Diskussion

Gefangen im Netz? Wie kommt die Energie zu uns?

2. Dialogforum zur Energiewende

In Kooperation mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU)

Details

Die Energiewende ist von einer gesellschaftlichen Dimension und Komplexität, die kaum vorstellbar ist. Niemand kann heute sagen, wie genau und ob uns diese Veränderung gelingen wird. Dabei ist der Erfolg der Energiewende für Deutschland und jeden Einzelnen von uns von Bedeutung!

Die energiewirtschaftliche Entwicklung in Deutschland wird von Faktoren geprägt, die sich dem Einfluss inländischer Akteure entziehen. Dazu gehören u.a. das globale Energieangebot, die politischen Rahmenbedingungen in den Förderregionen und nicht zuletzt die verfügbaren Transport- und Umwandlungskapazitäten für diese Energierohstoffe.

Auch im Inland hängt die energiewirtschaftliche Entwicklung von einer Vielzahl von Faktoren ab. Entscheidend für den Umbau des deutschen Energiesystems scheint der Ausbau der Stromnetze zu sein. Denn die erneuerbaren Energien werden oft weit entfernt von den Verbrauchszentren produziert. So wird eine zuverlässige Energieversorgung vorerst weiterhin hochflexible und moderne fossile Kraftwerke erfordern. Das Zusammenspiel von erneuerbaren Energien mit der übrigen Energieversorgung, insbesondere bei den Stromnetzen und den Kraftwerken, muss also verbessert werden.

Wie gestalten wir die Energiewende konkret? – In drei Diskussionsforen des Politischen Bildungsforums Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt wollen wir informieren und Orientierung vermitteln. Wir möchten in einen Austausch zwischen Bürgern, Wissenschaft und Wirtschaft treten. Dabei werden wir den Prozess aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren. Nach dem erfolgreichen Auftakt im März in Dresden zu Fragen der Energieerzeugung steht in Leipzig die Energieverteilung im Mittelpunkt.

Die Reihe steht unter der Schirmherrschaft des sächsischen Ministerpräsidenten, Stanislaw Tillich.

Wir laden Sie herzlich zum Dialogforum Energiewende ein.

Dr. Joachim Klose

Landesbeauftragter der

Konrad-Adenauer-Stiftung

für den Freistaat Sachsen

Dr. Hans-Joachim Gericke

Leiter der Akademie der

Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt

Unter diesem Link können Sie sich zur Veranstaltung anmelden

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

European Energy Exchange AG ("Europäische Energiebörse")
Augustusplatz 9,
04109 Leipzig
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Henning Medert
    • BDEW
  • Prof. Dr. Dominik Möst
    • TU Dresden
  • Joachim Schruth
    • NABU
  • Matthias Pietsch
    • Energiegenossenschaft Leipzig
  • Thomas Schäfer
    • Stromnetz Berlin GmbH
  • Prof. Martin Schulte
    • TU Dresden

Publikation

Gefangen im Netz? Wie kommt die Energie zu uns?
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Joachim Klose

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
Kontakt

Ulrike Büchel

Ulrike Büchel bild

Referentin Politisches Bildungsforum Sachsen

ulrike.buechel@kas.de +49 351 56344616 +49 351 563446-10

Partner