Workshop

Sommerschule der Demokratie

In Zusammenarbeit mit dem Nationalen Trainingszentrum (NTC) der Demokratischen Partei Serbiens (DSS) veranstaltete die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) die Sommerschule der Demokratie 2009.

Details

Die Schulung fand auf Zlatibor vom 20. – 23. August 2009 statt. Insgesamt nahmen 39 Personen (20 Männer und 19 Frauen) am Fortgeschrittenen Kurs für die Mitglieder der Jugendorganisation der Demokratischen Partei Serbiens teil.

Für diesen Fortgeschrittenen Kurs wurden 39 Teilnehmer ausgewählt, welche erfolgreich die Grundkurse vorheriger Sommerschulen absolviert und dadurch bewiesen hatten, in Zukunft in der Politik Führungsrollen einnehmen zu können. Der Kurs bestand aus einem dreitägigem Programm, welches sich aus einer Serie von Vorlesungen und Workshops zu politischen Fähigkeiten zusammensetzte.

Vier Vorlesungen wurden von Mag. Vladimir Pavićević von der politikwissenschaftlichen Fakultät gahalten. Die Themen waren im Einzelnen: „Politik, Verfassungsherrschaft und Bürgerschaft“,„Politische Parteien und politische Ideologien in Serbien“, „Demokratische Konsolidierung der politischen Ordnung in Serbien“ und „20 Jahre nach dem Mauerfall“. Durch rege Diskussionsbeiträge nahmen die Teilnehmer aktiv an den Vorträgen teil und erörterten moderne Politik, Werte der mitterechts Parteien und Perspektiven der politischen Modernisierung Serbiens. Aufgrund des zwanzigsten Jubiläumsjahres des Mauerfalls wurde dieses Thema explizit angesprochen und seitens der Seminarteilnehmer aus Sicht der einzelnen Länder Zentral- und Südosteuropas rege diskutiert.

Weil dieses Jahr das Jubiläumsjahr - 20 Jahre nach dem Mauerfall - ist, haben die Teilnehmer über dieses Ereignis aus der Sicht der Länder des Zentral- und Südosteuropa disskutiert.

Alle Workshops wurden vom NTC Training Team veranstaltet, welches aus erfahrenen einheimischen Trainern des Nationalen Demokratischen Instituts – Dušica Morčev und Dejan Nikolić – besteht. Jede Einheit war mit je zwei Trainern besetzt. Die Themen der Workshops waren: Teambuilding, Verhandlungen, PR Ereignise und Druckmaterialien.

Die Evaluierung der Sommerschule hat bestätigt, dass Mitglieder der Jugendorganisation der DSS durch solche Seminare nicht nur viel für eine zukünftige Parteiarbeit lernen können, sondern sich auch danach mit ähnlich denkenden Kollegen aus ganz Serbien enger verbunden fühlen.

Die KAS sieht ihren Auftrag darin, einen wichtigen Beitrag zu deren Entwicklung zu leisten und diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Zlatibor

Kontakt

Gordana Pilipović

Gordana Pilipović bild

Projektkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

gordana.pilipovic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163
Sommerschule der Demokratie