Vortrag
Ausgebucht

Wie man sein Leben verpassen kann - Vom Leben in künstlichen Welten

Im Rahmen des Projekts "Vernetzte Wirklichkeit? - Einheitliches Denken trotz Spezialisierung"

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, der Dresden International University (DIU), der Sächsischen Landesärztekammer sowie des Politischen Bildungsforums Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Details

WANN HATTEN SIE ZUM LETZTEN MAL DAS GEFÜHL, IM FALSCHEN FILM ZU SEIN?

Meistens sind es nur kurze irritierende Momente, die schnell vorübergehen.

Was aber, wenn sich herausstellen sollte, dass wir alle tatsächlich

in einer gefälschten Welt leben? Und dadurch Gefahr laufen, unser

eigentliches Leben zu verpassen? Aus Versehen.

Der Psychiater und Psychotherapeut Manfred Lütz kennt sich aus mit

der verheerenden Wirkung der Scheinwelten, die uns täglich umgeben.

In seinem Buch „Bluff! Die Fälschung der Welt“ hat er die Mechanismen

entlarvt, mit denen uns täglich eine Pseudorealität vorgespielt und als

Wahrheit verkauft wird: Der Wirtschaftspoker der Finanzwelt, bei dem

sich die Täter als Opfer maskieren, die Fixierung auf einen Körperkult,

dessen Idealen nur noch mit Hilfe der kosmetischen Chirurgie entsprochen

werden kann, Scripted Reality-Shows im Fernsehen, die angeblich

das wahre Leben abbilden.

Der Bestsellerautor ruft mit Humor und Ernst dazu auf, sich dem

Bombardement der medial inszenierten Pseudowirklichkeit zu entziehen

und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren – selbst zu denken,

selbst zu fühlen und den eigenen, existenziellen Erfahrungen

zu vertrauen. Damit Sie am Ende Ihres Lebens nicht erschreckt feststellen, dass Sie

gar nicht wirklich geliebt, nicht wirklich verantwortlich gehandelt und

sich nie wirklich gefragt haben, was das alles soll.

Die Veranstaltung „Wie man sein Leben verpassen kann – Vom Leben

in künstlichen Welten“ regt dazu an, das eigene, eigentliche, unwiederholbare

Leben wiederzufinden.

WIR LADEN SIE HERZLICH ZU EINER VERGNÜGLICHEN UND ANREGENDEN REISE IN DIE REALITÄT EIN!

Manfred Lütz (Jg. 1954) ist Facharzt für Psychiatrie und Chefarzt eines psychiatrischen Krankenhauses in Köln.

Zudem ist er Theologe und Autor mehrerer Bestseller wie „Lebenslust“, "Irre! Wir behandeln die falschen " und "Bluff. Die Fälschung der Welt".

Neben einer intensiven Dozententätigkeit an mehreren Akademien und Instituten hat er Veröffentlichungen zu Grenzfragen von Medizin, Psychotherapie

und Ethik verfasst und ist als Experte bekannt aus Hörfunk und Fernsehen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dresden International University (DIU)
Freiberger Str. 37(World Trade Center Dresden),
01067 Dresden
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. med. Dipl. Theol. Manfred Lütz
    • Köln
      Kontakt

      Dr. Joachim Klose

      Dr

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

      joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
      Kontakt

      Kerstin Brockow

      Kerstin Brockow bild

      Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen

      kerstin.brockow@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
      © Jana Kay © Jana Kay