereich.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Orjol, Russland

Kontakt

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Büros Multilateraler Dialog KAS in Wien

claudia.crawford@kas.de +43 1 890 14650 +43 1 890 146 516

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland