Veranstaltungsberichte

The Social and Solidarity Economy Conference Report

On the 3rd and 4th of September 2014 representatives from the government, economic sector and academic institutions gathered for a second time, on the invitation of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), to discuss and exchange ideas on the role of the social economy for South Africa’s sustainable development. Presentations and panel dis-cussions stressed questions of development, funding and the legislative framework for socially responsible corporations. Matthias Schäfer, head of the Economic Policy Department of KAS in Berlin, gave insight into the German model of the Social Market Economy.

Former President FW de Klerk Speech: The Future of Property Rights in South Africa

Speech of the former president, FW de Klerk, on the future of property rights in South Africa.

SAIIA-KAS Annual Careers Evening Report, Wits

The Konrad–Adenauer-Stiftung (KAS) in partnership with its partner the South African Institute of International Affairs (SAIIA), hosted a careers evening to engage with students and explore on what path a Humanities Degree can lead you.

KAS-GPPi African Civil Society Workshop Report 14-15 August 2014

Over the 14 and 15 August, the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) co-hosted an African Civil Society Circle workshop with its partner the Global Public Policy Institute (GPPi). The intention of the workshop was to expand on a new initiative to strengthen the voices of Sub-Saharan African civil society organizations in global debates and forums on development issues. In total 10 different organizations, excluding KAS and GPPi, took part in the pilot gathering of this Civil Society Circle.

History didn’t end in Africa

Fachkonferenz in der Villa La Collina in Cadenabbia

Die Entwicklung des afrikanischen Kontinents seit dem Fall der Berliner Mauer war das Thema einer Fachkonferenz vom 20.-23.7.2014 in der Villa La Collina in Cadenabbia, zu der die Konrad-Adenauer-Stiftung und die südafrikanische Brenthurst Foundation eingeladen hatten. Vertreter von Regierungen, der EU, Think Tanks, Universitäten, Unternehmen, Banken und Diplomaten aus acht afrikanischen Staaten sowie aus China, Costa Rica, Großbritannien, Indien und der USA verfolgten insbesondere die Frage, welche Auswirkungen das Ende des Kalten Krieges auf die Ideologiediskussion in Afrika hatte.

Good Public Leadership

Die Rolle der südafrikanischen Universitäten in der Herausbildung von Führungskräften

Am 19. Juni 2014 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der School of Public Leadership (SPL) der Universität Stellenbosch, dem Centre for Constitutional Rights (CFCR) und dem Frederik Van Zyl Slabbert Institute (FVZS) eine weitere Veranstaltung der Reihe “The Constitution and Good Public Leadership”. Das Arbeitsfrühstück fand in den Räumlichkeiten der SPL auf dem Universitätscampus Bellville in Kapstadt statt und beschäftigte sich mit der Rolle der südafrikanischen Universitäten in der Herausbildung gesellschaftlicher Führungskräfte.

Landreform und Ernährungssicherheit in Südafrika

Johannesburg, 19. – 20. Juni 2014

Das Länderprojekt der Konrad-Adenauer-Stiftung in Südafrika veranstaltete am 19. und 20. Juni 2014 gemeinsam mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der North-West University (NWU) ihre jährliche Konferenz zur Ernährungssicherheit, auf der vornehmlich rechtliche Fragen der Landverteilung besprochen wurden.

Die politischen Mitspracherechte seit 1994

SAIFAC-Konferenz zu 20 Jahren Demokratie in Südafrika

Am 29. Mai 2014 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit ihrem Partner South African Institute for Advanced Constitutional, Public, Human Rights and International Law (SAIFAC) eine Fachkonferenz über die Entwicklung der politischen Mitspracherechte in Südafrika seit dem Ende der Apartheid. Die Konferenz, die am symbolgeladenen Ort des Verfassungsgerichts stattfand, bildete einen wichtigen Bestandteil des Veranstaltungsprogramms der KAS im zwanzigsten Jubiläumsjahr der südafrikanischen Demokratie.

Mail & Guardian Critical Thinking Forum 27.05.2014

Youth Unemployment in South Africa: Challenges to Social Security and the Labour Market

Die KAS führt in Kooperation mit der Wochenzeitung Mail & Guardian und der nationalen Planungskommission der südafrikanischen Regierung eine Veranstaltungsreihe zum Thema Jugendarbeitslosigkeit in Südafrika durch. Vier Vertreter aus Regierung, Wissenschaft und Arbeitgeberorganisationen diskutierten am 27. Mai 2014 über die Herausforderungen für soziale Sicherungssysteme und den Arbeitsmarkt.

Internationale Rechtskonferenz an der Universität Pretoria

"STRENGHTENING THE RULE OF LAW BY FOLLOWING THE GERMAN MODEL?"

Vom 16. bis zum 17. Mai 2014 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Pretoria (UP) eine juristische Fachkonferenz mit dem Titel „The Implementation of International Law in South Africa – Strengthening the Rule of Law by Following the German model?“. Auf dem Campus der UP diskutierten 62 Teilnehmer vergleichend das Vorgehen Deutschlands und Südafrikas zur Implementierung internationaler Verträge.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.