Event

TV Wirtschatsmagazin "Ekonomski put u budućnost"

Bilanz von drei Jahren Wirtschaftspolitik. Welche wirtschaftspolitischen Aufgaben hat die neue Regierung?

Schwerpunkt der dreizehnten Sendung ist Wirtschaftspolitik und die neue Regierung. Serbien nach den Wahlen.

Details

Belgrad - Ende Januaar 2004. Die Wahlen für das serbische Parlament sind seit einem Monat vorbei.

Irgendwie ist wieder Normalität eingekehrt. Aber das Land hat noch immer keine neue Regierung. Dabei sind die wirtschaftlichen Probleme drängend. Die soziale Not wird grösser. Die Bürger wollen eine Perspektive sehen. Wird eine neue Regierung Serbien endlich aus der Krise führen können?

Auch im europäischen Ausland, bei Investoren, sind die Erwartungen gross, dass Serbien zu mehr Stabilität findet.

Wo steht Serbien heute? Was hat das Land seit dem 5. Oktober wirtschaftspolitisch erreicht? Wo liegen die Defizite?

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Referenten

  • Studiogäste waren: Herr Nebojša Savić und Stojan Stamenković
    • Wirtschaftsanalytiker
      Kontakt

      Dr. Bernhard Lamers

      Dr