Veranstaltungen

Workshop

Safer Internet Day

Together for the Internet

Gespräch

Wie ich Auschwitz als Kind überlebte

Zeitzeugengespräch mit Eva Umlauf in Kooperation mit der SLUB Dresden

Diskussion

Ohne Frieden ist alles nichts - Was Krieg für Kinder und Jugendliche bedeutet

Schülergipfel des Stadtschülerrats Dresden

Gemeinsam mit Dresdner Schülerinnen und Schülern gestalten wir einen Projekttag zur Bedeutung von Kriegen für Heranwachsende weltweit.

Vortrag

Finsternis im Leben

Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt

Gespräch

Zwischen Realität und Utopie

Kunst in Krisenzeiten

Eine Veranstaltung der Reihe: Im Auge des Betrachters?

Vortrag

Der unmittelbaren Gefahr begegnen - Deutschlands Haltung im Ukraine-Krieg

Themenreihe "Am Ende der Fahnenstange? - Perspektiven zur Zukunft der internationalen Kooperation"

Die gesellschaftliche Debatte des vergangenen Jahres zur Frage der konkreten Unterstützung der Ukraine bei der Verteidigung gegen die russische Invasion, beispielsweise durch Waffenlieferungen, wurde kontrovers geführt. Stehen sich die Vertreter der entgegengesetzten Positionen tatsächlich so unversöhnlich gegenüber wie befürchtet? Oder lassen sich gemeinsame Perspektiven finden?

Gespräch

Raus aus dem Elfenbeinturm

Ein neues Bewusstsein im Jazz?

Veranstaltung aus der Reihe: Im Auge des Betrachters

Vortrag

Willkommen im Local Limited Web? - Technologie und Forschung als geostrategisches Instrument

Themenreihe "Am Ende der Fahnenstange? - Perspektiven zur Zukunft der internationalen Kooperation"

Der Rolle neuartiger Technologien und bahnbrechender digitaler Entwicklungen in der Außenpolitik widmen wir zum dritten Termin unserer Themenreihe in Leipzig.

Gespräch

Abbild der Veränderung

Transformation künstlerisch greifbar machen

Veranstaltung aus der Reihe: Im Auge des Betrachters?

Gespräch

Von A nach B - Mobilität im ländlichen Raum

Themenreihe "Was fürs Dasein da sein muss - Gesellschaftliche Teilhabe im ländlichen Raum"

Zum Auftakt unserer neuen Veranstaltungsreihe im Vogtland sprechen wir u.a. mit Bundestagsvizepräsidentin Yvonne Magwas über Mobilität, Verkehr und gleichwertige Lebensverhältnisse in den ländlichen Regionen unseres Freistaats.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 14 Ergebnissen.

Vortrag

Namibias steiniger Weg in die Zukunft

.

Vortrag

Warum engagiert sich Deutschland in Afghanistan?

11. Ostdeutsches Herbsttreffen

Gemeinsame Veranstaltung mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zu Brunch und Gespräch. Anmeldung unbedingt erforderlich!

Seminar

Die Macht der Sprache - Mit Rhetorik überzeugen!

Rhetorik-Grundkurs

siehe Programm

Seminar

Wohlfahrt ade?

Zur Zukunft des Sozialstaates

.

Event

Heiße Liebesgrüße aus dem Osten

Musikalisches Kabarett

.

Seminar

Gefährdungen der Freiheit:

Extremistische Ideologien im Vergleich

Eine Kooperationstagung· der Konrad-Adenauer-Stiftung· des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden· des Lehrstuhls für Politische Systeme/ Politische Institutionen der Technischen Universität Chemnitz

Vortrag

Islamismus - Eine totalitäre Ideologie?

.

Gespräch

Die Politik Israels für Sicherheit und Frieden

.

Vortrag

Lüge und Zensur - Wie man Feindbilder aufbaut

.

Gespräch

1. Hellerauer Gespräch

Kommunen brauchen die Wirtschaft – Unternehmen brauchen Kommunen. Häufig aber beklagen Vertreter beider Seiten, dass Gelegenheiten zum informellen Austausch sowie zum Gespräch fehlen. Diesen Mangel wollen wir mit unserem Angebot lindern.

Lina Berends, Irène Mahano

Mensch - Natur - Technik. Herausforderungen für angehende Lehrerinnen und Lehrer

Referendarfortbildung

Referendarfortbildung am 20.01.2023 im Bildungszentrum njumii der Handwerkskammer Dresden

Irène Mahano

Erinnern für die Zukunft – Warum wir eine Gedenkkultur brauchen

Verabschiedung von Dr. Joachim Klose und Vorstellung des Sammelbands "Erinnern für die Zukunft"

Zum Jahresauftakt am 17.01.23 im Dresdner Rathaus wurde der langjährige Leiter des sächsischen Bildungsforums verabschiedet und gleichzeitig eine neue erinnerungspolitische Publikation vorgestellt.

Vernetzt? Versiert? Vergessen? - Studentische Perspektiven auf die Lage an den Hochschulen

Gespräch mit Ministerpräsident Kretschmer an der Universität Leipzig

Wie steht es an den sächsischen Universitäten um Digitalisierung, Inklusion und Hochschulpolitik? Über die Sorgen, Nöte und Wünsche der Studierenden diskutierten wir am 26. September mit Ministerpräsident Kretschmer.

Streitgespräch zwischen Michael Kretschmer und Martin Dulig

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Eine Lehrstunde in Sachen Meinungsfreiheit

Veranstaltungsbericht zum Gespräch mit Stephan J. Kramer am 22.06.

Mit dem Präsidenten des Amtes für Verfassungsschutz Thüringen diskutierten wir die gegenwärtigen Bedrohungen für die freiheitlich-demokratische Grundordnung und ordneten diese ein.

Sachsen zieht Bilanz - Wo stehen wir nach Corona?

Runder Tisch mit Ministerpräsident Michael Kretschmer

Wie haben die sächsischen Bürgerinnen und Bürger die Pandemie und deren Folgen wahrgenommen? Wie bewerten sie das sächsische Krisenmanagement? Und was benötigt unsere Gesellschaft, um für die nächste Krise gewappnet zu sein? Diese und weitere Fragen diskutierten wir in unserer Gesprächsrunde.

Neugierig auf Begegnung statt Vorurteile und Klischees

Veranstaltungsbericht zur Veranstaltungsreihe "Schule im Dialog" am Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau

Mit Nirit Ben-Joseph und Joel Ben-Joseph sprachen die Schülerinnen und Schüler über Antisemitismus und jüdisches Leben in Deutschland.

Gute Nachbarschaft!

"Gemeinsames Erbe, gemeinsame Werte, gemeinsame Verantwortung"

Festveranstaltung zum 30. Jahrestag des Nachbarschaftsvertrags zwischen Deutschland, Tschechien und der Slowakei

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Marco Urban

Auszeichnungen zum denkt@g 2020/21 verliehen

Wettbewerbsteilnehmer setzen sich mit NS-Diktatur und Holocaust sowie Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit heute auseinander

Im Rahmen einer digitalen Jury-Sitzung wurden die besten Beiträge ausgewählt, um schließlich 14 Gruppen bzw. Einzelteilnehmer zur Preisverleihung nach Berlin einzuladen. Nachdem diese wegen der Pandemiesituation mehrfach verschoben werden musste, fand sie gestern als Präsenzveranstaltung in der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel statt. Unter Mitwirkung des Schirmherrn, Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert, und des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Felix Klein, wurden die vielfältigen Wettbewerbsbeiträge nachdrücklich gewürdigt und die Preisträger(innen) für diese ausgezeichnet.

pixabay - Rico_Loeb

"Das Sorbische ist keine Kultur, es ist Leben – unser Leben.“

Abschlussbericht zur Veranstaltungsreihe "Sorben in der Lausitz"

Sachsen ist eines der wenigen Bundesländer, das – mit der sorbischen Sprache – eine zweite Amtssprache hat. Doch bundesweit ist die Existenz der kleinen deutschen Minderheit, die im Osten Sachsens und im südlichen Brandenburg lebt, kaum bekannt. Um dies zu ändern und gleichzeitig der sorbischen Community eine Plattform zu bieten, um verschiedene Aspekte zu diskutieren, hat das Politische Bildungsforum Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung im Frühjahr 2021 eine mehrteilige Online-Gesprächsreihe durchgeführt. Die Impulse der verschiedenen Referentinnen und Referenten sowie die Ergebnisse der einzelnen Diskussionen können Sie hier nachlesen: