Länderberichte

28. Newsletter aus Madrid

von Michael Däumer
Spanien erwartet "heißen Herbst" für Zapatero; Verzweifelte Suche Spaniens nach einer Lösung des Flüchtlingsdramas;Wahlrechtsreform für Ausländer aus Nicht-EU-Ländern; ETA erhöht Druck auf die Regierung Zapatero; Barcelonas Bürgermeister Joan Clos wird neuer Industrieminister; Spanien entsendet Erkundungstrupp in den Libanon; Zapatero wegen Privatreise in der Kritik; Prioritäten der portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft;9. Portugal führt Frauenquote ein.
Kontakt

Dr. Wilhelm Hofmeister

Wilhelm.Hofmeister@kas.de