Seminar

Vom Märchenhelden zum Superhelden

Wie Rituale die Familie stärken

Details

Vom Märchenhelden zum Superhelden Flickr; rechtefrei
Vom Märchenhelden zum Superhelden

Märchen und Sagen, Geschichten und Legenden – die Kinderzeit ist geprägt davon. Das Vorlesen und Erzählen ist eng verbunden mit Geborgenheit. Gemeinsame Lesestunden haben auch mit größeren Kindern etwas Magisches. Sie geben Halt und Orientierung.

 

Ohne sie gleichsetzen zu wollen – Rituale und Märchen sind für das Menschsein grundlegende Ideen bzw. Phänomene. Dabei sind sie grundlegend in den Gedanken als auch in der Form. Rituale geben einer besonderen, oft krisenhaften Situation eine feste Gestalt und Deutung, mit der sie gemeistert werden kann. Übergangsrituale, wiederum ranken sich um Höhepunkte des Lebens und führen hindurch auf eine neue Lebensstufe.

 

Wir alle haben unsere Bilder von der perfekten Familie im Kopf. Dabei ist bei den Familien in Märchen und Geschichten oftmals auch nicht alles Friede Freude Eierkuchen … Gleichwohl werden wir heute mehr denn je mit Bildern der perfekten Familie in den Medien und der Werbung konfrontiert. Wir vergleichen uns mit anderen für uns scheinbar perfekten Familien. Was prägt diese Bilder eigentlich? Wie kann man sich von diesen Schablonen lösen und ist das sinnvoll? Welche eigenen Bilder und Rituale möchten wir gern in unseren Familien pflegen und woran scheitern wir dabei? Wann müssen sich Rituale auch ändern, damit sie zu keiner leeren Hülle verkommen? Jede Familie muss ihre eigenen Rituale finden. Wichtig ist, dass es welche gibt, denn sie stärken uns und tragen uns durch den Alltag!

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungsgut Schmochtitz
Schmochtitz 1,
02625 Bautzen
Zur Webseite

Referenten

  • Pauline Lörzer
    • Volkskundlerin
    • Camburg
  • Bernhard und Auguste Staerk
    • Künstler
    • Dresden
Kontakt

Ulrike Büchel

Ulrike Büchel bild

Referentin Politisches Bildungsforum Sachsen

ulrike.buechel@kas.de +49 351 56344616 +49 351 563446-10