Vortrag

Was heißt politische Bildung?

Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen der Konrad-Adenauer-Stiftung Sachsen

Details

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Sachsen wird 20!

Als erste politische Stiftung nahm das Bildungswerk schon vor der deutschen Wiedervereinigung in Leipzig seine Arbeit auf. 20 Jahre später kann der Freistaat Sachsen auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken: Nach zwei verhängnisvollen Diktaturen ist ein politisch gefestigtes und wirtschaftlich erfolgreiches Bundesland entstanden. Während der Friedlichen Revolution galten nicht nur die sächsischen Großstädte als Zentren des demokratischen Widerstands gegen das SED-Regime.

Trotzdem muss sich die Politische Bildung auch heute großen Herausforderungen stellen: Dem Erstarken extremistischer Organisationen, einer zunehmend von der Politik enttäuschten Bevölkerung und den Auswirkungen der Finanzkrise gelten besondere Aufmerksamkeit und Anstrengung.

Politische Bildung ist eine wichtige Voraussetzung für eine funktionierende Demokratie. Die Konrad-Adenauer-Stiftung will Bürgerinnen und Bürger befähigen, als mündige Bürger für unsere freiheitliche Demokratie einzutreten und zugleich eine aktive Rolle in Politik und Gesellschaft zu übernehmen.

Wir möchten in unserer Festveranstaltung nicht nur an das Erreichte erinnern, sondern die herausragende Stellung der Politischen Bildung für die heutige Gesellschaft sichtbar machen. Dabei sind Sie herzlich eingeladen, mit uns anzustoßen auf die nächsten 20 Jahre – mindestens.

Programm

Begrüßung und Einführung

Dr. Joachim Klose, Leiter des Bildungswerks Dresden und Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Freistaat Sachsen

Grußwort

Dr. Jürgen Staupe, Staatssekretär, Sächsisches Staatsministerium für Kultus und Sport

Festvortrag

WAS HEISST POLITISCHE BILDUNG?

Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D. und Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Statements

Erfahrungsberichte der Bildungswerksleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sachsen

Wolfgang Hilberer, 1989-2001

Rita Schorpp, 2002-2006

Dr. Joachim Klose, seit 2007

Empfang

Musikalische Begleitung durch die Big Band jazzocation des St. Benno Gymnasiums Dresden unter Leitung von Uwe Fink

Dr. Jürgen Staupewurde 1951 in Witten an der Ruhr geboren. Der promovierte Jurist und Diplom-Politologe arbeitete zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Schulrechtskommission des Deutschen Juristentages und am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung. Von 1983 bis 1990 arbeitete er am Umweltbundesamt.

Im Dezember 1990 wechselte er als Abteilungsleiter in den Sächsischen Staatsdienst und wirkte seitdem in verschiedenen Ministerien. Am 1. Oktober 2009 übernahm er die Amtsgeschäfte des Staatssekretärs im Sächsischen Staatsministerium für Kultus und Sport. Seit 1996 ist Dr. Jürgen Staupe Vorsitzender des gemeinnützigen Fördervereins »Mehr Raum für Kinder e.V.«.

Prof. Dr. Bernhard Vogel wurde 1932 in Göttingen geboren und studierte Politische Wissenschaft, Geschichte, Soziologie und Volkswirtschaft in Heidelberg und München. 1960 erfolgte seine Promotion zum Dr. phil.

Nach Lehraufträgen am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg und gleichzeitiger Arbeit in der Erwachsenenbildung übernahm er 1966 mit nur 34 Jahren das Amt des Kultusministers von Rheinland Pfalz.

1976 wurde er in das Amt des Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz gewählt, das er bis 1988 ausübte. Von 1992 bis 2003 war Vogel Ministerpräsident des Freistaats Thüringen und ist damit der einzige Regierungschef, der in zwei Ländern regierte. Während beider Regierungszeiten war Vogel unter anderem mehrfach Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz und Präsident des Bundesrates.

Nachdem er zwischen 1989 und 1995, sowie zwischen 2001 und 2009 den Vorsitz der Konrad-Adenauer-Stiftung inne hatte, ist er seit Januar diesen Jahres Ehrenvorsitzender der Stiftung.

Wolfgang Hilberer (geb. 1948) studierte von 1969 bis 1975 Rechts- und Staatswissenschaften an der Albert Ludwigs Universität Freiburg/Breisgau.

Seine Tätigkeit innerhalb der Konrad-Adenauer-Stiftung begann schon 1979 als Pädagogischer Mitarbeiter im Bildungswerk Freiburg. Von 1985 bis 1989 fungierte er als Leiter des Bildungswerkes Saarbrücken.

Bereits seit 1989 ebnete er in leitender Funktion den Weg für die Konrad-Adenauer-Stiftung Sachsen und wurde schließlich 1991 Bildungswerksleiter. Diese Funktion übte er bis 2001 aus.

Von 2001 bis 2006 war er Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Uganda und Südsudan. Seit 2006 ist er Koordinator für Bürgergesellschaft.

Rita Schorpp, geboren 1954, studierte von 1973–1979 Anglistik und Germanistik in Freiburg und in Santa Barbara (Kalifornien, USA) und absolvierte von 1980-1982 das Referendariat für das Lehramt an Gymnasien. Von 1984 – 2000 war sie Mitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in den Bildungswerken Stuttgart und Freiburg, im August 2000 wechselte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin zum Bildungswerk Leipzig, das sie ab Juni 2001 zunächst kommissarisch leitete. Ab Januar 2002 verantwortete sie als Bildungswerksleiterin die Arbeit des Bildungswerks Leipzig/ab 2004 Dresden. Seit Juni 2006 ist sie Koordinatorin für Stiftungsübergreifendes Projektmanagement und Besucherdienst in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Dr. Joachim Klose (geb. 1964) studierte von 1985 bis 1997 Physik, Theologie, Philosophie, Wissenschaftstheorie und Statistik an der TU Dresden, der LMU München und der Harvarduniversität (Cambridge, USA). Er promovierte 1997 zum Dr. phil. und war von 1996-1999 wissenschaftlicher Referent an der Katholischen Akademie in Berlin.

Seit 2007 ist er Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung des Freistaates Sachsen und Leiter des Bildungswerks Dresden.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Plenarsaal des Rathauses Dresden, Rathausplatz 1, 01067 Dresden

Referenten

  • Prof. Dr. Bernhard Vogel
    • Wolfgang Hilberer
      • Rita Schorpp
        • Dr. Joachim Klose
          Kontakt

          Dr. Joachim Klose

          Dr

          Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

          joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
          Was heißt politische Bildung?