Veranstaltungen

Heute

Okt

2020

Podiumsdiskussion „Auf dem Weg zur deutschen Souveränität“: 30 Jahre 2 Plus 4 Vertrag
Podiumsdiskussion

Okt

2020

Podiumsdiskussion „Auf dem Weg zur deutschen Souveränität“: 30 Jahre 2 Plus 4 Vertrag
Podiumsdiskussion
Mehr erfahren

Fachkonferenz

Schutz der Rechte von Menschen mit Behinderungen

Konferenz mit regionalen Menschenrechtsbeauftragten über den Schutz der Rechte von Menschen mit Behinderungen

Fachkonferenz

Rechtsstaatsdialog mit den Richtern der höchsten deutschen und russischen Gerichte

Die 14. Richtertagung (Baden-Badener Dialog) der Richter der höchsten deutschen und russischen Gerichte fand auf Einladung des Bundesfinanzhofes Deutschlands in München statt. Es nahmen insgesamt 31 Richter und Richterinnen aus beiden Ländern teil.

Symposium

Europäisch-russische Interdependenz - Aktuelle Situation und mögliche Entwicklungen

Internationales Symposium

RISS gemeinsam mit EUSP und dem Ausschuss für Außenbeziehungen St. Petersburg veranstalten ein Symposium, um mit Experten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft aus EU und Russland Erfahrungen zur Ukraine-Krise zu diskutieren.

Fachkonferenz

Paneuropäische Energiesicherheit nach der Ukraine-Krise: Mögliche Lösungen und Szenarien.

Europäisch-russischer Expertenrundtisch

Während des Rundtischgesprächs werden von Experten Fragen der paneuropäischen Energiesicherheit diskutiert, damit gemeinsame Lösungen für die heutige Krise in der Ukraine gfunden werden könnten.

Fachkonferenz

Prekäre Demokratie: die neusten Forschungen über den Werdegang der Weimarer Republik

Fachkonferenz führender Historiker aus Deutschland und Russland.

Fachkonferenz

Bürgerbeteiligung an der öffentlichen Kontrolle der Einhaltung der Menschenrechte: Erfahrung der Regionen und Aussichten

Experten aus Russland und Deutschland sowie regionale Beauftragte für Menschenrechte (Ombudsmänner und Ombudsfrauen) werden über Bürgerbeteiligung in Entscheidungsprozessen der Föderationssubjekten der Russischen Föderation diskutieren.

Expertengespräch

„Die Rolle des Mittelstands in Russland und Deutschland“

Bei diesem Expertengespräch werden Vertreter der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über Mittelstandspolitik diskutieren.

Fachkonferenz

Das deutsch-russische Verhältnis – eine strategische Partnerschaft?

Junge Außenpolitiker Russlands und Deutschlands werden verschiedene Aspekte des Deutsch-Russischen Verhältnisses diskutieren.

Workshop

INTERNATIONAL MOBILITY AS A FACTOR OF INCREASING THE COMPETITIVENESS OF ENTERPRISES AND SPECIALISTS ON THE LABOUR-MARKET

European-Russian Expert Workshop

Due to the importance of the international knowledge exchange, the Centre for Interregional Cooperation of Employers of North-western federal district of Russia and the Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. organize a European-Russian expert workshop.

Workshop

Sicherheitspolitik im euro-atlantischen Raum

Im Vorfeld der Konferenz „Das deutsch-russische Verhältnis – eine strategische Partnerschaft?“ am 2. und 3. Oktober 2014 werden die russischen Teilnehmer die wichtigsten Aspekte der sicherheitspolitischen Zusammenarbeit diskutieren.

Soziale Netzwerke als Raum für christliches Zeugnis

Am 9. Dezember 2019 fand im Zentralen Haus des Journalisten, Moskau, das Rundtischgespräch über die Perspektiven der Erweiterung des christlichen Zeugnisses in sozialen Medien statt.

30 Jahre Mauerfall.

Rückblick und Ausblick auf die deutsch-russischen Beziehungen.

Aus Anlass des 30. Jahrestages des Mauerfalls hielten sich Bundespräsident a.D. Christian Wulff, der frühere polnische Präsident Lech Wałęsa und Prof. h. c. Karl A. Lamers in Moskau auf, um sich bei Michail Gorbatschow für seinen Beitrag zum Mauerfall und zur deutschen Wiedervereinigung zu bedanken.

Internationales juristisches Forum

Vom 17. bis 20. Oktober fand das internationale Forum für juristische Ausbildung statt, das von der KAS unterstützt wurde.

Christliches Zeugnis im Videoblog-Format: Aktueller Zustand und Perspektiven

Deutsch-Russischer Rundtisch

Am 23. Oktober 2019 haben Vertreter der Russisch-Orthodoxen Kirche aus Russland und Deutschland aktuelle Fragen der Präsenz in sozialen Netzwerken diskutiert.

Dialog mit den Präsidenten und Richtern der höchsten deutschen und russischen Gerichte aus Anlass des 70. Jahrestages des deutschen Grundgesetzes

Das deutsche Grundgesetz 1949 und die russische Verfassung 1993: Rechtlicher und politischer Neustart von zwei freien Staaten. Rückblick und Ausblick auf eine sich verändernde Welt.

Am 28. und 29. Oktober 2019 führte das Auslandsbüro Russland der Konrad-Adenauer-Stiftung den 17. Dialog mit den Präsidenten und Richtern der höchsten deutschen und russischen Gerichte (Baden-Badener Dialog), diesmal aus Anlass des 70. Jahrestages des deutschen Grundgesetzes, durch.

Renaissance von Traditionen und Fragen der nationalen Identität

Am 15. Oktober 2019 fand im Balkonsaal des Allrussischen Museums für Kunstgewerbe und Volkskunst das Rundtischgespräch zu verschiedenen Aspekten der Bewahrung und Wiederbelebung von nationalen Traditionen.

Vertrauen in die Institutionen und bürgerliche Solidarität als Entwicklungsfaktoren

Am Freitag, dem 11. Oktober 2019 wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Zentrum für sozialkonservative Politik das Rundtischgespräch über die neue Dimension des deutsch-russischen Dialogs zum Thema des Vertrauens in die Institutionen und der bürgerlichen Solidarität im Zentrum für Informationsprojekte des Journalistenverbandes Russland durchgeführt.

II. Medienforum der Russisch-Orthodoxen Kirche „Dobroje Slowo“ (“Das Gute Wort“)

Vom 14. bis 15. September 2019 fand das II. Medienforum der Russisch-Orthodoxen Kirche „Dobroje Slowo“ (“Das Gute Wort“) in Birobidschan statt.

Die Broschüre zum X. Zukunftsforum im Schloss Wackerbarth „Herausforderungen Islamismus“

Die Publikation ist der Expertendiskussion des Forums vom Jahre 2018 gewidmet

Im Juni 2018 lud die Konrad Adenauer Stiftung das X. deutsch-russische Zukunftsforum auf Schloss Wackerbarth ein, das diesmal dem Thema „Herausforderung Islamismus“ gewidmet war. Der Präsident des Landtages des Freistaates Sachsen, Dr. Matthias Rößler, hatte traditionsgemäß die Schirmherrschaft des Zukunftsforums inne. Die damaligen Diskussionen, die auch heute nicht an Aktualität verloren haben, werden in der veröffentlichten Broschüre abgebildet.

Lothar de Maizière ruft zu neuem deutsch-russischem Miteinander auf

XI. Deutsch-russisches Zukunftsforum „Schloss Wackerbarth“