Veranstaltungen

Expertengespräch

Die Rolle gesellschaftlicher Institutionen: zwischen Menschenrechten, Sicherheit und Migration

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Russland und des Zentrums für sozial-konservative Politik findet am 20. Februar 2020 in der Internationalen Nachrichtenagentur "Nowosti" das Rundtischgespräch über die Rolle von Instituten der gesellschaftlichen Repräsentanz und Gewährleistung der Bürgerbeteiligung an der Erörterung von zivilgesellschaftlich relevanten Initiativen statt.

Expertengespräch

Einfluss des Klimawandels auf Geopolitik und Weltwirtschaft am Beispiel der Arktis

Der Einfluss des Klimawandels auf Geopolitik und Weltwirtschaft ist der Fokus des Rundtischgesprächs in der größten nördlich des Polarkreises gelegenen Stadt Murmansk.

Expertengespräch

Integrationsprozesse im Großen Eurasien: Chancen und Risiken

Das Expertengespräch findet am 27. Februar 2020 im Institut für Wirtschaft der Russischen Akademie der Wissenschaften statt.

Seminar

Sicherheits- und Wirtschaftsordnung mit Russland. Konfliktlinien und Handlungsspielräume im 21. Jahrhundert.

Das sicherheitspolitische Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung beschäftigt sich mit aktuellen geo- und sicherheitspolitischen Herausforderungen.

Event

Aristokratie und soziale Verantwortung im 19. und 20. Jahrhundert

Rundtischgespräch und Filmaufführung im Rahmen der "Deutschen Woche 2020"

Fachkonferenz

Digitalisierung des Rechts: Voraussetzungen, Prinzipien, Lösungen

Die internationale Fachkonferenz wird am 29. April 2020 von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Städtischen Verwaltungsuniversität der Stadtregierung Moskau veranstaltet.
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 6 Ergebnisse.

Expertengespräch

Soziale Netzwerke als Raum für christliches Zeugnis

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Russisch-Orthodoxen Kirche findet am 9. Dezember 2019 im Zentralen Haus des Journalisten Moskau das Rundtischgespräch zum Thema: „Die sozialen Netzwerke als Raum für das christliche Zeugnis“ statt.

Event

Verwaltungsuniversität der Regierung der Stadt Moskau und Konrad-Adenauer-Stiftung vereinbaren Fortsetzung der Kooperation

In Anwesenheit von Jewgenij Dridse, Staatssekretär, Regierung der Stadt Moskau, unterzeichneten Wassilij Fiwejskij, Rektor der Verwaltungsuniversität der Regierung Moskau, und Thomas Kunze, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für die Russische Föderation, ein Memorandum über die zukünftige Zusammenarbeit.

Forum

Nach 2029 – Was wirklich zählt

X. deutsch-russische Young Leaders Conference.
Die deutsch-russischen Beziehungen spielen für Europa und die Welt eine besonders wichtige Rolle, deshalb ist ein eingehendes Verständnis über die gesellschaftlichen und politischen Prozesse im Partnerland unabdingbar. Das Zusammentreffen von den jungen Führungskräften und Entscheidungsträgern aus Russland und Deutschland gibt eine gute Möglichkeit für das Anknüpfen persönlicher Bindungen, was in der Zukunft zu einer besseren gegenseitigen Verständigung zwischen den Menschen und zu einer ausgewogenen und verantwortungsbewussten Entscheidungsfindung beiträgt.

Expertengespräch

Fragen der nationalen und kulturellen Identität in Russland und Deutschland: Individuum, Gesellschaft und Staat im historischen und philosophischen Denken

Das Konfrontationsverhältnis zwischen den universellen Zivilisationsstandards und den Werten der nationalen und kulturellen Identität gehört zu den wichtigen Herausforderungen in der sich globalisierenden Welt.

Fachkonferenz

Moderne Metropole: die grüne Wirtschaft der Smart City

Am 19. November 2019 findet an der städtischen Verwaltungsuniversität der Regierung Moskau die III. wissenschaftlich-praktische Konferenz zu den Themenbereichen Umwelt-, Klima- und Energiepolitik.

Expertengespräch

Sicherheitspolitische Gesprächsrunde zur geopolitischen Situation Europas

Am 12. November veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Gesellschaftskammer der Russischen Föderation eine Gesprächsrunde zur sicherheitspolitischen Lage Europas.

Gespräch

Karl A. Lamers, MdB: «Sicherheitsraum von Vancouver bis Wladiwostok gestalten»

Der stv. Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Deutschen Bundestag, Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers, MdB, der sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Moskau aufhielt, hat sich mit Sergej Kisljak, erster stv. Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates der Staatsduma, getroffen.

Vortrag

30 Jahre Mauerfall

Rückblick und Ausblick auf die deutsch-russischen Beziehungen
Mit dem 9. November 1989 begann eine neue historische Epoche, die einen neuen Anfang, neue Hoffnungen, neues Leben nicht nur für die Berliner und die Deutschen in Ost und West, sondern für die Menschen weltweit bedeutet.

Veranstaltungsberichte

Pöttering setzt Moskau-Besuch fort

Treffen mit Titow und Menschenrechtlern
Am dritten und letzten Tag seines Moskau-Besuchs ist der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, mit Wladimir Titow, stellvertretender Außenminister der Russischen Föderation, zusammengetroffen.

Veranstaltungsberichte

Pöttering zu Gast in Moskau

Treffen mit Präsidenten der Staatsduma der Russischen Föderation
Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, ist in Moskau zu Gesprächen mit Boris Gryslow, Präsident der Staatsduma der Russischen Föderation, zusammengetroffen. Themen waren neben den Dumawahlen Ende dieses Jahres auch die Energiesicherheit sowie ein möglicher Ausbau der Kooperation Deutschlands und Russlands im Bereich Technologie und Forschung.

Veranstaltungsberichte

Kommunale Selbstverwaltung in Russland und in Deutschland

historische Erfahrungen und aktuelle Trends
Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Fragen zu den Unterschieden der kommunalen Selbstverwaltungen in Russland und in Deutschland, deren Zweckmäßigkeit gemessen an den Bedürfnissen der Gesellschaften beider Länder, sowie zukünftige Entwicklungen.

Veranstaltungsberichte

Russland-Europäische Union - Modernisierungspartnerschaft

Statement Bernhard Kaster MdB
Veranstaltung „Die Modernisierung Russlands im 21. Jahrhundert“ am 30. März 2011 in Moskau

Veranstaltungsberichte

XII. Richterdialog der obersten deutschen und russischen Gerichte (Baden-Badener Dialog)

баден-баденский дилог
Der traditionsgemäß einmal im Jahr stattfindende Dialog gilt aufgrund der hochrangigen Besetzung als eines der wichtigsten Foren der deutsch-russischen Justizzusammenarbeit. Sein Ziel ist der Aufbau und die Festigung rechtsstaatlicher Strukturen in Russland sowie das wechselseitige Lernen aus Erfahrungen.

Veranstaltungsberichte

Van Rompuy macht Europa Mut

800 Zuhörer im Pergamonmuseum bei erster Europa-Rede
Herman Van Rompuy, Präsident des Europäischen Rats, hat im Berliner Pergamonmuseum die erste Europa-Rede genutzt, um vor 800 Zuhörern für ein selbstbewusstes und starkes Europa zu werben.

Veranstaltungsberichte

Innovations-Management – Erfahrungen aus Deutschland

von Dagmar Schipanski

Prof. Dr. Schipanski bekräftigte in ihrem Vortrag die Notwendigkeit von grundlegendenNeuerungen in der Bildungs-und Innovationspolitik.

Veranstaltungsberichte

Deutsche und Russen: der Zweite Weltkrieg und 65 Jahre danach

von Lars Peter Schmidt †, Johan Bölts

Deutsch - Russische Konferenz
Das KAS- Auslandsbüro Moskau veranstaltete zusammen mit der Administration des Gebiets Wolgograd vom 7. – 10. September 2010 eine Historikerkonferenz im heutigen Wolgograd (ehemaligen Stalingrad) zum 65. Jahrestags des Kriegsendes. Die Konferenz führte Historiker, Publizisten, Kunstwissenschaftler, Filmemacher und Kriegsveteranen aus Russland und Deutschland mit dem Ziel zusammen, über die Ereignisse vor 65 Jahren und deren Auswirkungen auf die gesellschaftspolitische Entwicklung sowie über den Umgang mit dem Erbe des Krieges in beiden Ländern gemeinsam zu diskutieren.

Veranstaltungsberichte

Internationales Forum GLOBE 2010

von Lars Peter Schmidt †, Johan Bölts

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) inMoskau organisierte vom 28.März bis 2. April 2010 ein Dialogprogrammjunger deutscherund russischer Abgeordneter inMoskau und Nischnij Nowgorod.Übergeordnetes Themawar „Politische Nachwuchsverbändeund ihre Funktion für dieZukunft ihres Landes.“ EineGruppe des Thüringer Landesverbandesder Jungen Unionum den BundestagsabgeordnetenChristian Hirte (CDU) traf indiesen Tagen mit russischenExperten aus der Wissenschaft,Politik und

Veranstaltungsberichte

Religions- und Werteunterricht an staatlichen Schulen in Russland

von Lars Peter Schmidt †, Johan Bölts

Deutsch-Russische Konferenz in Kooperation mit dem Patriarchat der Russisch-Orthodoxen Kirche in Moskau.