Vortrag

Macht und Medien

Im Rahmen der Themenreihe MACHT

Details

Was bedeutet Macht und wie wirkt sie sich aus?
Was bedeutet Macht und wie wirkt sie sich aus?

„Zum Regieren brauche ich Bild, BamS und Glotze“ - die verbreiteten Vorstellungen zur Macht der Medien lassen sich mit diesen zugespitzten Worten des Altbundeskanzlers Schröder gut illustrieren. Durch ihre Position als Vermittler zwischen Politik und Bevölkerung wird den Medien die Rolle einer vierten Gewalt zugeschrieben.  Sie steuert durch ihre Berichterstattung die Meinungsbildung, mobilisiert zur Wahl und kann die Stimmabgabe beeinflussen. Doch was ist dran an diesen Vorwürfen? Welches Wirkungspotenzial haben Medien wirklich?

Ausgehend von der Beschreibung der öffentlichen Aufgabe der Massenmedien werden im Vortrag zunächst Anforderungen an Medieninhalte und Publikum skizziert, um anschließend aktuelle Forschungsergebnisse zum Wirkungspotential der Medien gegenüberzustellen.

 


Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen statt und ist Teil des studium generale der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Unterstützt wird die Reihe vom Projekt "Schule im Dialog" des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums und dem Peter-Breuer-Gymnasium.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Peter-Breuer-Gymnasium, Georgenstr. 3-5, 08056 Zwickau

Referenten

  • Prof. Dr. Olaf Jandura
    • Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München
Kontakt

Johanna Hohaus

Johanna Hohaus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

johanna.hohaus@kas.de +49 351 56344613 +49 351 563446-10

Partner