Gespräch

Der bulgarische Botschafter zu Gesprächen in der KAS

Am 15.Mai 2018 sprachen S.E. Radko Vlajkov und Norbert Beckmann-Dierkes, Leiter der KAS Serbien und Montenegro im Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung Serbien und Montenegro über Ziele der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft.

Details

Bulgarien, das derzeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat, setzt sich stark für die Integration Serbiens und Montenegros in die EU ein und unterstützt die Verhandlungen beider Länder. Gespräche auf politischer, wirtschaftlicher und kultureller Ebene sind ein wichtiger Bestandteil dieses Dialogs. Der Botschafter lud bei dem Gespräch die KAS ein, an den Abschlussveranstaltungen zur EU-Ratspräsidentschaft Bulgariens mitzuwirken.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Norbert Beckmann-Dierkes und S.E.Radko Vlajkov im KAS Büro Belgrad