Lesung

„UNTER UNS“ – „Die Trennung von Kirche und Staat“

Die Konrad Adenauer Stiftung hat am 26. Februar 2010 für ihre Stipendiaten die Veranstaltung „Die Trennung von Kirche und Staat“ organisiert.

Details

Die Gäste der Veranstaltung waren Herr Milan Vukomanovic, Dozent an der Philosophischen Fakultät in Belgrad, Abteilung für Soziologie – Religionssoziologie, Frau Jelena Jablanov Maksimovic, Projektkoordinatorin in der Konrad Adenauer Stiftung für den interreligiösen und interethnischen Dialog, Herr Vladimir Pavicevic, Assistent an der Fakultät der politischen Wissenschaften in Belgrad.

Am Anfang seines Vortrags definierte Herr Milan Vukomanovic die Begriffe Kirche und Staat, erklärte das Wesentliche des Prinzips der Trennung zwischen Kirche und Staat, den Begriff der Religion und das Prinzip der Freiheit der Äusserung von Glaubensbekenntnissen.

Ein bedeutender Teil war der Rolle der Kriche und der Religionsgemeinschaften in Serbien sowie ihrer Position im Staat und in der Gesellschaft gewidmet.

Es wurde über die Trennung zwischen Kirche und Staat gesprochen mit der Betrachtung der Erfahrungen aus anderen Ländern und Epochen, besonders der BR Deutschland und der deutschen multikonfessionellen Erfahrung. In ihrem Vortrag erzählte Frau Jelena Jablanov Maksimovic über ihre praktische Erfahrung aus der Arbeit in der Konrad Adenauer Stiftung und über die gute Zusammenarbeit mit den Kirchen und Religionsgemeinschaften in Serbien.

Im Laufe der Gespräche wurden auch Themen aus dem Bereich der Religionsgemeinschaften behandelt. Vor allem wurde über die islamische Religionsgemeinschaft in Serbien gesprochen und über ihre Organisation und Autonomie sowie über das Bestehen der montenegrinischen und mazedonischen orthodoxen Kirche und über ihr Verhältnis zu der serbischen orthodoxen Kirche.

Abschließend sprach man auch über folgende Themen: In was für einem Verhältnis sollten die Kirche, der Staat und die Gesellschaft stehen? Sollte die Kirche zu den aktuellen soziopolitischen Ereignissen im Staat Stellung beziehen? Wie sieht die rechtliche Lage der Kirchen und Religionsgemeinschaften aus? In was für einem Verhältnis sollte der Staat zu ihnen stehen? Wie groß ist der wirkliche Einfluß der Kirche in Serbien? Könnte die Kirche der breiteren Gemeinschaft mehr helfen wenn sie sozial und kulturell in der Gesellschaft besser integriert wäre? Ist die Rolle der Kirche in unserer Gesellschaft erhöht und wie sehr?

Mit dieser Veranstaltung wollte die Konrad Adenauer Stiftung ihren Stipendiaten ein gutes Gespräch mit den Experten aus diesem Bereich ermöglichen mit dem Ziel dieses Thema noch besser zu verstehen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Kontakt

Katarina Pešić

Katarina Pešić bild

Projektkoordinatorin

katarina.pesic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163
„UNTER UNS“ – „Die Trennung von Kirche und Staat“