Forum

Kinder in besten Händen?

Das Erziehungskonzept von Friedrich Fröbel als Beispiel einer wertorientierten Pädagogik

.

Details

12.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Christine Weber, Ministerin des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend und Familie

12.15 Uhr

„Kinder in guten Händen ?!“

Prof. Dr. Ludwig Liegle

„Zur Aktualität von Fröbels Erziehungskonzept“

Prof. Dr. Helmut Heiland

Vita:

Dr. Ludwig Liegle, Professor, geb. 1941 in Schwäbisch Gmünd; 1967 Promotion in Pädagogik an der Freien Universität Berlin; 1969 – 1972 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Pädagogik der Ruhr-Universität Bochum; 1972 Habilitation im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen; seit 1973 Professor am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen; seit 1973 Mitglied (1992 – 1997 Vorsitzender) des Wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen beim Bundesfamilienministerium ; seit 1998 Mitglied des Kuratoriums und des Wissenschaftlichen Beirats des deutschen Jugendinstituts München; Forschungsgebiete: Familie, Kindheit, Frühpädagogik, Kulturvergleichende Sozialisationsforschung

Dr.phil. Helmut Heiland, geb. 08.05.1937, emerit. Professor für Erziehungswissenschaft (Schwerpunkt Schulpädagogik/Allgemeine Dialektik) an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, Leiter der Duisburger „Fröbel-Forschungsstelle“, Herausgeber der Reihe „Beiträge zur Fröbelforschung“ (6 Bände 1989 – 1999), Initiator der „Internationalen Fröbel-Symposien“ Bad Blankenburg (1996), Duisburg (1998), Dresden (2000) und Berlin (2002). Veröffentlichungen zur Schultheorie, schulischen Sozialisation, Didaktik des Pädagogikunterrichts sowie vor allem zur Fröbelforschung (Bibliographie, Studien zur Methodologie und Grundlagenforschung, Editionen, Untersuchungen zur Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte Fröbels sowie zu systematischen Themen der Pädagogik Fröbels).

Zuletzt erschienene Arbeiten: „Die Spielpädagogik Friedrich Fröbels“ (1998); „Fröbel-Forschung in der Diskussion“ (2001), „F.W.A. Fröbel“ Einführung (2002).

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dresden, Deutsches Hygiene-Museum (Marta-Fraenkel-Saal)

Referenten

  • Prof. Dr. Ludwig LiegleProf. Dr. Helmut Heiland
    Kontakt

    Rita Schorpp

    Kinder in besten Händen? v_1