Vortrag

Das andere Gesicht der NATO - Partnerschaften und kooperative Sicherheit

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. durch.

Details

 

Die NATO, das ist in der öffentlichen Wahrnehmung primär ein Militärbündnis zur Abschreckung und kollektiven Verteidigung sowie zur internationalen Krisenbewältigung. Tatsächlich aber ist die NATO viel mehr. Diese andere NATO steht nicht im Fokus der Medien und damit in der breiten öffentlichen Wahrnehmung, es ist die kooperative Sicherheit. Hier werden vierzig Partnerschaften, welche die Allianz rund um den Globus unterhält, in vielen Ländern und Regionen wesentliche Grundlagen für Stabilität und Prävention bzw. eine friedliche Beilegung von Konflikten geschaffen. Dialoge und Programme leisten praktische Hilfen bei der Reform von Streitkräften und anderen Sicherheitsagenturen und tragen zur Verbreitung der von der NATO verkörperten freiheitlich-demokratischen Werte bei.

In unserer Veranstaltung werden Ergebnisse, Chancen und Grenzen dieser langfristig angelegten, strategischen Programme betrachtet.

 

Programmablauf

Begrüßung:

Dr. Stefan Gehrold, Leiter des HEBF Weser-Ems

 

Begrüßung und Einführung:

Martin Ahnesorg, Gesellschaft für Sicherheitspolitik

 

Vortrag:

Prof. Dr. Sven Gareis, Oberst der Reserve, Brüssel

Programm

Zu unserem Referenten

Prof. Dr. Sven Gareis

Prof. Dr. Sven Gareis

 

war von 1998-2000 Leiter des Fachbereichs Sicherheitspolitik an der "Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation" in Strausberg/Berlin. 2000-20006 Projektleiter am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr in Strausberg. 2006-2011 Leitender Wissenschaftlicher Direktor am Fachbereich Human-und Sozialwissenschaften an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg. 2011-2018 German Deputy Dean, George C. Marshall European Center for Security Studies in Garmisch-Partenkirchen. Seitdem arbeitet er in der Abteilung "Politsiche Angelegenheiten und Sicherheitspolitik" im NATO Hauptquartier, Brüssel.

Allgemeine Hinweise

Es steht je nach Veranstaltung nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung. Fahrt und
Parkkosten können nicht erstattet werden.
Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.
Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im
Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.  Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Sie haben Lob, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns nach der Veranstaltung an feedback-pb@kas.de.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kulturzentrum der Stadt Oldenburg PFL
Peterstr. 3,
26121 Oldenburg
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Sven Gareis
    • Oberst der Reserve
    • Brüssel
Kontakt

Dr. jur. Stefan Gehrold

Dr. jur

(in Elternzeit)

stefan.gehrold@kas.de
Kontakt

Ingrid Pabst

Ingrid Pabst bild

Sekretärin / Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems und Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Ingrid.Pabst@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9