Veranstaltungen

Diskussion

Auf dem Weg zur deutschen Souveränität: 30 Jahre des „2+4 Vertrages“

Internationale Podiumsdiskussion

Event

Sur Place Stipendien für Studenten der Moskauer Städtischen Universität für Verwaltung

Moskauer Städtische Universität für Verwaltung

Am 22. Oktober 2020 findet in der „Weißen Halle“ vom Gebäude der Moskauer Regierung die offizielle Zeremonie für Eröffnung des Stipendienprogramms Sur Place für begabte Studenten der Moskauer Städtischen Universität für Verwaltung bei der Moskauer Regierung statt.

Online-Seminar

Podiumsdiskussion „Auf dem Weg zur deutschen Souveränität“: 30 Jahre 2 Plus 4 Vertrag

Podiumsdiskussion

Am 20. Oktober 2020 findet die Online-Podiumsdiskussion „Auf dem Weg zur deutschen Souveränität“: 30 Jahre 2 Plus 4 Vertrag statt.

Fachkonferenz

Erfolgsfaktor Duale Ausbildung in Russland

Deutsch-Russische Berufsbildungskonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in diesem Jahr Partner der AHK bei der Durchführung der Online-Bildungskonferenz.

Fachkonferenz

Museum und Gesellschaft. XX. Jahrhundert. Interpretationsprobleme

Rundtischgespräch

Am 8. Oktober führt die Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland den Rundtisch „Museum und Gesellschaft. XX. Jahrhundert. Interpretationsprobleme“ durch. Die Veranstaltung setzt die Programmenreihe "Museum und Gesellschaft" fort.

Event

Jubiläen herausragender Ereignisse der deutsch-russischen / sowjetischen Beziehungen im Herbst 2020

Deutsche Botschaft Moskau

Event

Nordkaukasus: Die Entwicklung der Region und der Wirtschaft

Rundtisch-Gespräche

Live-Stream

Entspannung im Kalten Krieg. Der Weg zum Moskauer Vertrag

Deutsches Historisches Institut Moskau

Fachkonferenz

Konferenz: "Künstliche Intelligenz und digitaler Raum"

Föderationsrat der Russischen Föderation

Die Plechanow-Universität, der Föderationsrat der RF und die Konrad-Adenauer-Stiftung laden zu einem deutsch-russischen Expertengespräch zum Thema "Künstliche Intelligenz und digitaler Raum" ein.

Fachkonferenz

Treffen im Föderationsrat der Russischen Föderation: Zukunftsthema "Künstlicher Intellekt"

Föderationsrat der Russischen Föderation

Im Rahmen einer von der KAS und der Universität 20.35 organisierten Tagung "Entwicklung von Digitaltechnologien an Beispiel von Projekten zum künstlichen Intellekt" traf der Leiter und Landesbeauftragte der KAS für die RF, Thomas Kunze, mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für die parlamentarische Arbeit des Föderationsrates, Wjatscheslaw Timtschenko, zusammen. An der deutsch-russischen Fachkonferenz nahmen Vertreter führender, auf dem Gebiet von Digitaltechnologien und künstlicher Intelligenz tätigen Firmen und Start-Up-Unternehmen aus Russland und Deutschland teil.

Konferenz über gemeinsame Werte

Konservatismus in Russland und Deutschland

In Moskau kamen vom 19. bis 21. September deutsche und russische Wissenschaftler und Politiker zusammen, um über gemeinsame Werte und politische Zukunftskonzepte zu diskutieren.

IV. EU-Russland-Dialog

Dokumentation

Teilnehmer des IV. EU-Russland-Dialogs nehmen Stellung zu den aktuellen Beziehungen zwischen Europäischer Union und Russischer Föderation, zu den politischen Herausforderungen in Russland sowie in der Europäischen Union und nehmen auch Bezug auf das Potential der Zusammenarbeit.

Historikertagung 2012

Die Arbeit an der Vergangenheit

Vom 13. bis 16. September kamen in Tscheljabinsk russische und deutsche Historiker zusammen, um gemeinsam zum Thema „Das 20. Jahrhundert im Gedächtnis und in der Kommunikation russischer und deutscher Nachkriegsgenerationen“ zu diskutieren.

Schutz der Meinungsfreiheit und Unterdrückung von Hasspropaganda

Vortrag an der Nordwest-Filiale der Russischen Justizakademie in St. Petersburg

Ministerialdirigent Dr. Joachim Krech gibt einen umfassenden Einblick in den gesetzlich garantierten Schutz der Meinungsfreiheit. Besondere Beachtung findet dabei der Umgang mit Hasspropaganda in der Gesetzgebung und der Praxis in Deutschland.

Auswahltagung zur Vergabe von Stipendien

In diesem Jahr vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung erneut Stipendien an besonders begabte Master– und Magisterstudenten und unterstützt ebenfalls Promotionsvorhaben an deutschen Universitäten.

Das Image der Europäischen Union in den russischen Medien

Vortrag von Gennady Kulbitskiy zum III. EU-Russland-Dialog

Gennady Kulbitskiy nimmt Stellung zum Image der Europäischen Union in russischen Medien. Er beschreibt die Themen, die Hintergründe und auch die verschiedenen Medien in ihrer Vielfalt.

XIII. Rechtsstaatsdialog der obersten deutschen und russischen Richter

Rechtssicherheit als Standort- und Investitionsfaktor

Am 31. Mai und 1. Juni fand in Moskau der Rechtsstaatsdialog der obersten deutschen und russischen Richter statt. Neben den Präsidenten der obersten Gerichte und den deutschen Bundesrichtern waren auch zahlreiche prominente russische Richter und Politiker vertreten, die gemeinsam über das Thema „Rechtssicherheit als Standort- und Investitionsfaktor“ diskutierten. Hierzu zählten unter anderem der Präsident des russischen Verfassungsgerichts, Waleri Sorkin, und der ehemalige Justizminister Veniamin Jakowlew, der als Rechtsberater des russischen Präsidenten tätig ist.

XIII. Rechtsstaatsdialog der obersten deutschen und russischen Richter

Über „Rechtssicherheit als Standort- und Investitionsfaktor“ diskutieren die deutschen Bundesrichter mit ihren russischen Kollegen beim 13. Baden-Badener Dialog, einer Veranstaltungsreihe des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland, die vom 31. Mai bis zum 1. Juni in Moskau stattfinden wird. Der Rechtstaatsdialog, der in Kooperation mit dem obersten russischen Wirtschaftsgericht durchgeführt wird, ist die erste Veranstaltung im Rahmen des Deutschlandjahres 2012/13 in Russland.

Migrationspolitik in Russland und in der EU

Veranstaltung trifft auf großes Medieninteresse

Die Veranstaltung zum Thema "Migrationspolitik in Russland und in der EU", die am 5. und 6. April in Wolgograd stattfand, ist in den regionalen Medien auf große Resonanz gestoßen.

Wissenschaft und Bildung

Herausforderungen und Motor von Modernisierung

Unter dem Thema „Wissenschaft und Bildung – Herausforderungen und Motor von Modernisierung“ kamen im Deutsch-Russischen Haus in Moskau Experten und Studenten zusammen, um gemeinsam über die Zukunft der russischen und deutschen Bildungs- und Modernisierungspolitik zu diskutieren.