Seminar
ausgebucht

Europa im 21. Jahrhundert zwischen Demokratien und Populismus

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Russischen Forum

Das Seminar richtet sich an russische und deutsche politisch und gesellschaftlich engagierte junge Menschen, die sich für Fragen der Demokratie, der demokratischen Werte und der aktuellen politischen Entwicklungen in Europa interessieren.

Details

Seit mehreren Jahren organisiert die KAS in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Russischen-Forum Bildungsveranstaltungen für deutsche und russische junge Multiplikatoren. Es ist schon zu einer Tradition geworden, ein gemeinsames Seminar zu einem brandaktuellen Thema in der ersten Dezemberwoche in Berlin durchzuführen. In diesem Jahr geht es um Populismus, Propaganda und Wertewandel in Europa. 80 Teilnehmer (darunter Journalisten, Vertreter von NGOs und Mitarbeiter internationalen Organisationen, Uni-Dozenten, Unternehmer, Politiker und Wissenschaftler) und Referenten reisen aus Russland an, um mit deutschen Experten und Interessenten über die aktuellen gesellschaftlich-politischen Entwicklungen auf dem europäischen Kontinent zu diskutieren. Im Rahmen des Seminars werden nicht nur konkrete Themen bearbeitet, sondern der Austausch, der bilaterale Dialog und die regionale und internationale Vernetzung gefördert.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Alternativer Veranstaltungsort

Акадения Фонда Конрада Аденауэра в Берлине

Anfahrt

Kontakt

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Büros Multilateraler Dialog KAS in Wien

claudia.crawford@kas.de +43 1 890 14650 +43 1 890 146 516

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland