Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Expertengespräch

„Welches Wahlgesetz wird für regionale und lokale Wahlen benötigt?“

Rundtischgespräch

Die Journalistenschule aus Novi Sad (NNS), das Zentrum für freie Wahlen und Demokratie (CeSID) sowie die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten am 8.11. das Rundtischgespräch „Welches Wahlgesetz wird für die regionalen und lokalen Wahlen benötigt?“

Seminar

Seminar der jungen Theologen in Belgrad

Am 3. und 4. November 2007 fand das erste Seminar der KAS für junge Theologen im Rahmen der Themenreihe „Verhältnis der Orthodoxie, des Katholizismus und des Islams zu Staat und Gesellschaft“ in Belgrad statt.

Forum

JAVNI SERVISI I PRIVATNI EMITERI U SLUŽBI GRAĐANA

regionalni monitoring

Novosadska novinarska škola uz podršku Fondacije Konrad Adenauer predstaviće izveštaje regionalnog monitoringa o izveštavanju o susedskim narodima u centralnim informativnim emisijama televizijskih javnih servisa i privatnih emitera.

Diskussion

Welches Gesetz wird für die Wahlen auf lokaler Ebene benötigt?

Rundtischgespräch

Als einen wichtigen Beitrag zur Debatte über das benötigte und angemessene Gesetz für die Wahlen auf lokaler Ebene wurde am 25. Oktober 2007 im Medienzentrum ein Rundtischgespräch veranstaltet.

Seminar

Training für Nachwuchspolitiker der Demokratischen Partei Serbiens

Das Erstellen von Strategiedokumenten

Das Zentrum für Kapazitätsaufbau der Belgrader Offenen Schule (BOS) und die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten für die Jugend der Demokratischen Partei Serbiens vom 23. bis 25. Oktober das Training „Effektives Schreiben von Strategiedokumenten“.

Event

Lista primljenih kandidata:

Podgorica , Crna Gora

1.Ivana Pejovic,2.Milica Popovic,3.Bojan Baca,4.Jelena Nikcevic,5.Sanja Gluscevic

Event

Lista primljenih kandidata:

Lista je po abecednom redu:

Seminar

«Rechtstaat als Grundlage für eine demokratische gesellschafliche Entwicklung»

Maßnahmebericht zum Seminar

In Zusammenarbeit mit CEDEM organisierte die Konrad Adenauer Stiftung ein Seminar zum Thema «Rechtstaat als Grundlage für eine demokratische gesellschafliche Entwicklung» vom 28. - 30. September 2007 in Budva, Montenegro.

Seminar

Novo medijsko pravo u Srbiji

U okviru regionalnog programa "Pravna država za Jugoistočnu Evropu", Fondacija Konrad Adenauer i CUPS organizuju 27. septembra u Novom Sadu seminar o medijskoj regulativi, na kojem učestvuju poslenici medija, pravosuđa, i predstavnici kulture.

Fachkonferenz

3. Monitoring o ostvarivanju Zakona o radiodifuziji

Tim Fondacije Konrad Adenauer i CPDI predstaviće rezultate tromesečnog (juli-septembar) monitoringa ostvarivanja Zakona o radiodifuziji. Monitoringom su obuhvaćeni TV, radio i pravni aspekt implementacije ovog Zakona.

KAS/Marco Urban

Die Zukunft der Erweiterungspolitik und die transatlantische Partnerschaft

Westbalkan Botschafterkonferenz in Berlin

Unter strengen Hygienevorschriften fand am 7. September in Berlin im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft die 5. Westbalkan-Botschafterkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Finanzierung der Energiewende in Serbien

Notwendige Vorschriften und finanzielle Mechanismen für den Wandel

Veranstaltungsbericht der Konferenz „Finanzierung der Energiewende in Serbien“ die im kleinen Saal des serbischen Parlaments am 19.02.2020 stattfand.

KAS / Nathalie Burkowski

"Serbien: Ankerland des Westbalkan"

Die serbische EU-Integrationsministerin zu Gesprächen in Berlin

Im Vorfeld Ihrer Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz hielt sich Jadranka Joksimović, Ministerin für europäische Integration der Republik Serbien, zu politischen Gesprächen in der deutschen Hauptstadt auf. Joksimović, die zugleich als Internationale Sekretärin für die Pflege der auswärtigen Beziehungen der serbischen Regierungspartei SNS von Staatspräsident Aleksandar Vučić zuständig ist, besuchte am 11.02.2020 auch die Konrad-Adenauer-Stiftung.

„Durch Ordnung zum Wohlstand – das deutsche Modell der Sozialen Marktwirtschaft“

Vorstellung des Buches von Professor Dr. Vladan Ivanović

Die Promotion des Buches „Durch Ordnung zum Wohlstand – das deutsche Modell der Sozialen Marktwirtschaft“ von Professor Dr. Vladan Ivanović fand in den Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Auf der Promotion sprachen Dr. Milan Parivodić, Rechtsanwalt und ehemaliger Minister für ökonomische Beziehungen mit dem Ausland und die Redakteurin und Moderatorin der Veranstaltung Aleksandra Popović im Namen der Konrad-Adenauer-Stiftung. Das Buch wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegeben.

KAS / Piroshki Photography

„Wir möchten Serbien auf dem Weg nach Europa begleiten“

Stellvertretender Generalsekretär zu Besuch in Serbien

Dr. Gerhard Wahlers hat in Belgrad die neuen Büroräumlichkeiten der Stiftung eingeweiht. Dabei unterstrich er nicht nur die Bedeutung Serbiens für den Balkan, sondern auch für die Europäische Union. Auf dem Programm standen zudem hochrangige Gespräche mit Regierung, unter anderem dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić, und Vertretern der Zivilgesellschaft.

KAS/Marco Urban

Vertiefung und Erweiterung der EU sind keine Gegensätze

4. Westbalkan-Botschafterkonferenz

Alljährlich lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Westbalkan-Botschafterkonferenz ein. Ziel ist es, eine Plattform zu bieten für einen offenen und vertraulichen Dialog zwischen hochrangigen politischen Entscheidungsträgern aus Bundestag, Europäischem Parlament und Bundesregierung auf der einen, sowie Vertretern des diplomatischen Corps auf der anderen Seite.

13. Regionale Sommerschule „Neue Führungskräfte – Neue Möglichkeiten“ in Srebrno Jezero

Unter dem Motto „Neue Führungskräfte – Neue Möglichkeiten“, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), Auslandsbüro Serbien, in Zusammenarbeit mit der Belgrader Offene Schule (BOS) und der Eduardo Frei Stiftung (EFF), zum 13. mal die Regionale Sommerschule  für junge Repräsentanten politischer Partnerparteien aus der Region des ehemaligen Jugoslawiens erfolgreich realisiert. Vom 22. bis zum26. Juli fanden sich insgesamt 21 junge Menschen, im Alter von 18 bis 30, aus Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Mazedonien und Montenegro im serbischen Srebrno Jezero zusammen.

Europa erzählen, oder: Der Engel der Geschichte

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung für Wissenschaftler, Politiker, Schriftsteller, Journalisten und Studenten im Rahmen der Konferenzreihe „Brücken bauen in Europa” vom 3.-6. Juni 2019 in Novi Sad

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung für Wissenschaftler, Politiker, Schriftsteller, Journalisten und Studenten im Rahmen der Konferenzreihe „Brücken bauen in Europa” vom 3.-6. Juni 2019 in Novi Sad

KAS

Klares Bekenntnis zur europäischen Integration

Premierminister Montenegros zu Gast bei der Stiftung

Am 15. Mai empfing der stellvertretende Generalsekretär Dr. Gerhard Wahlers den Premierminister Montenegros, Duško Marković, zu einem vertraulichen Hintergrundgespräch.

Kein Plan B

Serbiens Ministerpräsidentin betont Reformbereitschaft ihres Landes auf dem Weg in die EU

Die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic hat den EU-Beitritt Serbiens als „wichtigstes Ziel“ ihres Landes bezeichnet. Bei einer Rede unter der Überschrift "Serbiens Zukunft in der EU" in Berlin zeigte sie sich optimistisch, dass der Beitritt wie geplant im Jahr 2025 erfolgen kann.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 42 Ergebnissen.