Gespräch

Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns

Im Rahmen der Themenreihe "25 Jahre Sachsen-Anhalt - Von der Neugründung zum Zukunftsland in der Mitte Deutschlands"

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der Themenreihe „25 Jahre Sachsen-Anhalt – Von der Neugründung zum Zukunftsland in der Mitte Deutschlands“ lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung im Herbst 2015 zu 16 Veranstaltungen in verschiedenen Städten des Bundeslandes ein. An außergewöhnlichen Orten blickt unsere Stiftung nicht nur auf die Geschichte der letzten 25 Jahre zurück, sondern unternimmt zugleich einen Ausblick auf die künftige Entwicklung.

Am 12. Oktober 2015 findet dazu in Blankenburg (Harz) eine Veranstaltung unter dem Thema „Landesidentität (Heimatland Sachsen-Anhalt)“ statt.

Was bedeutet Landesidentität in einem Bundesland mit einer wechselvollen Geschichte und unterschiedlichen Traditionen wie Sachsen-Anhalt? Aus einer der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands erlangten Persönlichkeiten wie die ottonischen Kaiser, Uta von Naumburg, Martin Luther, Otto von Guericke, die aus Zerbst stammende Zarin Katharina die Große, die Ärztin Dorothea Erxleben, Otto von Bismarck oder die anhaltischen Fürsten überregionale Bedeutung und Verehrung bis zur Gegenwart. Musiker wie Johann-Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann oder Georg Friedrich Händel, Schriftsteller wie Paul Gerhardt oder Novalis prägten die Kulturgeschichte.

Wie wirkt die Historie bis heute, wie wächst Sachsen-Anhalt zusammen und wie bewahren die Menschen die Liebe zu ihrer Heimat? Wie ist der Spagat zwischen dem Bekenntnis zum Bundesland und dem Regionalbewusstsein zu meistern?

Zu dieser Veranstaltung freuen wir uns sehr, den Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Hermann Onko Aeikens, den Historiker Prof. Dr. Mathias Tullner, den Unternehmer Stefan Meißner sowie Steven Engel vom Förderverein Kunst und Kultur Altes E-Werk als Referenten und Gesprächspartner zu begrüßen. Die Veranstaltung wird moderiert durch den Landtagsabgeordneten Bernhard Daldrup.

Herzlich laden wir Sie nach Blankenburg ein! Wir freuen uns auf einen interessanten, spannenden Abend und auf angenehme Gespräche.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

Besuchen Sie die Facebook-Seite unserer Themenreihe: www.facebook.com/kas.25jahre.sachsenanhalt

Programm

18.00 Uhr

Führung im Alten E-Werk

(bitte gesonderte Anmeldung)

Willkommensgetränk

19.00 Uhr

Begrüßung

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Grußwort

Heiko Breithaupt

Bürgermeister der Stadt Blankenburg (Harz)

Vorstellung Altes E-Werk

Steven Engel & Achim Schulze

Förderverein Kunst und Kultur Altes E-Werk

Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns

Dr. Hermann Onko Aeikens

Minister für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Mathias Tullner

Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Institut für Geschichte

Steven Engel

Förderverein Kunst und Kultur Altes E-Werk

Stefan Meißner

Unternehmer, ASM Autoservice Meißner

Moderation

Bernhard Daldrup MdL

Organisatorisches

Ihre Anmeldung erbitten wir per Anmeldeformular, Telefon, Fax oder E-Mail. Sie gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Veranstaltungs-Nr.: PBL-121015-2

Tagungsbüro

Britta Drechsel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestr. 1

39104 Magdeburg

Tel.: 0391-520887104

Fax: 0391-520887121

E-Mail an Britta Drechsel

www.kas.de/sachsen-anhalt

www.facebook.com/kas.sachsenanhalt

Alle Veranstaltungen der Themenreihe

1) 14. September 2015, 19.00 Uhr, Magdeburg, regiocom GmbH (Marienstr. 1)

Die Neugründung des Landes Sachsen-Anhalt im Jahr 1990

mit Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff MdL; Prof. Dr. Mathias Tullner (Historiker), Holger Doetsch (Sprecher des Ministeriums für Jugend und Sport der ersten und letzten demokratisch legitimierten Regierung der DDR)

Grußwort und Unternehmensvorstellung: Klemens Gutmann (regiocom GmbH)

Moderation: Edwina Koch-Kupfer MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65228/

2) 24. September 2015, 18.00 Uhr, Dessau-Roßlau, Golf-Park (Junkersstraße 52)

Die Entwicklung des Bundeslandes von 1990 - 2015

mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Christiane Nöthen (Unternehmerin Novotrend GmbH), Thomas Zänger (Geschäftsführer Stadtwerke Dessau), Prof. Dr. Mathias Tullner (Historiker) sowie Burchard Führer (Unternehmer)

Grußwort und Unternehmensvorstellung: Burchard Führer (Unternehmensgruppe Burchard Führer)

Moderation: Tino Grosche (Agentur Redezeit)

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65247/

3) 7. Oktober 2015, 18.30 Uhr, Lutherstadt Wittenberg, LEUCOREA (Collegienstr. 62)

Sachsen-Anhalt: Das Bundesland heute und aktuelle Herausforderungen

mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Prof. Dr. Klaus Friedrich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Danny Huhn (Direktor Lutherhotel Wittenberg), Schulleiter Bernd Ludlei (Lucas-Cranach-Gymnasium)

Grußwort und Vorstellung der Stiftung LEUCOREA: Dr. Marianne Schröter (Geschäftsführerin Stiftung LEUCOREA)

Moderation: Frank Scheurell MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65317/

4) 8. Oktober 2015, 10.30 Uhr, Bitterfeld-Wolfen, Wasserzentrum Bitterfeld (Berliner Str. 6)

Die wirtschaftliche Entwicklung Sachsen-Anhalts - Von der "roten Laterne zum Wachtumsmotor"

mit Dr. Tamara Zieschang (Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt), Uwe Störzner (Geschäftsführer MIDEWA), Matthias Gabler (Stahlbau Brehna GmbH), Rainer Woischnik (Schulleiter der Berufsbildenden Schule Anhalt-Bitterfeld)

Grußworte: Uwe Schulze (Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld), Uwe Störzner (Geschäftsführer MIDEWA)

Moderation: Lars-Jörn Zimmer MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65469/

5) 12. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Blankenburg (Harz), Altes E-Werk (Neue Halberstädter Str. 1)

Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns

mit Dr. Hermann Onko Aeikens (Minister für Landwirtschaft und Umwelt), Prof. Dr. Mathias Tullner (Historiker), Stefan Meißner (Unternehmer), Steven Engel (Förderverein Kunst und Kultur Altes E-Werk)

Grußwort: Heiko Breithaupt (Bürgermeister der Stadt Blankenburg/Harz)

Moderation: Bernhard Daldrup MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65471/

6) 19. Oktober 2015, 18.00 Uhr, Sangerhausen, Europa-Rosarium (Am Rosengarten 2a)

Der demografische Wandel in Sachsen-Anhalt

mit Thomas Webel (Minister für Landesentwicklung und Verkehr), Uda Heller MdB, Prof. Dr. Klaus Friedrich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Alexandra Schatz (Unternehmerin, Gut Drebsdorf), Christoph Osterroth (Geschäftsführer newcycle kunststofftechnik GmbH Sangerhausen), Ralf Poschmann (Oberbürgermeister der Stadt Sangerhausen)

Grußwort: Ralf Poschmann (Oberbürgermeister der Stadt Sangerhausen)

Moderation: André Schröder, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65573/

7) 20. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Köthen (Anhalt), Technologiezentrum (Hubertus 1 a)

Zukunftsland Sachsen-Anhalt

mit Dr. Tamara Zieschang (Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft), Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Orzessek (Präsident der Hochschule Anhalt), Prof. Dr. Gerald Wolf (Hirnforscher und Romanautor), Bernhard Böddeker (stv. Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld), Prof. Dr.-Ing. Harald Goldau (Hochschule Magdeburg-Stendal, Prorektor für Forschung, Entwicklung und Transfer)

Grußwort: Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Orzessek (Präsident der Hochschule Anhalt)

Moderation: Brigitte Take MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65517/

8) 22. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Hansestadt Salzwedel, Café „Treff im Adler Horst“ (Neuperverstraße 29)

Den ländlichen Raum zukunftsfähig gestalten

mit Staatssekretärin Anne-Marie Keding (Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt), Rosina Bachert (Geschäftsführung Salzwedeler Baumkuchen), Hasso von Blücher (Stiftung Zukunft Altmark, Vorstandsvorsitzender), Carsten Borchert (Bürgermeister Gemeinde Jübar), Christian Schmidt (Geschäftsführer, Agrargesellschaft mbH Siedenlangenbeck und Vorstandsmitglied des Bauernverbandes Sachsen Anhalt e.V.)

Grußwort: Rosina Bachert (Salzwedeler Baumkuchen GmbH)

Moderation: Peter Fernitz (Unternehmer)

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65576/

9) 26. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Aschersleben, Europaschule Gymnasium Stephaneum (Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 16)

Bildungspolitik und ihre Bedeutung als Standortfaktor für Familien

mit Staatssekretär a.D. Michael Thielen (Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.), Schulleiter Klaus Winter (Europaschule Gymnasium Stephaneum), Prof. Dr. Reinhold Sackmann (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Susan Adam (Gleichstellungsbeauftragte Fachhochschule Polizei), Christoph Rink (Caritas-Trägergesellschaft St. Mauritius GmbH)

Grußwort: Klaus Winter (Schulleiter der Europaschule Gymnasium Stephaneum)

Moderation: Landtagspräsident Detlev Gürth MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65749/

10) 29. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Haldensleben, Alte Fabrik (Wedringer Straße 8)

Unsere Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt zukunftsfähig gestalten!

mit Staatssekretärin Anne-Marie Keding (Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt), Dr. Almuth von Bodenhausen (Kartoffelaufbereitungs- und Handels GbR Brumby), Peter Warlich (Ökolandwirt), Christian Apprecht (Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbands Sachsen Anhalt e.V.)

Grußwort: Hans Walker (Landrat des Landkreises Börde)

Moderation: Ralf Geisthardt MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65743/

11) 4. November 2015, 19.00 Uhr, Merseburg, Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis/Konferenzraum im Säulenhaus (Weiße Mauer 52)

Eine leistungsfähige Infrastruktur des Bundeslandes

mit Staatssekretär Dr. Klaus Klang (Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr), Frank Bannert (Landrat des Saalekreises), Uwe Langkammer (Präsident der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt)

Grußworte: Jens Bühligen (Oberbürgermeister der Stadt Merseburg), Lothar Peruth (Geschäftsführer der Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis GmbH)

Moderation: Steffen Rosmeisl MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65830/

12) 10. November 2015, 19.30 Uhr, Magdeburg, Maritim Hotel (Otto-von-Guericke-Str. 87)

alte junge wilde CDU

70 Jahre Volkspartei. Weichenstellungen für Deutschland

mit Dr. Reiner Haseloff MdL (Ministerpräsident), Dr. Peter Tauber MdB (Generalsekretär der CDU Deutschlands), Volker Resing (Journalist)

Moderation: Tino Grosche (Agentur REDEzeit)

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/65839/

13) 19. November 2015, 19.00 Uhr, Hansestadt Stendal, Musikforum Katharinenkirche (Schadewachten 48)

Vielfalt und Nachhaltigkeit – Energieversorgung mit Augenmaß

mit Dr. Hermann Onko Aeikens (Minister für Landwirtschaft und Umwelt), Thomas Bräuer (Geschäftsführer der Stadtwerke Stendal), Stefan Korneck (scm solar GmbH Pretzier), Adolf Koppensteiner (Zellstoff Stendal GmbH), Dietmar Knünz (Windpark ETE Hüselitz), Hans-Joachim Hermann (Landesgruppenvorsitzender des Verbandes kommunaler Unternehmer)

Grußwort: Klaus Schmotz (Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal)

Moderation: Hardy Peter Güssau MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/66105/

14) 23. November 2015, 19.00 Uhr, Burg, Burg Theater (Magdeburger Str. 4)

Aktuelle Herausforderungen der Flüchtlingspolitik für Kommunen und Gesellschaft

mit Innenm inister Holger Stahlknecht, Jürgen Leindecker (Städte- und Gemeindebund Sachsen-Anhalt), Pfarrer i.R. Götz Boshamer (Loburg)

Grußwort: Vorstandsmitglied WEITBLICK e.V.

Moderation: Markus Kurze MdL (stv. Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion)

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/66175/

15) 25. November 2015, 19.00 Uhr, Naumburg (Saale), St. Marien am Naumburger Dom (Domplatz 16/17)

Kulturland Sachsen-Anhalt – Tourismus als Wachstumsmotor und Standortfaktor

mit Staatssekretär Marco Tullner (Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft), Dr. Holger Kunde (Direktor der Vereinigten Domstifter), Nicola Rouette-Lauer (Stadt Naumburg), Bernd Lüdkemeier (Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt), Andreas Plehn (Naumburger Straßenbahn)

Grußwort: Dr. Holger Kunde (Direktor der Vereinigten Domstifter)

Moderation: Daniel Sturm MdL

Das ausführliche Programm: http://www.kas.de/sachsen-anhalt/de/events/66176/

16) 7. Dezember 2015, 18.00 Uhr, Halle (Saale)

Warum Engagement für die Demokratie wichtig ist


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Altes E-Werk
Neue Halberstädter Str. 1,
38889 Blankenburg (Harz)
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Minister Dr. Hermann Onko Aeikens
    • Prof. Dr. Mathias Tullner
      • Stefan Meißner
        • Steven Engel
          • Bernhard Daldrup MdL
            • Heiko Breithaupt
              • Alexandra Mehnert

                Publikation

                Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns
                Jetzt lesen
                Kontakt

                Alexandra Mehnert

                Alexandra Mehnert bild

                Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

                alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121
                Kontakt

                Britta Drechsel

                Britta Drechsel bild

                Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

                britta.drechsel@kas.de +49 391-520887-104 +49 391-520887-121
                Logo der Themenreihe des PBF Sachsen-Anhalt PBF Sachsen-Anhalt