Veranstaltungen

Diskussion

Wo fängt Deutschsein an? Zum Heimatverlust in offener Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Diskussion

Der Mensch im Mittelpunkt?

Perspektiven für einen "gesunden" Strukturwandel des deutschen Gesundheitssystems

Wo drückt der Schuh? Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Car Gustav Carus in Dresden diskutieren wir, wie zukunftssicher das deutsche Gesundheitssystem aufgestellt ist und was wir von unseren Nachbarn in Dänemark lernen können.

Seminar

ausgebucht

Berlin – kulturelle und religiöse Vielfalt in Geschichte und Gegenwart

Seminar

Berlin ist eine Reise wert - auch und vor allem jenseits der bekannten Sehenswürdigkeiten

Diskussion

Was ist Schönheit?

Eine nicht nur kulinarische Zeitreise

Gemeinsam mit der Sächsischen Akademie der Künste begeben wir uns zur nächsten Veranstaltung der Themenreihe "Die Künste im deutsch-deutschen Kontext" auf die Spuren der Schönheit im kulinarischen und ästhetischen Bereich.

Vortrag

Hilfe aus Brüssel gegen Dürre und Borkenkäfer?

EU-Klimapolitik zwischen Ambition und Umsetzung

Gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung und der TU Dresden beschäftigen wir uns im nächsten Teil unserer Europa-Reihe mit zentralen Fragen der EU-Klimapolitik und deren Bedeutung für die Regionen.

Event

"Keine Panik auf der Titanic" - Der Mensch im Spannungsfeld von Natur und Technik

Jugendradtour am Rhein entlang von Mainz nach Duisburg

Seminar

New Horizons - Exploring Young Perspectives in Central and Eastern Europe

Central European Summer School on Values

European Identity, European Values, European Security? Within the program of our Youth Academy 2022, young adults from Germany and our East-Central European neighbors will discuss the crucial issues of our time.

Seminar

New Horizons - Exploring Young Perspectives in Central and Eastern Europe

Europäische Jugendakademie 2022

Europäische Identität, europäische Werte und europäische Sicherheit? Im Rahmen unserer Jugendakademie 2022 diskutieren junge Erwachsene aus Deutschland und unseren ostmitteleuropäischen Nachbarländern über die dringlichen Fragen unserer Zeit.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 8 Ergebnisse.

Seminar

Vom Märchenhelden zum Superhelden

Wie Rituale die Familie stärken

Gespräch

Sachsen zieht Bilanz - Wo stehen wir nach Corona?

Runder Tisch mit Ministerpräsident Michael Kretschmer

Gemeinsam mit Personen aus allen sächsischen Regionen und gesellschaftlichen Gruppen sprechen wir über die sächsische Corona-Politik. Wie blicken wir auf die getroffenen Entscheidungen und was müssen wir für die nächste Krise daraus lernen?

Diskussion

Erinnern für die Zukunft oder: Die Vergangenheit, die nicht vergangen ist

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Diskussion

Russische Gewalt!

Warum wir nicht vergessen dürfen, und warum wir erinnern müssen!

Gemeinsam gedenken wir dem niedergeschlagenen Volksaufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR und diskutieren historische Kontinuität der Gewalt. Was bedeutet Freiheit für uns heute?

Diskussion

Wie beendet man einen Krieg? - Perspektiven für die Ukraine und Europa

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zeitenwende" - Putins Krieg: Analysen und Perspektiven für die Ukraine und Europa

Vortrag

Ist Europa auf dem sozialen Auge blind?

Eine Diskussion zur sozialen Gerechtigkeit in der EU

In unserer Themenreihe "Welche Zukunft hat Europa? - Gespräche zu 30 Jahren Europäische Union" widmen wir uns im Rahmen dieser Veranstaltung der sozialen Gerechtigkeit und werfen einen Blick auf die Sozialpolitik der EU.

Diskussion

Was gibt uns Halt und Orientierung?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Seminar

DenkT@g - 50 Jahre Olympische Spiele in München

Sonderveranstaltung für Preisträger des Jugendwettbewerbs DenkT@g

Diskussion

Grenzen, Entgrenzt, Grenzenlos?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Diskussion

Selbstzufrieden, verletzbar, herausgefordert?

Wie der Krieg in der Ukraine die wehrhafte Demokratie auf den Prüfstand stellt

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zeitenwende" - Putins Krieg: Analysen und Perspektiven für die Ukraine und Europa

Lebenswertes Sachsen - "Wir müssen alle mittun"

Veranstaltungsbericht

Bereits zum vierten Mal lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Sachsen mit Staatsminister Thomas Schmidt zu den Reden auf Schloss Rochlitz ein. In mittlerweile bewährter Tradition ermöglicht dieses Format den Austausch des Publikums mit herausragenden Referenten und dem sächsischen Minister. In diesem Jahr erwies der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer die Ehre als Referent an der Veranstaltung teilzunehmen.

Digitalisierung und Verhalten: Smartphone, Laptop, Google, Facebook - Verlernen wir zu denken?

Veranstaltungsbericht

Über 300 Gäste kamen am 17. Mai in die SLUB, um den Vortrag des nicht unumstrittenen Psychiaters und Bestsellerautors Prof. Manfred Spitzer zum Thema "Digitalisierung und Verhalten" zu hören. Die zweite Veranstaltung der Debattenreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung stellte eine weitere Perspektive auf das große Thema der Digitalisierung und ihrer Auswirkungen auf die Gesellschaft in den Fokus und regte die Teilnehmer zur Diskussion an.

Gadji beri bimba - Über das Phänomen Dada

von Thea Stapelfeld

Am 08. Mai lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Fortsetzung ihrer Themenreihe „Umbruch 1918“ ins Stadtmuseum Dresden ein. Zu Gast war der preisgekrönte Schriftsteller und Literaturexperte Dr. Raoul Schrott, der über das Phänomen des Dadaismus als Seismographen zeitgeschichtlicher Entwicklungen und seine Bedeutung für die Gegenwart sprach.

Zwischen Untergang und Neuanfang - Die deutsche Revolution 1918

Von Dorit Seichter

Im Rahmen der Themenreihe Umbruch 1918/19 referierte der renommierte Historiker Dr. Volker Ullrich zur deutschen Revolution 1918/19 im Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau. Der Saal war fast bis auf den letzten Platz mit interessierten Schülerinnen und Schülern gefüllt.

10. Belter-Dialoge

Konrad-Adenauer-Stiftung erinnert seit 10 Jahren an Widerstand in der DDR

Verschiedene Zeitzeugen, Sachsen-Anhalts Ministerpräsident und die Rektorin der Universität Leipzig erinnern am vergangenen Donnerstag bei den zehnten Belter Dialogen an Widerstand und Zivilcourage in der DDR

"A Forgotten War on Europe's Doorstep - Ukraine in 2018"

von Anne-Sophie Seiring

Am 16. April 2018 hatten die Leipziger Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. die Gelegenheit mit dem US-amerikanischen Journalisten und Afghanistan Veteranen Nolan Peterson über die derzeitige Lage der Ukraine zu diskutieren.

„Maler als Spiegel der Gesellschaft“

von Thea Stapelfeld

Im Rahmen des Themenschwerpunkts "Umbruch 1918"

Europa und der erste Weltkrieg - Die Friedensbotschaft von Fiquelmont

Im Rahmen des Themenschwerpunkts "Umbruch 1918"

von Juliane Obst & Josefine Theilig

Medizin im Datenrausch? Risiken durch Big Data und Digitalisierung in der Gesundheitsfürsorge

Veranstaltungsbericht

Der Abend ist bereits die zweite gemeinsame Veranstaltung der beteiligten Institutionen, die Interessierte sowie Experten aus Politik und Medizin zusammenbringt, um aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen zu diskutieren.

Frieden.Fertig?

Schülergipfel des Stadtschülerrats Dresden 2018

von Juliane Obst & Josefine Theilig