Vortrag

„Der Einfluß der Wirtschaftskrise auf kommende Generationen – Beispiel Serbien“

Altstipendiatentreffen

Die Konrad Adenauer Stiftung führte am 15. Dezember 2009 für alle ihre Stipendiaten ein Jahrestreffen durch unter dem Thema „Der Einfluß der Wirtschaftskrise auf kommende Generationen – Beispiel Serbien“.

Details

Gastreferent war Radovan Jelašić, Guverneur der Nationalbank Serbiens.

In ihrem Einführungsvortrag begrüßte Frau Crawford alle Teilnehmer und übergab den Stipendiaten, die ihr Stipendienprogramm erfolgreich abgeschlossen hatten, ihre Zeugnisse. Danach sprach Herr Jelašić über das Tagesthema.

Herr Jelašić hat den Stipendiaten seine Erfahrung aus dem Gebiet der Kreditfinanzierung, der Privatisierung, der Finanzierung von Korporationen und der Ausarbeitung der Strategie für Hypotekengeschäfte vorgetragen.

Er sprach über die Restrukturierung des Bankensektors, des Kontrollsektors, über Gespräche mit dem IWF, der Weltbank und der EU. Er sprach auch über die Reorganisation des Sektors für Informationstechnologien, die Gründung der Abteilug für die Finanzierung kleiner und mittelständischer Unternehmen und die Organisation der technischen Hilfe in der Nationalbank.

Einen besonderen Platz in seinem Vortrag widmete er der jetztigen wirtschaftlichen Situation in Serbien, der möglichen Wege aus der Krise heraus, ihrem Einfluss auf kommende Generationen und auf die Zukunft Serbiens.

Einen deutlichen Beitrag zur Qualität der Veranstaltung leisteten die Stipendiaten selbst. Sie waren sehr aktiv und hatten eine Menge Fragen gestellt und haben aktiv an der Diskussion teilgenommen.

Die Konrad Adenauer Stiftung plant auch im nächsten Jahr diese Veranstaltung zu organisieren, damit der Kontakt zwischen den alten und neuen Stipendiaten erhalten bleibt und damit der Kontakt der KAS zu all ihren Stipendiaten gestärkt wird. Diese Veranstaltung bietet den Stipendiaten die Gelegenheit, sich besser kennezulernen und ihre bisherigen Erfahrungen aus dem Stipendienprogramm aber auch aus ihren gesellschaftspolitischen Leben auszutauschen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Kontakt

Katarina Pešić

Katarina Pešić bild

Projektkoordinatorin

katarina.pesic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163