Lesung

Unsere Überlebensformel

Projekte für eine bessere Welt

Kooperationsveranstaltung mit der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Details

Klimawandel und Abholzung der Regenwälder, Konsumexplosion und Vermüllung der Meere – all das bedroht die Vielfalt des Lebens auf der Erde und mehr noch: unser eigenes Überleben. Die 2020er-Jahre sind die letzte Chance umzusteuern. Viele innovative Ideen geben Hoffnung auf ein besseres Leben nicht gegen, sondern im Einklang mit der Natur. Ulrich Eberl bewertet fachlich fundiert die Lösungsstrategien. Er schildert anschaulich die spannendsten Projekte aus führenden Labors der Welt und stellt die Forscherinnen und Forscher vor, die mit aller Kraft dafür kämpfen, dass sie Wirklichkeit werden.

 

Ulrich Eberl, Jahrgang 1962, ist einer der renommiertesten Wissenschafts- und Technikjournalisten deutscher Sprache. Er promovierte an der TU München in Biophysik, arbeitete bei Daimler und leitete 20 Jahre lang bei Siemens die Kommunikation über Forschung, Innovationen und Zukunftstrends. Heute ist er als selbstständiger Zukunftsforscher, internationaler Vortragsredner und Buchautor tätig.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Grunewaldstr. 3im Einkaufscenter "Das Schloss", (Aufzug 3. OG),
12165 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Ulrich Eberl
    • Autor
Kontakt

Daniel Feldhaus

Daniel Feldhaus bild

Referent Politisches Bildungsforum Berlin

daniel.feldhaus@kas.de +49 30 269 96 3806
Kontakt

Alica Sztupàk

Alica  Sztupàk bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Berlin

Alica.Sztupak@kas.de 030-26996-3242 030-26996-3243