Ausstellung

Genuss mit Tradition

Die "Pulsnitzer Pfefferkuchen"

Führung durch das Museum "Pfefferkuchen-Schauwerkstatt", Führung durch die Pulsnitzer Lebkuchenfabrik

Details

Im Zeitalter von Globalisierung und europäischer Einigung

scheinen regionale Unterschiede und Grenzen zu verschwimmen.

Informationsaustausch und Mobilität lösen die traditionellen

Sozialräume auf. In einer Zeit rascher Veränderung

wird wichtig, was einem Halt und Orientierung gibt. Ein überholt

geglaubter Begriff gewinnt deshalb wieder an Bedeutung:

Heimat.

Das Gefühl von Verortung und Beheimatung speist sich auch

aus regionalen Bräuchen und Traditionen. Viele haben ihren

Ursprung im Arbeitsalltag längst vergangener Zeiten. In

verschiedenen Teilen Sachsens ist das historische Handwerk

bis heute ein wichtiger Teil der Verbindung der Menschen zu

ihrer Heimat.

Heimat muss man erfahren. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir

wieder regionalen Handwerkstraditionen vor Ort begegnen.

Dieses Mal führt uns unser Weg in die Pfefferkuchenstadt

Pulsnitz und in die Werkstatt des Dresdner Orgelbauers

Jehmlich.

Pfefferkuchen waren und sind ein traditionelles Festtagsgebäck.

Bereits seit dem 16. Jahrhundert werden sie in

Pulsnitz in Handarbeit hergestellt. Bei einem Besuch im

Pfefferkuchenmuseum und einer anschließenden Besichtigung

der Lebkuchenfabrik wollen wir etwas über die Geschichte

dieser Spezialität erfahren und einen Einblick in Herstellung

und Brauchtum erhalten.

Auch der Orgelbau in Sachsen blickt auf eine lange Tradition

zurück. Mit einer über 200 Jahre zurückreichenden Firmengeschichte

ist der Familienbetrieb Jehmlich die älteste

Orgelbaufirma Deutschlands. In sechster Generation werden

Neubauten gefertigt und Rekonstruktionen durchgeführt. Bei

einem Rundgang durch die Werkstatt wird uns der jetzige

Firmenchef, Ralf Jehmlich, seine Arbeit vorstellen. Welche

Rolle spielt das Instrument für unsere religiöse Beheimatung?

Mit herzlicher Einladung zu dieser Themenreihe

Dr. Joachim Klose

Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

für den Freistaat Sachsen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Museum "Pfefferkuchen-Schauwerkstatt"
Am Markt 3Haus des Gastes,
01896 Pulsnitz
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Siegmar Schubert
    • Museumsleiter
  • Ines Frenzel
    • Geschäftsführerin Lebkuchenfabrik
Kontakt

Dr. Joachim Klose

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
Kontakt

Florian Hofmann