Veranstaltungsberichte

„60 Jahre deutsch-russische diplomatische Beziehungen“

Am 9. Oktober 2015 führte die Konrad-Adenauer-Stiftung die Veranstaltung „60 Jahre der Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Russland und der Bundesrepublik Deutschland“ durch und zeigte dabei den Film "Der Kracher von Moskau".

Vor 60 Jahren besuchte Konrad Adenauer, der erste deutsche Bundeskanzler, Moskau. Dieser Besuch gab den Anstoß für die diplomatischen Beziehungen zwischen der Sowjetunion und der Bundesrepublik Deutschland. Die vergangenen Jahrzehnte bestätigten die historische Vertretbarkeit und Zweckmäßigkeit dieses Besuchs im Jahre 1955.

Die Beziehungen zwischen der Sowjetunion und der Bundesrepublik erwarben nicht sofort, aber Schritt für Schritt einen stabilen Charakter von beiderseitigem Nutzen und entwickelten sich in alle Richtungen: politisch, ökonomisch, kulturell. Heute ist das auf friedlicher und demokratischer Grundlage vereinte Deutschland für Russland einer der wichtigsten internationalen Partner.