Veranstaltungsberichte

The Development of Values in South Africa

KAS-SAIIA Alumni and Network Dinner 2015

On the evening of the 30th of November, 20 KAS-SAIIA alumni and partners reunited at the annual alumni and network gathering. The theme for the evening was the development of values in South Africa. A dinner speech was held by Professor Hennie Kotzé, of the Centre for International and Comparative Politics at the University of Stellenbosch, focusing on the latest results of the World Values Survey 2013. A discussion followed, in which relevant issues relating to democracy, values, and politics in contemporary South Africa were raised.

Health Services Innovation for Africa

The Launch of Stellenbosch Good Governance Forum (SGGF)

After the KAS-supported launch of the Stellenbosch Good Governance Forum (SGGF), SGGF und KAS organised a conference on "Health Service Innovation for Africa" to promote the development of innovative strategies and their implementation to meet the challenges of public health care in Africa.

South Africa's Insurgent Citizens

DDP Public Forum

KAS partner Democracy Development Program (DDP) hosted a forum on 'South Africa's Insurgent Citizens' which offered a platform to explore the rise of insurgent citizenship in South Africa given recent student protests.

Discourse Café 14. Oktober 2015

Am 14. Oktober 2015 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit ihrem Partner, dem Frederik Van Zyl Slabbert Institut zu einem Discourse Café an der Universität Stellenbosch ein. Zu Gast war dieses Mal die südafrikanische Schriftstellerin Antjie Krog, die vor allem durch ihren halbfiktionalen Roman „Country of my skull“ international bekannt wurde. Das Buch, wie auch die meisten ihrer anderen Werke, setzt sich mit der Aufarbeitung der Apartheidsgeschichte Südafrikas und der Arbeit der „Truth & Reconciliation Commission“ auseinander.

Alte Muster aufbrechen - Transformationsbewegungen an südafrikanischen Hochschulen

Das Thema "Transforming South Africa's Tertiary Institutions" stand im Mittelpunkt eines Films mit anschließender Diskussion, zu der die Konrad Adenauer Stiftung gemeinsam mit ihrem Partner Youth Lab eingeladen hatte.

Scaling The Social Economy for Greater Impact

Annual Conference on the social Economy

The theme for this year’s annual conference on the social economy was “scaling the social economy for greater impact”. The conference was hosted at the WITS Business School and it was co-organized by KAS, Centre for Entrepreneurship of the Wits Business School and the People Bottomline which focused on exploring the challenges related to scaling of the social economy in South Africa. Scaling is considered as one of the most antagonistic topics as far as social economy is concerned and this conference was indeed efficacious.

Getting Graduates to work

Redirecting South Africa's Economic Future

The 26th of August was indeed a vibrant night in the Library Auditorium of Kingsway campus at the University of Johannesburg with a policy conversation organized by Youth Lab and funded by the Konrad Adenauer Stiftung (KAS). Quite a heated discussion in which the young people got to explore and brainstorm various ways graduates can access, create and own economic opportunities.

Erfolgreicher Karriereabend für südafrikanische Studenten

KAS-SAIIA Annual Careers Evening

Rund 300 Studenten informierten sich auf dem alljährlichen Karriereabend über berufliche Einstiegsmöglichkeiten. Sie hatten die Gelegenheit, sich mit erfolgreichen und prominenten Gastrednern auszutauschen, wie z.B. Leslie Maasdorp, Vizepräsident der BRICS Neue Entwicklungs bank.

"Tracking the Pulse of the People"

Wertewandel im Südafrika der Post-Apartheid

Die letzten Umfrageergebnisse der World Value Survey Südafrika aus dem Jahr 2013 erlauben einen umfassenden Einblick in die öffentliche Wahrnehmung der süd-afrikanischen Demokratie. Prof. Hennie Kotzé von der Universität Stellenbosch stellte den Wertewandel innerhalb der südafrikanischen Bevölkerung in dem von der CRL Rights Commission und der KAS Südafrika gemeinsam organisierten Briefing vor.

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter von Arbeitgebern und Wissenschaft aus Südafrika

Inlandsprogramme der Adenauer-Stiftung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung ist in dieser Woche eine Delegation von Vertreter von Regierung, Unternehmen, Wissenschaft und gesellschaftlichen Organisationen aus Südafrika zu Gast in Erfurt und Berlin, um sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie die Sozialpartnerschaft gestärkt und eine besser Einbindung aller von den Entscheidungen betroffenen Akteure in den Entscheidungsprozess erreicht werden kann. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Herrn Dr. Holger Dix, Leiter des Auslandsbüros Südafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung, begleitet.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.