Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Diskussion

Von der Außen- in die Erweiterungspolitik der EU

Wie realistisch ist ein EU-Beitritt der Ukraine?

Lesung

„Wo der Spaß aufhört, fängt der Witz an“- Ein Abend für Werner Finck

Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig

Event

Demokratie-Gestalter-Bustour 2024

Im Rahmen der Deutschlandtour der CDU

Seminar

Wehrhafte Demokratie - Haltung zeigen in Schule und Ausbildung

Referendarfortbildung in Kooperation mit dem LASUB

Weiterbildung für angehende Lehrerinnen und Lehrer in Sachsen.

Lesung

Echtzeitalter - Tonio Schachinger in Lesung und Gespräch

Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig

Lesung

„Brauchen wir Ketzer“? - Stimmen gegen die Macht

Lesungsreihe

Gespräch

Von Bildungslücke bis Fachkräftemangel: Bildung in Sachsen

Mittagsgespräch im Rahmen des Frauenkollegs

Seminar

Wendezeiten: Deutsch-polnische Beziehungen zwischen Wahlen, Europa und der Ukraine

XXVI. Quiritentreffen

Event

Denkfabrik 18.03.

Politische Bildung für die Zukunft

Gespräch

Wie politisch ist die Kirche? - Zwischen theologischem Anspruch und gesellschaftlicher Wirklichkeit

In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 15 Ergebnissen.

Asset-Herausgeber

Vortrag

Gedenken zum 13. Februar

Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt

Vortrag

Politischer Islam in Deutschland

Eine Bedrohung für unsere Demokratie?

Lesung

„Unter Nazis. Jung, ostdeutsch, gegen Rechts“

Lesung mit Jakob Springfeld

Workshop

Better Internet for Kids

Safer Internet Day 2024

In Zusammenarbeit mit der Polizei Sachsen.

Gespräch

Es braut sich etwas zusammen: Stammtisch Reloaded

Immer weniger Engagement? Die Zukunft des Ehrenamtes

Politisches Stammtischgespräch in Zusammenarbeit mit dem Jugendbeirat der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Seminar

Populismus als Herausforderung für die Demokratie

Workshop mit der sächsischen Staatskanzlei

Event

Frieden bewahren und Erinnerung tragen: #GegenJudenhass

Schülergipfel zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

In Kooperation mit dem Stadtschülerrat Dresden.

Lesung

storniert

[STONIERT] Ukraine in Europa: Die Bedeutung der Krim in der politischen Debatte

DIESE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT - Lesung mit Franziska Davies

Die politische Debatte über die Krim wird weit über die Grenzen der Ukraine geführt. Zusätzlich hat der Russische Angriffskrieg die Situation verschärft.

Online-Seminar

Jüdisches Leben zwischen Gewalt und Hoffnung

Online-Veranstaltung zur aktuellen Lage und dem kulturellen und religiösen Leben in Israel.

Gespräche über jüdisches Leben in Israel und die aktuelle Situation.

Online-Seminar

Was weiß Moskau? Weltbild und Arbeit der russischen Geheimdienste im In- und Ausland

Ein Vortrag der Reihe: Spionage und Geheimdienste im 21. Jahrhundert - Nachrichtendienstliche Arbeit in Zeiten von Social Media, Internetüberwachung und neuen Krisen

Der Krieg gegen die Ukraine wirft ein Schlaglicht auf die Aktivitäten der russischen Militärs und Geheimdienste. Dieser Vortrag will die Frage beleuchten, was russische Spioninnen und Spione antreibt und wie sie arbeiten.

Asset-Herausgeber

Sprachlos?

Sprachlos? Die Regensburger Rede zum Kirchenverständnis und dem interreligiösen Dialog - Eröffnungsveranstaltung der Vortragsreihe "Wir sind Papst" am 27. September 20011 in Leipzig aus Anlass des Papstbesuches in Deutschland

KAS-Stand auf dem Kirchentag erfreute sich regen Zuspruchs

800 Vereine, Verbände und ehrenamtliche Gruppen haben auf dem den Kirchentag begleitenden „Markt der Möglichkeiten“ in Dresden ihre Arbeit und Projekte vorgestellt.

Überzeugendes Zeugnis – Speedtalking

Christen aus Politik, Medien und Kirche diskutierten christliche Werte im Berufsalltag

Beratungsgespräch in einer Arbeitsagentur: Der Arbeitslose ist seelisch am Ende, die Beamtin nimmt sich mehr Zeit für ihn als normal. Ihrem Chef dauert das zu lang – die Beamtin muss die Betriebsleitung zu Hilfe holen, um ihren Job zu behalten.

Kuppelkreuz und Menschenkette

Das Religiöse im säkularen Raum

Als der ehemalige US-Präsident Bill Clinton im März 1998 auf einer Afrikareise ein öffentliches Schuldbekenntnis ablegte, war das für seine Landsleute nichts Ungewöhnliches. Eine öffentlich betende Angela Merkel dagegen ist in Deutschland undenkbar.

Die Freude und der Tod. Eine Lebensbilanz

Lesung mit Prof. Dr. Alfred Grosser

Am 1. Juni fand in der Haupbibliothek der Stadt Dresden eine Lesung mit Prof. Dr. Alfred Grosser statt.

Belter-Dialoge - Impulse zu Zivilcourage und Widerstand

Religion Statt Ideologie - Christliche Studentengemeinden in der DDR

Am 27. April 2011 fandem im Alten Senatssaal der Universität Leipzig zum 3. mal die Belter-Dialoge statt. In diesem Jahr standen die "Christliche Studentengemeinden in der DDR" im Focus.

Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Bildungswerks Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Am 9. Juni 2010 feierte das Bildungswerk Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., im Rahmen einer Festveranstaltung im Neuem Rathaus der Stadt Dresden ihr 20-jähriges Bestehen. Festredner war Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D. und Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung. Thema seinem Festvortrages lautete "Was heißt politische Bildung"

Die große und die kleine Welt

Über kulturelle und politische Globalisierungsfolgen

Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung „Gestörte Ordnung?“ am 5. Oktober 2010 mit dem Philosophen Prof. Hermann Lübbe. Die Reihe stellt die Frage, was der Begriff „Heimat“ in der heutigen Welt noch bedeutet. Bis Februar 2011 finden die Veranstaltungen immer dienstags, 20 Uhr, im Marmorsaal des Dresdner Zwingers statt.

Schuman - Adenauer: Gründungsväter Europas

Multimedia-Projektion von Dipl. Politologe Ingo Espenschied

Am 30. September 2010 ließ Ingo Espenschied in seiner live kommentierten Großbildpräsentation die Gründung Europas im Zwickauer Käthe-Kollwitz-Gymnasium lebendig werden.

Gestörte Ordnung?

Neue Vortragsreihe zum Thema Heimat

Was ist Heimat? Was geschieht, wenn der Mensch sich von der Welt entfremdet? Wie projizieren wir uns selbst in unsere Umwelt hinein? Ausgehend vom Beispiel des Gartens wird in der Vortragsreihe „Gestörte Ordnung?“ das Weltverhältnis der gegenwärtigen Gesellschaft analysiert. Gesucht werden Prinzipien der Nachhaltigkeit, die verantwortliches Handeln für Kultur und Umwelt ermöglichen. Die Termine der gesamten Reihe von Herbst 2010 bis Februar 2011 finden Sie in unserem zugehörigen Veranstaltungsflyer.