iStock by Getty Images/ilkercelik

Analysen und Argumente

Gegen Corona

von Karsten Grabow

Mythen und Wirklichkeit des weltweiten Krisenmanagements

Seit Ausbruch der Coronapandemie kursieren Vorurteile und Mythen über die Art und Weise der Pandemiebekämpfung. Zu den gängigsten gehörte die Meinung, autoritäre Regime seien beim Kampf gegen Corona effektiver. Im folgenden Analysen & Argumente wird jedoch gezeigt: Es gibt keine Belege dafür, dass autoritäre Staaten die Pandemie erfolgreicher bekämpfen konnten als Demokratien. Das beste Coronamanagement zeigen Staaten, in denen Rechtsstaatlichkeit und Gewaltenteilung respektiert worden sind.

Sind autoritäre Staaten erfolgreicher bei der Pandemiebekämpfung als Demokratien? Dieser und anderen Meinungen zum Umgang mit der Coronapandemie konnte man schon mit Beginn der Krise begegnen. Die Ausgabe der Analysen & Argumentesetzt sich mit Vorurteilen der Pandemiebekämpfung auseinander und zeigt, dass Pauschalurteile keineswegs zutreffen. Bei aller Vorläufigkeit der Befunde und trotz regionaler Unterschiede spricht jedoch vieles dafür, dass demokratisch verfasste Länder, in denen Rechtsstaatlichkeit und Gewaltenteilung respektiert werden, beim Coronamanagement besser abschneiden als autoritär regierte Staaten.


Lesen Sie das gesamte „Analysen & Argumente“ hier als PDF.

Ansprechpartner

Dr. habil. Karsten Grabow

Dr. habil

Referent für Zentralasien (Kasachstan, Mongolei)

Karsten.Grabow@kas.de +49 30 26996-3246 +49 30 26996-53246