Event

Offenes Interview mit Irina Prokhorova "Die Schlacht um die Geschichte: Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht auch die Zukunft?"

Die Chefredakteurin des Verlags „New Literary Review“, Irina Prokhorova, wird der nächste Gast des Zyklus der offenen Interviews „Aus europäischer Sicht“ sein. Im Zentrum des Gesprächs steht die Rolle des Studiums und der „Präsentierung“ von Geschichte, um das Bild der Zukunft zu gestalten und den Weg der Zivilisation Russlands zu wählen. Irina Prokhorova wird versuchen, Fragen über den "historischen Weg" Russlands und den Grad ihres Todesfalls zu beantworten, um sich ein Bild von der Zukunft des Landes zu machen.

Details

Wie steht Russland heute auf der Agenda der sogenannten europäischen Zivilisation? Ist Russlands kulturelle und historische Vielfalt ein Vorteil für die Gestaltung einer "zivilisierten Zukunft" oder ein erschwerender Faktors? Sollten wir Antworten auf Fragen zum historischen Paradigma und zum Zivilisationspfad des Landes an der Schnittstelle von Kultur und Religion suchen? Warum kann Russland das Bild der Zukunft immer noch nicht bestimmen?  

Zur Anmeldung
 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Blagosfera-Zentrum, Moskau

Kontakt

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Büros Multilateraler Dialog KAS in Wien

claudia.crawford@kas.de +43 1 890 14650 +43 1 890 146 516
Kontakt

Olga Kiseleva

Olga Kiseleva bild

Projektkoordinatorin

olga.kiseleva@kas.de +7 495 626 00-75 +7 495 626 00-76

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland