Seminar

Seminar zum Thema “Soziale Marktwirtschaft“ in Nischni Nowgorod

Am 9.April findet in Nischi Nowgorod ein Seminar statt, das sich mit der Verbindung zwischen dem Sozialwesen und der freien Marktwirtschaft, befasst. Interessierte Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Details

Die Stiftung begrüßt Professor Michael Eilfort, der dem russischen Publikum die Idee der Sozialen Marktwirtschaft näher bringen wird. Das Konzept erklärt ebenso die wirtschaftliche Situation in Deutschland, welche der freien Marktwirtschaft mit einem sozialen Ausgleich entspricht. Die Thematik der Sozialen Marktwirtschaft lädt sowohl Wirtschaftswissenschaftler, wie auch Politiker zur Diskussion darüber ein, wie sich die Situation in Deutschland in der Zukunft entwickeln wird. Professor Eilfort wird sowohl über die theoretischen Grundlagen des Themas sprechen, sowie auch über die Umsetzung in der Praxis. Im Anschluss wird es eine Fragerunde geben.

Prof. Michael Eilfort lehrt an der Universität Tübingen, welche zu den zehn besten Universitäten Deutschlands gehört. Zusätzlich leitet er die „Stiftung Marktwirtschaft“, einen unabhängigen Verein deutscher Wirtschaftler, welche sich mit aktuellen ökonomischen Herausforderungen für die Politik beschäftigen. Die regelmäßige Herausgabe von Publikationen und die Teilnahme an Konferenzen mit anderen Stiftungen, die sich austauschen, ist ein Resultat dieser Arbeit.

Die Teilnehmer erhalten kostenlos zwei durch die KAS herausgegebene Bücher zum Thema des Seminars. Im Anschluss an den Vortrag wird es einen Empfang mit Buffet geben, bei dem die Zuhörer außerdem die Möglichkeit haben werden, mit dem Referenten in lockerer Umgebung in Kontakt zu treten und Anmerkungen zu äußern.

Das Seminar setzt eine Voranmeldung voraus. Die Anmeldung sollte bis zum 4.April erfolgen, wobei es besser ist, sich aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl frühzeitig online anzumelden. Eine frühzeitige Anmeldung erleichtert den Koordinatoren die Planung.

Ort der Veranstaltung: НИУ ВШЭ, ул. Б.Печерская, 25/12

Sprache der Veranstaltung: Englisch

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau statt.

Bei Fragen zum Seminar und dessen Durchführung wenden Sie sich bitte an Konstantin Bogatyrev: konstantin.bogatyrev@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Higher School of Economics

Kontakt

Claudia Crawford

Claudia Crawford bild

Leiterin des Büros Multilateraler Dialog KAS in Wien

claudia.crawford@kas.de +43 1 890 14650 +43 1 890 146 516
Kontakt

Konstantin Bogatyrev

Michael Eilfort

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Russland