Seminar

Exzellenzprogramm - 3. Seminar für die Gruppe Europäische Regierungsführung und Internationale Beziehungen

Die Veranstaltung widmete sich der politischen Lage in der östlichen Nachbarschaft von Rumänien, im Kontext der rezenten regionalen Entwicklungen. Schwerpunkt des Seminars war die Zukunftsfähigkeit des europäischen Weges der Republik Moldau.

Details

Freitag - 15. Juli

18:00 Uhr Offizielle Eröffnung

Andrei Avram, Programmkoordinator, Konrad-Adenauer-Stiftung

18:10 Uhr Einführung: Der europäische Vektor in der Beziehungen zwischen Rumänien und der Republik Moldau – eine Etappenbilanz

Radu Carp, Universitätsprofessor, Universität Bukarest

18:40 Uhr Runder Tisch: Die Beziehungen zwischen Rumänien und der Republik Moldau – die Perspektive der Jugendlichen

Costel Alexe, Abgeordneter, Co-Vorsitzender der Jugend der Nationalliberalen Partei (TNL)

Hazem Kansou, Bukarester Stadtrat, Generalsekretär der Jugend der Nationalliberalen Partei (TNL)

Ion Ranga, Vorsitzender der Jugend der Europäischen Volkspartei der Republik Moldau (TPPEM)

Victoria Butuc, Vorsitzende der Territorialorganisation Ialoveni der Jugend der Liberaldemokratischen Partei aus der Republik Moldau (TLDM)

Moderator: Radu Carp, Universitätsprofessor, Universität Bukarest

Samstag – 16. Juli

09:30 Uhr Herausforderungen auf dem Weg der europäischen Integration der Republik Moldau

Iulian Groza, Leiter, Institut für Europäische Politik und Reformen (IPRE) in Chișinău

13:00 Uhr Mittagessen

14:30 Uhr Geopolitische Entwicklungen in Osteuropa – die deutsche Sichtweise

Hans-Martin Sieg, Geschäftsführer, Institut für Europäische Politik und Reformen (IPRE) in Chișinău

Sonntag – 17. Juli

10:00 Uhr Nach 25 Jahren: Osteuropa und die Notwendigkeit einer Neubewertung der Theorien der Demokratisierung

Lucian Dîrdală, Lektor, Universität „Mihail Kogălniceanu” in Iași

12:00 Uhr Debatte: Widerspiegelung der Werte der Europäischen Volkspartei in der europäischen Politik der Mitte-Rechts-Parteien in Rumänien und in der Republik Moldau

Moderator: Andrei Avram, Programkoordinator, Konrad-Adenauer-Stiftung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Moldova, Iasi

Kontakt

Andrei Avram

Andrei Avram bild

Programmkoordinator

andrei.avram@kas.de +40 21 302 02 61 +40 21 323 31 27
Iasi KAS

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Rumänien